*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Princess of Night and Shadows. Götterglut” bei Amazon.

.

Ein Leben in Gefangenschaft …

Genau solch ein Leben hat die 17-Jährige Halbgöttin Sayeh, seit sie in Gefangenschaft lebt.
Eine Gefangenschaft die sie den Taten ihrer mittlerweile verstorbenen Mutter zu verdanken hat.
Diese war die Königin des Schattenreiches und eines der fünf Elemente.
Eine, die sich gegen die anderen Elemente stellte und somit das Schicksal ihrer Tochter, die mit zwölf entführt wurde, besiegelte.
Eine Tochter, die eine Prinzessin war und im Gefängnis aufwuchs.
Genau dies hat Sayeh die letzten Jahre durchmachen müssen, bis ihr jetzt der König der Wasserwelt ein verlockendes Angebot unterbreitet.
Sie soll die Taten ihrer verstorbenen Mutter sühnen, dazu hat Sayeh sechzig Tage Zeit.
Versagt sie, blüht ihr noch schlimmere Folter und der Traum auf Freiheit wäre vorbei.
Nur … wird sie es schaffen wenn ihr von überallher Vorurteile entgegenschlagen …

.

Kurzbeschreibung
zu
Princess of Night and Shadows. Götterglut

Fünf Elemente, fünf Königreiche, fünf halbgöttliche Herrscher …
Bereits seit vielen Jahren kennt Sayeh nur noch die ewige Finsternis ihres Gefängnisses. Die Hoffnung auf Freiheit scheint inzwischen nichts weiter als ein verblasster Traum zu sein. Doch dann geschieht das Unerwartete: Die Prinzessin wird befreit. Aber zu einem hohen Preis. Sechzig Tage hat sie, um die Taten ihrer verstorbenen Mutter, der Königin des Schattenreichs, wiedergutzumachen. Sechzig Tage, um ihre göttlichen Kräfte wiederzuerlangen und Schatten und Nacht in die Welt der Elemente zurückzubringen. Denn nur, wenn sie den Herrschern der anderen Königreiche – denen des Wassers, der Erde, der Winde und des Feuers – behilflich ist, darf sie als Herrscherin zurück in ihr Reich. Ein unmögliches Unterfangen. Wäre da nicht ein Prinz mit wasserblauen Augen …
(Auszug von Impress)

.

Meine Meinung

Ich war vom ersten Anblick absolut Coververliebt da ich das Farbzusammenspiel mega gelungen fand mit der Protagonistin vorne darauf.
Dazu der Klappentext und ich war neugierig.

Neugierig, auf die Prinzessin der Schatten die schon solch eine Grausamkeit in jungen Jahren erdulden musste und noch immer in Gefangenschaft lebt.
Ich finde die Grausamkeit gegenüber ihr ungerechtfertigt, da sie zwar die Tochter ist, aber für die Taten ihrer Mutter büssen soll.
Dazu die Vorurteile die man ihr entgegenbringt.

Ich muss sagen, Sayeh gefällt mir sehr gut, hat sie doch einen starken Charakter, der trotz seiner vielen Narben auf ihrer Seele, rein ist.
Sie weiß, dass Hass nicht mit Hass vergolten werden sollte und versucht ihre eigene Bestimmung in dem durcheinander zu finden.
Dazu hat sie eine tolle Persönlichkeit.

Am Anfang der Story erfährt man mehr über ihre Gefangenschaft und wie es dazu kommen konnte. Man wird mitgenommen in die Grausamkeit der Herrscher der Elemente die einen Sündenbock brauchen, egal ob sie für die Taten verantwortlich war oder nicht.
Zum Glück gibt es auch jemanden der mir sehr gut gefällt und sich nicht von dem Groll leiten lässt und sich lieber seine eigene Meinung bildet.
Ich finde die Idee und auch die Umsetzung gelungen, vermittelt sie doch nicht nur eine wundervolle Romantasy Story, sondern auch die Botschaft, dass man nicht andere wegen ihrer Familie beurteilen soll, sondern wegen ihrer Persönlichkeit und zu welchem Mensch sie sich entwickeln.

.

Fazit!

Ein schwieriger Pfad liegt vor Sayeh, der Prinzessin der Schatten …

Mehr Informationen:
Impress Imprint bei Carlsen
Linda Winter bei Instagram

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO