Preis: 2,99€ [D, E-Book]         
Seitenanzahl: 250
Meine Wertung: 5/5      
Verlag: Selfpublisher  
erschienen am: März 2018

Kurzbeschreibung

Bei einem Einsatz lernt man die Kriminalbeamtin Catriona Thalmann kennen, die bei der Frankfurter Polizei arbeitet.
Bei einem Mordfall allerdings muss Cat feststellen das etwas nicht stimmt. Sei es mit  den Merkwürdigen Schriftzeichen wie auch der Tatsache dass sie Dinge sieht, die nicht passieren können oder da sein dürften.
Cat würde es gerne auf Übermüdung schieben, aber nachdem auch Personen in Real auftauchen und ihr von einem Feind erzählen der nicht nur die Menschheit bedroht, geht Cat auf Spurensuche in ihrer Vergangenheit.

Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut mit dem Grünton und dem fast fragenden Blick der jungen Frau auf dem Cover. Ich muss gestehen das ich Neugierig war, was hinter der Frau und dem Hintergrund der mitten im Weltall zu schweben scheint steckt und es passt hervorragend zum Inhalt und zum Titel.

Schreibstil

Die Autorin Lily Konrad hat hier eine wundervolle Fantastische Romance Geschichte verfasst mit Spannung von Anfang bis Ende.
Ein Spiel um Gefühle, Entdeckungen aus der Vergangenheit und der Suche nach dem hier und jetzt, lassen den Leser abtauchen in die Welt der Wächter von Sisong und ihren Bewohnern.
Sehr interessant fand ich dabei auch das das hier und jetzt auf der Erde in dem Fall von den Iszeroniten wunderbar umgesetzt wurde und vor allem bildhaft. Bei mir lief das Kopf Kino und ich war gefesselt und freu mich schon auf mehr. ?

Meinung

SPOILERALARM!

Wenn Dein Leben sich rasend schnell verändert … 

Ich muss gestehen ich liebe diese Geschichte und war auf die junge Frau namens Catriona Thalmann gespannt.
Sie ist taff und kann auch wenn sie nicht weiß weshalb, die Gedanken andere lesen.
Eine gute Eigenschaft wenn der Kollege im aktuellen Mordfall nicht gerade an etwas Bestimmtes denkt wenn er Cat sieht. Denn die sieht sehr gut aus und versucht in dem Fall ihre Gedanken auszublenden. Sie ist zurzeit Single und konzentriert sich lieber auf ihren ersten Mordfall, den sie mit ihrem Kollegen Sandro Mosconi aufklären soll.
Seltsam daran ist das merkwürdige Schriftzeichen auf der Tatwaffe waren und die lassen Cat nicht mehr los. Bei solch einem Fall und den Befragungen kann schon mal die Zeit länger werden und da Cat einen weiten Heimweg hat, da sie außerhalb von  Frankfurt wohnt, bietet ihr Sandro an bei sich und seiner Frau Angelika zu nächtigen.

Aber an diesen Abend hat Cat eine Vision ihrer Mutter und weiß dass etwas Schreckliches passiert sein muss.
Leider bestätigt sich ihre Vision und Sandro und seine Frau sind erstaunt. Cat weiß nicht nur wann, sondern auch wo der Unfall ihrer Mutter war.
Die Zeit darauf erscheinen ihr immer wieder Männer vor dem Spiegel oder in ihrem Bewusstsein, bis sie eines Tages sogar vor ihr stehen.
Cat ist zuerst verwirrt, aber dann gewinnt ihre Neugier und sie erfährt, dass diese Männer Wächter vom Planeten Sisong sind und immer wieder auf der Erde, da hier die Iszeroniten unter den Menschen leben. Allerdings auch nur da sie ihren eigenen Heimatplaneten vernichtet haben.

Warum sie ausgerechnet bei Cat auftauchen fragt ihr euch jetzt sicher und ja das hat einen bestimmten Grund.
Denn Cats Mutter Lara ist jetzt bei Tabita, die eine Hüterin des Planeten Sisong ist oder eher die Hüterin, den es gibt nur eine Einzige die über ihr Volk wacht.
Da es Tabita schlechter geht, hilft ihr nun Cats Mutter. Die Hüterinnen sind überlebenswichtig für das Volk von Sisong.
Cat wird hineingezogen in eine Welt die ihr so fremd und doch gleichzeitig so vertraut erscheint und verliert ihr Herz an einen Mann dem sie trauen kann… oder nicht!?

Für mich eine wundervolle Geschichte über Fragen die kommen und Antworten die einen überraschen, begeistern, bestürzen und verschlingen in einen Strudel der Geheimnisse.
Ich bin hin und weg und freu mich schon auf mehr. ??

Fazit

Ein Klasse Auftakt der Lust auf mehr macht!
Ein Planet und seine Geheimnisse und eine junge Frau mitten drin …

Die Reihe

– Cats Bestimmung: Die Wächter von Sisong

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO