*** Selbst gekauft ***
Hier kommt ihr zum Buch “Mona – Und täglich grüßt der Erzdämon” bei Amazon

.

Ein Job muss her …. Dringend ….

Was tun wenn die Zeit rennt und man dringend einen Job benötigt um nicht als Streifenhexe im Dienst des Staates zu stehen und Geistern, Zombies und Werwölfen und vielen mehr hinterher zu rennen und ihren Dreck wegzuräumen?
Dann kommt ein Job-Angebot im Museum gerade recht. Schliesslich suchen die dringend eine Mumienwächterin für eine Fluch-beladene Mumie.
Mona Ursula Kassandra ist dies durchaus bewusst, genauso wie die Tatsache, dass sie nicht wirklich Kontrolle über ihre Kräfte hat, geschweige denn mit den Problemen gerechnet hätte die so einen theoretisch ruhiger Dienst mit sich bringen könnte.
Denn im Museum fangen die Probleme erst richtig an. Sei es das durch einen Paktunfall ein höllisch gutaussehender Dämon an Mona gebunden ist, dass Ben der Werwolf, ihr Kollege und Boris der Vampir, wie Bärbel das Skelett mitten drin sind im Desaster Alptraum eines teuflischen Vampir Magiers, der so seine ganz eigenen Pläne mit der kleinen Truppe hat.
Ein Kampf um alles oder Nichts beginnt.
Was hilft da am besten?
Genau …
Kaffeeee ………..

.

Kurzbeschreibung
zu
Mona – Und täglich grüßt der Erzdämon


Nachtwächterin im Museum – die ungeschickte Hexe Mona braucht diesen Job dringend. Als sich während ihrer Schicht ein schwarzmagischer Einbruch ereignet, ruft Mona verzweifelt einen Erzdämon zu Hilfe. Der vertreibt den räuberischen Vampir, doch die wahren Probleme fangen damit erst an: Der ebenso charmante wie missgelaunte Dämon Balthasar ist nun an Mona gebunden und muss herbeieilen, wann immer sie Hilfe braucht – egal, ob gegen dunkle Magie oder störrische Marmeladenglasdeckel. Nur widerwillig arrangieren sich Mona und Balthasar mit ihrem Paktunfall. Als jedoch der vampirische Magier zurückkehrt, ist ein flirtender Dämon nicht länger Monas größte Sorge …
(Auszug von YUNA)

.

Meine Meinung

Dieses Büchlein ist mir bei einer ganz lieben Bloggerin aufgefallen, da es sich einfach nur genial lustig anhört und ich extremst neugierig auf die Umsetzung war.

Hier trifft man auf eine junge Bewährungshexe die auf der Suche nach einer Stelle ist.
Denn Mona Ursula Kassandra Nosferatuh ( Nein sie ist nicht mit dem Vampir verwandt) ist eine sehr ungeschickte Hexe die nicht wirklich Kontrolle über ihre Feuermagie hat.
Deshalb ist sie froh wenn sie einem ruhigen Job nachgehen könnte.

Theorie und Praxis.
Ruhig wäre im Normalfall der Job im Museum, wenn da nicht all die interessanten Gegenstände mit einem ziemlich interessanten Eigenleben, ein Wörtchen mitzureden hätten.
Denn außer denen hat Mona interessante Kollegen an ihrer Seite, wie Ben den Werwolf der zu knuffig ist und mir mehr als einem einen Lachanfall beschert hat, oder Boris der mit Mona auf einer Wellenlänge zu sein scheint.

Dieses Trio ist genial und nachdem die drei sich einem schrecklichen Gegener gegenübersehen muss schnell gehandelt werden.
Das da auch mal eine Junghexe die genaue Formulierung vergisst bei einem Pakt mit einem Dämon ist … Öhem …. für Mona eindeutig normal. Denn der Dämon namens Balthazar kommt und hilft, aber …

Ja, genau … Jetzt wird es interessant.
Denn Balthazar muss jetzt jedesmal auftauchen wenn Mona ein Problem hat.
Sei es, dass sie das Marmeladenglas nicht aufbekommt, die Nachbarin ihr den letzten Nerv mit ihrem Getratsche rauben möchte, oder sie im Klo feststeckt.
Ich liebe die Situationskomik, das Knistern das sich zwischen den beiden aufbaut.
Monas komplett verpeilte Art, die mir mega gut gefällt und das gesamte Trio und Setting, das bei mir Kopfkino ausgelöst hat.
Diese Story kann ich euch nur ans Herz legen wenn ihr wie ich auf Funtasy Romance mit Biss steht.
Zu genial und ich freue mich jetzt auf den zweiten Band.

.

Fazit!

Eine Story die zu meinen Lese-Highlights zählt.

Mehr Informationen:
Yuna
I.B. Zimmermann bei Instagram

Die Reihe:
Mona – Und täglich grüßt der Erzdämon
Mona – Verliebt, verlobt, beschworen: Hexe und Erzdämon

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO