Preis: 14,22€ [D, TB] & 0,99€ [E-book]
Seitenanzahl: 434 Seiten
Verlag: Independently published
erschienen: Januar 2019
ISBN: 978-1793852212

***WERBUNG***

Inhalt:

Das Mädchen Zoe und ihr Vater leben in einem Sanatorium welches Menschen mit Malwee-Vergiftungen einen Platz zum leben bieten möchten.
Durch die Krankheit, verlieren die Personen den Kontakt zu anderen Menschen und somit zu ihrer Umwelt.
So spricht ihr Vater mit seiner Tochter Zoe ab-und zu nur noch über einen Augenkontakt.
Aber das schmälert die Liebe zu ihrem Vater in keinsterweise.
Die fast 16.jährige geht in die interne Schule des Sanatorims und hofft das man endlich ein Heilmittel erfinden wird.
Deshalb ist ihr lernen sehr wichtig. Interessant wird es als plötzlich zu ihrem 16. Geburtstag, Freunde und Bekannte ihres Vaters aus längst vergangenen Tagen im Sanatorim erscheinen und Zoe so auf eine Idee kommt, die einiges ins Rollen bringt und ungeahnte Folgen für sie hat.

Meine Meinung:

Die Autorin I.Reen Bow beginnt ihre Geschichte mit einem “Ist-Zustand” und führt den Leser eigentlich an den Ursprung der Geschichte, wie kam dieser Stoff Malwee überhaupt in diese Welt und welche Möglichkeiten und Auswirkungen hat/hatte es auf die Menschen und ihre Leben.
Eine Art Mischung aus Dune, der Wüstenplanet mit der Droge ” “Spice” hier Silbermagie/Malwee genannt und Tribune vom Panem als Part für den Aufstand gegen ein System, welches gerne seine Macht behalten will, hier in der Rolle des Nebelrings und seiner ausführenden Personen.
Ich finde, dieser 1.Teil war ein guter Start für die weiteren schon erschienen Romane.
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO