alt="Paulson's Peak"
Mantikore Verlag, Jörg Benne

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Paulson´s Peak: Ein Mystery-Spielbuch” bei Amazon.

.

Ein Objekt das Urban Explorer Herzen höher schlagen lässt …

Genau das erwartet dich hier.
Inmitten einer Felsküste liegt dass sagenumwobene Paulson’s Peak, bei dessen Begutachtung du nach Geheimgängen suchen sollst.
Dein Universitäts- Freund Sid Mercier bittet dich um dringende Mithilfe, denn etwas seltsames scheint seit dem Tod des Spielzeugerfinders Henry Paulson hier vorzugehen.
Der Stromverbrauch ist extrem hoch und wirft Fragen auf.
Fragen die einer dringenden Klärung bedürfen.
Denn das Haus ist in Gefahr von den Klippen zu rutschen nachdem der Sturm, der in der Gegend immer wieder tobt, das Haus baufällig hat werden lassen.
Nur wo soll sich hier etwas verstecken …
Oder scheint etwas gar auf dich gewartet zu haben …

.

Kurzbeschreibung
zu
Paulson´s Peak: Ein Mystery-Spielbuch

DUNKLE GEHEIMNISSE…

In Paulson`s Peak geht es nicht mit rechten Dingen zu. Seit Jahren hat sich
niemand mehr in das alte Gemäuer gewagt, denn noch immer ranken sich Gerüchte um
den seltsamen Vorbesitzer und seinen mysteriösen Tod…

In diesem Spielbuch schlüpfst du in die Rolle des Ermittlers, der den Dingen
auf den Grund gehen will. Hinter jeder Tür warten Rätsel darauf gelöst und
Geheimnisse darauf gelüftet zu werden. Doch bist du bereit für die Wahrheit?
(Auszug vom Mantikore Verlag)

.

Meine Meinung

Ich liebe Spielbücher und Geheimnisse.
Oh jaaaa … da bin ich voll in meinem Element und hier war genau das auch wieder der Fall.

Man lernt ein mysteriöses Gebäude kennen, dessen Besitzer, ein genialer Wissenschaftler war.
Nur etwas scheint nicht zu stimmen.
Der Besitzer Henry Paulson ist seit dreißig Jahren Tod und die Stiftung von Henry Paulson bekommt horrende Stromrechnungen aus dem Haus, das verwaist da liegt.
Wie und vor allem wer verbraucht diesen Strom?
Nach einem Sturm droht das Haus einzustürzen und Dringlichkeit ist gefragt um dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Also sollst du Sid Mercer, der für die Stiftung arbeitet und den du noch von Universitätszeiten kennst, helfen.
Was für ein geniales Unterfangen.

Zu allererst liebe ich das echt gruselige unheimliche Setting.
Mitten im Sturm kommst du in York an und lernst den Verwalter und ehemaligen Butler des Hausherrn Mr. Hill kennen.

Er empfiehlt euch, dass Eile geboten ist.
Gemeinsam betretet ihr das Haus und Sid erklärt dir was er weiß. Ich liebe Rätsel und somit war ich Feuer und Flamme.
Bewaffnet mit einem Bleistift, Radiergummi und einem leeren Blatt Papier, wie auch Info Blätter die man beim Verlag runterladen kann, bin ich gestartet.
Nun, was soll ich sagen, ich habe mich auch ganz tapfer gehalten.
Ja, bis .. Öhem..
Ich muss sagen, ich liebe es Entscheidungen zu treffen, die dich immer Stück für Stück entweder näher an die Wahrheit oder ins Verderben stürzen können.
Oder beides.
Dazu die bildhafte Szenerie, die mich an Exit Games erinnern und man hat jede Menge Spielspass. Und nun probiere ich es nochmal.

.

Fazit

Ein Mystery-Spielbuch das Fun macht!

Mehr Informationen:
Mantikore Verlag
Homepage von Jörg Benne
Jörg Benne bei Facebook
Spielbuch Illustrationen David Staege

.

5 von 5 Sternen



Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO