alt="Notes of Love. Sinfonie unserer Herzen"
Impress, Nadja Raiser

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Notes of Love. Sinfonie unserer Herzen” bei Amazon.
(New Adult Romance)

.

Wenn die Melodie dich berührt …

Dann sind wir bei Anna Lohnert, die ein Studium an der weltbesten Universität für klassische Musik mit einem Stipendium beginnen darf.
Was aber anfänglicher Euphorie glich, weicht der Traurigkeit tief in ihrem Herzen. Denn es war ein Traum ihrer Mutter die an Krebs verstarb und sich daraufhin Annas leben drastisch veränderte.
Sie, die allein für sich und ihre Schwester sorgen musste, und die ihren Vater hinter Gitter weiß. Sie, die jetzt allein ihren neuen Weg gehen muss, während ihre Schwester in einer Pflegeeinrichtung für Schwerbehinderte unterkommt und Sie, die ihre Zukunft noch düster sieht bis …

Bis sie auf das Wunderkind Noel Johnson trifft, der wie sie seine geliebte Musik mit Trauer verbindet, sie hasst und gleichzeitig sehnlichst vermisst. Denn auch bei ihm passierte etwas das ihn verändert hat.
Beide verbindet die Liebe zur Musik, die bis in die Tiefen beider Seelen vordringt und zu einem stimmigen Crescendo vereint.

.

Kurzbeschreibung
zu
Notes of Love. Sinfonie unserer Herzen

Spüre die Melodie deines Herzens
Anna hat es geschafft: Endlich darf sie an der weltbesten Universität für klassische Musik ihr Studium beginnen. Doch seit der Zusage sind inzwischen zwei Jahre vergangen – Jahre, in denen Anna den Tod ihrer Mutter und die Verhaftung ihres Vaters verschmerzen musste. Jegliche Euphorie und Freude sind längst verschwunden, die Liebe zum Klavierspiel ist allerdings geblieben und Anna fest entschlossen, auf Schloss Luisenburg einen neuen Anfang zu wagen. Dieser verläuft jedoch alles andere als reibungslos, denn als sie auf den arroganten Pianisten Noel trifft, fliegen die Funken. Und obwohl sie den Finnen mit den stahlblauen Augen am liebsten erwürgen würde, ist es doch die Musik, die sie einander langsam näherbringt …
(Auszug von Impress)

.

Meine Meinung

Wundervolle Geschichte über die Liebe zur Musik, über den Verlust geliebter Menschen und die Hoffnung, die einem die Musik verleihen kann.

Ich liebe diese gefühlvolle Story, die mich bildhaft in die Szenerie dieser Universität mitgenommen hat.
Die Freigeister, die Begabten, die Überheblichen und die Wunderkinder, die Musik nicht nur inhalieren, sondern durch ihre Fähigkeit zu spielen, einen mitnehmen können in ihr tiefstes Inneres.
Ich finde die Protagonisten sehr gut ausgearbeitet mit ihrer Charakteristika und Anna, wie auch Noel haben mir sehr gut gefallen.
Dieses Knistern, aber auch dieses Talent beider gefallen mir und sind stimmig rübergebracht.
Dazu die Freundschaften die sich hier finden, sind super. Wenn man bedenkt, dass Anna außer ihrer Schwester vorher niemanden mehr hatte, gefällt mir.
Wie sie in dieser fremden Umgebung aufgenommen wird und trotz ihrer Unsicherheiten aufblüht.

.

Fazit

Eine gefühlvolle Story die mich begeistert hat.

Mehr Informationen:
Imprint Impress bei Carlsen
Homepage von Nadja Raiser
Nadja Raiser bei Facebook
Nadja Raiser bei Instagram

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO