alt="Royal Horses. Kronenherz "
Jana Hoch, Arena


Hier kommt ihr zum Buch “Royal Horses. Kronenherz” bei Amazon.
(1. Band der Kronenherz Reihe!)

Wenn du die Vergangenheit hinter dir lässt …

Und Dich in dein größtes Abenteuer aufmachst dich selbst zu finden.
Dann sind wir bei Greta, die nach schlimmen Erlebnissen die Stadt London hinter sich lässt und mit Onkel Yorick aufs Land nach West Sussex fährt um dort ihre Sommerferien zu verbringen als Praktikantin.
Denn Caverly Green ist ein traumhaftes Domzil in deren Mitte die Pferde der Königlichen Familie ganz oben stehen.
Abgeschieden im Nirgendwo lernt Greta was sie selbst ausmacht.
Dort trifft sie auf den überheblichen Pferdetrainer Edward, der ihr mehr als einmal den Blutdruck nach oben treibt.
Als wäre das nicht genug taucht auch noch der gutaussehende Prinz Tristan auf Caverly Hall auf.

.

Kurzbeschreibung
zu
Royal Horses. Kronenherz

Seine Welt ist die der Royals – voller Skandale und Geheimnisse. Sich in ihn zu verlieben war nie Teil ihres Plans. Auf dem königlichen Pferdegestüt der Royal Horses kreuzen sich ihre Wege

Greta will nur noch weg: weg von ihrer Schule und weg von ihren Freunden, die sie so unendlich enttäuscht haben. Da kommt ihr der Ferienjob auf dem Gestüt der Royals gerade recht. Mit Pferden hat Greta zwar nichts am Hut – und mit Prinzen und Prinzessinnen noch viel weniger –, aber das Schloss der Königsfamilie lässt ihr Herz trotzdem höher schlagen. Doch schon am ersten Tag gerät sie mit Edward, dem Pferdetrainer, aneinander. Er ahnt, dass sie ein Geheimnis hat und will es um jeden Preis ans Licht bringen. Als kurz darauf auch Prinz Tristan auf dem Gestüt auftaucht, wird Gretas Leben endgültig durcheinandergebracht. Zu spät merkt sie, dass sie geradewegs dabei ist sich zu verlieben – ausgerechnet in den Jungen, von dem sie sich eigentlich fernhalten wollte.
(Auszug vom Arena Verlag)

.

Meine Meinung

Ich liebe diesen stimmigen wundervoll ausgearbeiteten Auftakt der süchtig nach mehr macht.
Man kommt sich vor, als wäre man mitten drin in der wundervollen Szenerie von Caverly Green und seinen Bewohnern, die mir sehr sympathisch sind, bis auf Alice.
Wer die Story liest wird herausfinden wer Alice ist.
Aber nun wieder zu Greta die mit ihren sechzehn Jahren eine Auszeit braucht von so genannten Freunden und einem Fehler den sie lieber für immer vergessen möchte.

Dazu die Frage was sie in Caverly Green erwarten wird und ob sie der Aufgabe als Praktikantin gewachsen ist.
Ich liebe es wie sich Greta in der Nähe der Pferde verändert und merkt das sie genau diese Auszeit gebraucht hat.

Dann der gutaussehende Pferdetrainer Edward, der ihr mit seiner Art unter die Haut geht und sie der festen Überzeugung ist, dass er der letzte Kerl auf Erden wäre, der ihr jemals gefallen würde.

Hier gefallen mir die Wortgefechte der beiden, aber auch die Geheimnisse die zwischen beiden schlummern.

Dann Prinz Tristan, der nicht nur zuvorkommend ist, sondern auch noch gut aussieht. Da fällt die Entscheidung schon schwer. Vor allem wenn man bei Edward an seine Stimmungswechsel denkt. Aber ich gebe ehrlich zu ich bin sowas von Team Edward. Nichts gegen Prinz Tristan, aber Edward gefällt mir mit seiner direkten Art sehr viel besser. Auch wenn er damit schon mal jemanden vor den Kopf stoßen kann.

Dann das Setting, es lädt zum Träumen ein und ich werde mich jetzt gleich in Band zwei vertiefen, da ich unbedingt wissen will wie es weitergeht.

Vor allem gefallen mir die Pferde mit ihrer Art sehr gut. Ich liebe die Kommunikation die man hier miterleben darf und wäre sehr gerne selbst mit dabei.


.

Fazit

Ein wundervoller Auftakt und eines meiner Lese-Highlights!

Mehr Informationen:
Arena Verlag
Homepage von Jana Hoch.

Die Reihe
Royal Horses. Kronenherz
Royal Horses. Kronentraum
Royal Horses. Kronennacht

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO