*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Night Rebel 1 – Kuss der Dunkelheit” bei Amazon.
(Ian & Veritas, Band 1)

.

Ein Plan der eigentlich nicht schief gehen kann ….

Denn den hegt die Gesetzeshüterin des Vampirrates.
Veritas will den mächtigen Vampir Ian als Köder für den Dämon Dagon benutzen. Dabei ahnt sie noch nicht, dass ihr Schicksal sich seinen eigenen Weg bahnt und Veritas sich sehr schnell gegen das Knistern zwischen Ian und ihr bewusst wird.
Nur was ist wichtiger, die Gefühle die sich ihren Weg an die Oberfläche bahnen oder die Rache die sie sich schon vor langem geschworen hatte …

.

Kurzbeschreibung
zu
Night Rebel 1 – Kuss der Dunkelheit

Sie stehen auf gegensätzlichen Seiten, doch gegen die Leidenschaft sind sie machtlos … Der spektakuläre Auftakt der neuen Reihe von »New York Times«-Bestsellerautorin Jeaniene Frost!

Ian ist hemmungslos, böse – und ein mächtiger Meistervampir. In den letzten zwei Jahrhunderten hat er sich viele Feinde gemacht, darunter den Dämonen Dagon, der nur ein Ziel kennt: sich Ians Seele zum Besitz zu machen. Die einzige Chance des Vampirs ist es, sich mit einem der verhassten Gesetzeshüter zu verbünden, deren eigentliche Aufgabe es ist, die Blutsauger in Schach zu halten. Veritas hingegen verfolgt ihre eigenen Absichten – denn auch die Gesetzeshüterin hat mit Dagon noch eine Rechnung offen. Und Ian wäre der perfekte Köder für sie. Doch die verbotene Anziehungskraft zwischen ihnen beiden droht, den Plan gegen Dagon zu vereiteln. Und das hätte tödliche Konsequenzen …
(Auszug von blanvalet)

.

Meine Meinung

Ich liebe den Auftakt zu dieser Trilogie, die mich schon gleich in Band eins in seinen Bann ziehen konnte.

Aufmerksam wurde ich auf das Cover und den interessanten Titel und beim Klappentext war ich gespannt auf den Inhalt und nun bin ich sowas von süchtig nach mehr.

Das der erste Band mit einem Cliffhanger aufhört ist nicht schlimm, da es ja schon mit Band zwei weitergeht.

Aber nun zu der Story, die so ganz anders ablief, als ich mir vorstellen konnte und mich nicht nur überraschen konnte, sondern mich auch mehrmals zum grinsen brachte.

Dazu knistert die Atmosphäre zwischen Ian und Veritas ud die Wortgefechte sind ein Genuß.

Alles in Allem ein Buch das ich absolut weiterempfehlen kann mit einem bildhaften Schreibstil, interessanten Charakteristikas und einer Story die mich begeistert hat von Anfang bis Ende.

.

Fazit

Ein Auftakt mit SUCHTFAKTOR!

Mehr Informationen:
blanvalet
Homepage von Jeaniene Frost

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO