alt="Rabenaas: Wie man die Schatten fängt"
Sarah Adler, Drachenmond Verlag

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Rabenaas: Wie man die Schatten fängt” bei Amazon.

Wenn Fremde mit einem seltsamen Auftrag in der Tür stehen …

Dann wäre es das Beste sie postwendend rauszuschmeissen und sich erst gar keinen verrückten Vorschlag von solch zwielichtigen Personen anzuhören.
Jedenfalls im Normalfall.
Hier allerdings, in der Detektei Fionahg & Mirembe sieht es gelinde gesagt ziemlich schäbig aus und die Aufträge laufen auch mehr schlecht als recht.
Nachdem aber ein Kopfgeldjäger angezogen wie ein Cowboy, Fionagh und Mirembe einen interessanten Vorschlag unterbreitet schrillen bei Fionagh die Alarmglocken des Todes. Da sie Banshee ist, also ein Zeichen einer sehr … sehr ….. miserablen und unguten Vorahnung.
Allerdings winkt laut dem Typen ein grandioses Kopfgeld, Ruhm, Ansehen und vieles mehr. Eigentlich alles was man sich wünschen kann … wenn man die Mission überlebt oder zumindestens nur verschandelt wiederkommen darf.
Welch herrliche Aussichten.
Dabei ist die Entscheidung in dem Moment gefallen nachdem der Fremde eingetreten ist und ein Zurück scheint vergebens.

.

Kurzbeschreibung
zu
Rabenaas: Wie man die Schatten fängt

Wo der Himmel schwarz ist, finden wir ihn.

Eine Banshee. Eine Hexe. Ein Seuchenbringer. Ein Wer-Stier. Eine Vampirin. Ein Cowboy. Eine Anti-Sphinx. Ein Teenager. Und ein Rabe. Dreitausend Jahre in der Zukunft sucht man nach Antworten in der Dunkelheit. Denn irgendwo in der Unendlichkeit des Universums lauert der meistgesuchte Dieb, Meuchelmörder und Betrüger seiner Generation – und das seit über siebenhundertsiebenunddreißig Jahren. Zeit, das zu ändern, findet der Cowboy, und trommelt die aberwitzigste Truppe Kopfgeldjäger zusammen, die man sich vorstellen kann. Es warten Ruhm und Geld. Es wartet eine Reise voller fremder Sterne, Intrigen, Weltraumpiraten, atemberaubender Kämpfe und Drachen mit Sonnenbrillen. Und es wartet eine Jagd auf Leben und Tod. Denn Corax ist gefährlich. Corax kennt keine Gnade. Und Corax wird nicht davor zurückschrecken, erneut zum Mörder zu werden. Oder?
(Auszug vom Drachenmond Verlag)

.

Meine Meinung

Ich liebe gelungene Story und diese hier ist eines meiner absoluten Jahres-Highlights.

Hier hat mich zuallererst das Cover neugierig auf die Story werden lassen. Hier sieht man einen Rabenschädel in einem düsteren Hintergrund hervorstechen und ein Titel der Fragen aufwirft.
Dazu der Klappentext der mich sofort ansprach.

Eine absolut verrückte Mission erwartet hier den Lesern, die mit einer Crew von verschiedensten Charakteristikas auf die Jagd nach Corax, dem Rabenaas gehen.
Dabei ist jeder von Ihnen genial ausgearbeitet und gefällt mir sehr gut. Vor allem die Banshee Fionagh Fanshawe ist toll.

Man lernt hier das Vorurteile auch in den weiten der Galaxien herrschen und das nicht jeder gleich schwarz oder weiß ist, sondern es eine menge Graustufen in der Mitte gibt.

Ich habe mich von der Idee zu der Story und der bildhaften Beschreibung gleich wohlgefühlt in dieser spannenden Reise um Freundschaft, Vertrauen und sehr viel mehr. So viel, dass man eine Galaxie dafür bräuchte.


.

Fazit

Absolut genial umgesetzte Story mit Suchtfaktor!

Mehr Informationen:
Drachenmond Verlag
Die Autorin Sarah Adler beim Drachenmod Verlag
Grafikdesign Marie Graßhoff

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO