Maske des Mondes

by , on
Apr 10, 2021
alt="Maske des Mondes"
Drachenmond Verlag, Stephan R. Bellem

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Maske des Mondes” bei Amazon.

.

Ein blutiges Geheimnis durchzieht die Nacht inmitten von London …

Genau solch ein Geheimnis, bei dessen Ermittlungen der junge Inspector Powler vor vielen ungelösten Fragen steht, macht sich Claire auf die Suche nach der Wahrheit.
Denn sie wird wieder mitten hinein in die aktuellsten Morde gezogen und sieht nicht mehr ein nur dabei zuzusehen.
Nur der Mörder scheint nicht weit entfernt und Vorsicht ist geboten.
Denn zeitgleich macht sich wieder Lewis van Allington daran endlich Licht ins Dunkel zu bringen und forscht nach den Urhebern in Berlin.
Gemeinsam kommen sie dem Übel näher, das selbst ihnen die Sprache verschlägt, denn dieses Geheimnis ist größer und unvorstellbarer als sie es jemals hätten erahnen können.

.

Kurzbeschreibung
zu
Maske des Mondes

Wenn die Nacht über Londons Straßen hereinbricht, fordert sie ein Leben.Claire hatte sich das ganz anders vorgestellt. Das schüchterne Hausmädchen wird zum Mittelpunkt einer blutigen Mordermittlung. Gemeinsam mit dem jungen Inspector Powler begibt sie sich auf die Spur des Mörders, in dem Versuch, weitere Gräueltaten zu verhindern.Als sie bemerkt, dass ein Fremder sie auf Schritt und Tritt verfolgt, ist es für eine Umkehr zu spät.Lewis van Allingtons Suche nach den Köpfen von Londons Unterwelt führt ihn indessen bis nach Berlin. Doch hinter nächtlichen Festen und Séancen verbirgt die Stadt so manches Geheimnis, das man leicht mit dem Leben bezahlt.Und als klar wird, dass die Ereignisse in Berlin eine blutige Spur durch London ziehen, beginnt für Lewis und Claire ein Wettlauf gegen die Zeit.
(Auszug vom Drachenmond Verlag)

.

Meine Meinung

Ich habe den großen Ermittler Lewis van Allington schon im ersten Band “Ruf der Rusalka” bewundern können und war schon Mega gespannt auf den zweiten, der unabhängig vom ersten Band gelesen werden kann.
Wobei ich beide Bände sehr empfehlen kann, da Mega spannend.

Hier ist Lewis mit seinen Freunden wieder inmitten neuer und alter Ermittlungen die eine blutige Spur durch London hinterlassen.
Wieder mitten drin ist Claire, die bei Lewis van Allington, seinem Butler Dietrich und seinem Dürrbächler Chester wohnt.
Gemeinsam mit Hilfe vom Inspector Powler machen sie Jagd auf jemanden der Menschen umbringt.
Nur die Frage ist, was ist der Grund?
Da Claire inmitten von London bleibt und sich Lewis in der Zeit in Berlin umschaut, laufen immer mehr Parallelen zusammen und führen sie zu einem Geheimnis das mich Mega begeistert, geflasht und überrascht hat.

Ich liebe die Idee und die bildhafte Umsetzung und Band zwei toppt sogar noch einmal Band eins, der mir schon Mega gut gefallen hat.
Hier stimmt das stimmungsvolle Setting von London im Jahr 1895, wie auch die Protagonisten, die einem hier schon ans Herz gewachsen sind.

Man lernt immer wieder andere Facetten von ihnen kennen und das gefällt mir.
Diese Weiterentwicklung, der Protagonisten und ihrer sehr gut ausgefeilten Charakteristika ist klasse.
Dazu eine spannende Spur inmitten einer Verbrecherserie die alles in den Schatten stellt und Fragen aufwirft.
Sehr cool inszeniert und ich will mehr.

.

Fazit

Ein gelungenes düsteres Setting inmitten von London im Jahr 1895 mit einem Geheimnis das alles verändert.

Mehr Informationen:
Drachenmond Verlag
Homepage von Stephan R. Bellem
Stephan R. Bellem bei Facebook


.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO