*** Rezensionsexemplar ***

Hier handelt es sich um den zweiten Band.

One True Queen: Aus Schatten geschmiedet

Eine Welt in der dein Herz nicht mehr ist, ist keine Welt in der du Leben möchtest.
Genau in dieser, in dem Fall in ihrer alten Welt in Irland lebt Mailin wieder.
Vor ein paar Monaten war sie noch in Lyaskye, wo sich ihr Schicksal erfüllte und sie zur Königin des magischen Reiches gekrönt wurde.
Dort wo sich Mailin in Liam verliebte und dort, wo sie ihr Herz zurücklassen musste, um selbst nicht zu sterben.
Mailins einziges Ziel ist es zurückzukehren und zu kämpfen.
Sei es für ihr Glück, für sich selbst oder ihr Königreich.
Nur der Schlüssel zur Rückkehr liegt unter anderem bei Nathaniel, der nicht gewillt ist ihr zu helfen und doch muss Mailin einen Weg finden, ihren Königskrieger und Weltenspringer dazu zu bringen diesen Weg einzuschlagen.

.

.

Lang lebe die Königin? Mailins Schicksal ist besiegelt: Sie wurde zur Königin von Lyaskye gekrönt und damit ist ihr Leben verwirkt, sollte sie je wieder einen Fuß in ihr Königreich setzen. Allerdings ist genau das Mailins Ziel. Denn wie soll sie in ihr altes Leben in Irland zurückkehren, wenn ihr Herz bei Liam in der anderen Welt geblieben ist – und wenn sie ständig von furchtbaren Visionen verfolgt wird, in denen Liam ein Gefangener des grausamen Königs ist? Mailin muss zu ihm, koste es was es wolle. Doch um nach Lyaskye zurückzukehren, braucht sie ausgerechnet Nathaniel, den Königskrieger und Weltenspringer, dem sie das Herz aus der Brust gerissen hat …

(Auszug von Amazon)

.

Der erste Blick

Begeistert vom Cover, das Mailin für mich zeigt, die eine Krone auf dem Kopf hat und die Augen beim zweiten Band geschlossen hält. Hier würde ich sinnieren, dass es etwas mit ihren Visionen zu tun hat, in denen sie Einbicke in Wills Leben erhält.

.

Meine Meinung zu One True Queen, Band 2:
Aus Schatten geschmiedet

Ich muss gestehen, dass ich Mega aufgeregt war.
Diese Fortsetzung stand ganz oben auf meiner Prioritäten Leseliste und das nicht ohne Grund.

Der erste Band hatte mich schon in seinen Bann gezogen mit Mailin. Charakterlich ist sie sehr taff, und kann auch stur sein.
Zum Glück.
Sie braucht einen starken Willen, sei es zum Überleben, oder um diesen Weg, den sie hinter sich hat gehen zu können.

Dazu die Gefühle zu Will oder die Freundschaft zu Nathaniel und auch die inneren Konflikte, was richtig und was falsch ist gefallen mir.
Die Ängste und auch die Tatsache, dass sie ihrem Herzen folgen muss, egal was es für Konsequenzen mit sich zieht kannn ich nachvollziehen.
Wenn man etwas im Kopf hat, das einen nicht mehr loslässt, dann sollte man darauf vertrauen, dass dieses Gefühl richtig sein könnte.

Mailin muss hier durch eine schwere Zeit im zweiten Band durchmachen, da sie sich nicht mehr wohlfühlt in Irland, ihrem Zuhause. Jedenfalls das was es noch für sie vor ein paar Monaten war. Dazu die Gefühle die sie tagtäglich nicht mehr loslassen und die Visionen sind hier sehr toll ausgearbeitet worden.

Die Idee zum zweiten Band und wie Mailin sich weiterentwickelt hat sind sehr gut ausgearbeitet und gefallen mir.

.

Fazit

Für mich ein tolles Leseerlebniss und eines meiner Highlights im Jahr 2020.

Weitere Informatonen:

Meine Rezension zu B. 1.

Hier geht es zum Ravensburger Verlag.
Zur Autoren Homepage von Jennifer Benkau.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO