*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Nemesis: Von der Erde erwählt” bei Amazon

Eine Überraschung taucht auf …

Nach Jahren der Forschung ist Eve perplex, denn es gibt einen Weg zurück nach Mareia, allerdings mit einem Haken.
Den ausgerechnet ihre Tochter Liz ein Kind des Feuers und des Sturms soll die neue Hüterin von Gaia werden. Das dies nicht einfach wird ist klar, aber zum Glück ist Eve, Liz Beschützerin.
Denn Liz will ihren Vater endlich treffen und Eve hofft darauf, dass sie Lucian endlich wieder in die Arme schliessen kann. Allerdings kann dieser sich nicht an Eve erinnern.
Ein Spiel beginnt.

Kurzbeschreibung
zu
Nemesis: Von der Erde erwählt

**Vergessen im Land der Götter**
Zurück in ihrer eigenen Welt sucht Eve unermüdlich nach einem Weg, die Tore in das Götterreich Mareia erneut zu öffnen. Denn nur dort kann sie den Mann finden, dem ihr Herz gehört: ihren Wächter Lucian. Doch nach Jahren der Suche, hat sie die Hoffnung schon fast aufgegeben. Bis eine neue Hüterin unerwartet nach Mareia gerufen wird – Liz, das Kind von Feuer und Sturm. Eve wird zu ihrer Beschützerin ernannt und gemeinsam begeben sie sich an den fantastischen Ort, nach dem sie sich schon so lange sehnt. Aber dort angekommen, werden ihre schlimmsten Befürchtungen wahr. Lucian kann sich nicht mehr an ihre Liebe erinnern. Und damit nicht genug. Die Götter des Windes und des Wassers erkennen den Sieg ihrer Schwester Gaia nicht an. Sie fordern einen neuen Wettstreit und stellen eine folgenschwere Bedingung …
(Auszug von Impress)

Meine Meinung!

Ich finde Eve zum einen Klasse und zum anderen hätte ich sie gerne kurz geschüttelt.
Ja, ihre Tochter ist versorgt, aber die Kurzschlussrekation hat mir überhaupt nicht gefallen.

Ich könnte mir nicht vorstellen so etwas so abrupt durchzuziehen. Dann die Idee das Eve als Unterstützung für ihre Tochter bleiben darf war OK. Aber so ganz hat mich die Fortsetzung nicht überzeugen können.
Der Schreibstil hingegen war wieder bildhaft flüssig, aber die Story war zu Anfang nicht meins, aber dann kam ich wieder rein.

Fazit!

Ein neuer Hoffnungsschimmer.

Mehr Informationen:
Imprint Impress bei Carlsen
Homepage von Asuka Lionera

.

4 von 5 Sternen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO