*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Schattenthron: Erbin der Dunkelheit” bei Amazon

.

Eine schreckliche Wendung ….

Genau diese passiert eines Tages Kaaya, die Arian verliert.
Ein Seelenmagier, der gar nicht in ihrer Welt existieren dürfte holt sich Arians Seele und für Kaaya bricht eine Welt zusammen.
Arian, war ihre Familie, ihr bester Freund und nun bleibt ihr nur noch seine leere Hülle. Aber Kaaya gibt nicht auf und mit Hilfe neuer Freunde macht sie sich daran, den Schattenelf zu finden, der dafür verantwortlich ist.
Dafür müssen Kaaya und ihre Freunde in das Nebulum eintauchen.
Eine Parallelwelt in der keine Sonne existiert und in die die Schattenelfen einst verbannt wurden.
Gefährlich ohne Frage ….
Ein Himmelsfahrtskommando … auf jeden Fall.
Aber die Liebe kann einen beflügeln.
Was Kaaya aber nicht ahnt ist, dass sie genau in dieser Welt ihr Schicksal trifft …

Ein Schicksal …. welches ihre Welt zum einstürzen bringen könnte.

.

Kurzbeschreibung
zu
Schattenthron 1: Erbin der Dunkelheit

**Hüte dich vor den Geheimnissen des Kronprinzen …**
Kaaya hat keine Vergangenheit, keine Erinnerungen, keine Familie. Nichts außer Arian, der sie einst von den Straßen geholt und bei sich aufgenommen hat. Doch bevor sie ihrem besten Freund sagen kann, was sie wirklich für ihn empfindet, wird seine Seele von einem Schattenelfen gestohlen und er bleibt als Hülle zurück. Um ihn zu retten, reist die 18-Jährige ins Reich der Schatten, wo sie sich inmitten eines uralten Krieges wiederfindet. Das, was Kaaya dort über sich erfährt, bringt alles ins Wanken, an das sie bisher geglaubt hat. Sie muss erkennen, dass sie niemandem mehr vertrauen kann, nicht einmal sich selbst und ihren eigenen Gefühlen – gerade wenn es um den mysteriösen Kronprinzen Ilias geht, der seine ganz persönliche Mission verfolgt …
(Auszug vom Carlsen Verlag)

.

Meine Meinung

Erst einmal möchte ich zu diesem genialen Cover und dem passenden Farbschnitt kommen.
Ich bin begeistert. Das schaut auf dem PC schon klasse aus und in echt ist es ein richtig genialer Eyecatcher.

Dazu die Illustrationen die einfach nur WOW … sind.
Ich liebe das Design, die Idee und vor allem die passende Umsetzung zur Story die mir wunderschöne Lesestunden bescheren konnte.

In diesem Romantasy Auftakt lernt man die 18-jährige Kaaya kennen die von ihrem Vater verstoßen wurde und seit Jahren auf der Straße lebt.
Sie ist allein und versucht jeden Tag über die Runden zu kommen, dabei trifft sie auf Arian, einen Halbelfen der ihr hilft, der sie bei sich aufnimmt und ihre Famiie wird. Eines Tages wird Arians Seele allerdings entführt und aus seinem Körper gerissen. Zurück bleibt eine leblose Hülle der nicht viel Zeit bleibt.
Kaaya ist schockiert und doch gibt es eine Möglichkeit ihn wieder zurückzuholen. Dabei wartet ein gefährlicher Weg auf sie.

Ich liebe die Dramatik, die Gefühle, die Erinnerungen die hochkommen und auch die Welt die man hier kennenlernt. Wobei man zuerst in Eseria ist, bevor man dann ins Nebulum wechselt wohin die Schattenelfen verbannt wurden.
Interessant ist der Riss zwischen diesen zwei Parallelwelten der diesen Seelenraub überhaupt möglich macht.
Kaaya ist eine meiner Lieblingsprotas, obwohl sie am Anfang noch relativ unscheinbar wirkt. Aber ein absoluter Liebling ist Ilias den man Stück für Stück kennenlernt. Der Kronprinz hat es mir da echt angetan mit seiner kompletten Art und Weise. Obwohl ich Luana auch klasse finde.
Man hat hier so vielschichtige Charaktere das man die Szenerie wie sich Schicksale verändern und vor allem was bei einer Reise alles für Geheimnisse ans Licht kommen gebannt in der Story drin ist.

Ich bin mega gespannt auf die Fortsetzung und kann diesen Auftakt ganz klar weiterempfehlen.

.

Fazit!

Ein gelungener Auftakt der Lust auf mehr macht.

Mehr Informationen:
Carlsen Verlag
Beril Kehribar bei Instagram

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"
Loading Likes...

1 Comment

  1. Christl Bücher NewsWelt

    26. Februar 2022 at 13:24

    Hallo :)

    Wirklich eine Tolle Rezension!! Ich kann dich voll gut verstehen, wobei ich halt leider nicht so gut in das Buch hineinfand. Das Cover ist aber unglaublich schön!

    Wundervollen Samstag gewünscht

    xo
    Christl

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO