*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Moon Sentinel. Verräterin der Wächter” bei Amazon.

.

Was wäre wenn …

Wenn dich deine Vergangenheit einholt und das Geheimnis das du hütest offenbahrt werden könnte.
Dann sind wir bei Moon.
Moon, die eine Sentinel des Huntersville Chapters ist und die seit Jahren eigentlich Tot sein sollte.
Denn uneigentlich jagt sie Otherwordler um die Welt von Ihnen zu befreien.
Eine Tätigkeit bei der sie Rückendeckung von ihrem besten Freund Jam bekommt.
Der allerdings soll beschattet werden und somit gerät durch den Spion Keno, Moons Leben komplett aus den Fugen.

.

Kurzbeschreibung
zu
Moon Sentinel. Verräterin der Wächter

Wenn dich deine besonderen Kräfte zur Gejagten machen
Die Jagd nach übernatürlichen Wesen ist für die Einzelgängerin Moon Routine. Nacht für Nacht stellt sie sich den Kreaturen der Straße – und damit auch ihrer eigenen Dunkelheit. Denn in ihr lauert ein ebensolches Monster, jederzeit bereit seine Fesseln zu sprengen und unter den Menschen ein Blutbad anzurichten. Um ihr Geheimnis zu wahren, hat sie sich sogar von ihrer Familie, den Sentinel Riders, abgewandt und ihren Tod vorgetäuscht. Doch der Einfluss des Motorradclubs, der Geschöpfe wie sie gnadenlos zur Strecke bringt, reicht weit, und als der Biker Keno auftaucht, weiß Moon: Die Sentinels haben sie gefunden. Womit sie jedoch nicht rechnet, ist die gefährliche Anziehungskraft, die der Spion mit den sturmblauen Augen auf sie ausübt. Ein Spiel auf Leben und Tod beginnt …
(Auszug von Impress)

.

Meine Meinung

Geniale Story die mich mitgenommen hat zu einer taffen Jägerin namens Moon, die ihre Bestimmung selbst in die Hand nimmt.
Dazu Rocker meets Urban-Fantasy und ich bin hin und weg.

Hier trifft man auf die Otherworldler die seit knapp 90 Jahren unter den Menschen leben.
Die Sentinels sorgen dafür das diese Wesen entweder getötet werden oder ihr Heil in der Flucht suchen.

Moon war eine dieser Sentinels bis sie ihren Tod vortäuschen musste und nun selbstständig unterwegs ist die Otherworldler auszurotten.


Hier finde ich es interessant wie Moon mit ihrem Leben klar kommt und mit ihrem besten Freund der zu ihr hält, auch wenn Moon in manchen Situationen lebensmüde ist wie die zum Beispiel Auto zu fahren.

Dann lernt man gleichzeitig Keno kennen.
Er, der nun bei den Bloodbite Hands ist und ganz eigenen Pläne zu verfolgen scheint und auf Geheiß Jamero beschatten soll, der wiederum Moons Partner ist.
Ich liebe die Verwicklungen, die Gefühle und die Geheimnisse, die mich diese Story nicht mehr aus der Hand legen ließen.
Gelungener Buchtipp.

.

Fazit!

Ein Versteckspiel beginnt …

Mehr Informationen:
Imprint Impress bei Carlsen
Jenna Liermann bei Instagram

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO