*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Signs of Magic 1 – Die Jagd auf den Jadefuchs” bei Amazon
(Signs of Magic-Serie, Band 1)

.

Der Entschlusss steht fest …

Zumindestens wenn es nach Mathilda Godwin geht.
Mathilda hat sich fest vorgenommen an der diesjährigen Jadefuchsjagd teilzunehmen um mit dem Preisgeld die Schulden ihres Vaters zu bezahlen und das Haus ihrer Kindheit zu retten.
Denn genau dort verschwand ihre Mutter und Mathilda will Zeit haben um das mysteriöse Verschwinden aufzuklären.
Allerdings ist das Unterfangen der Jadefuchsjagd kein leichtes und Mathilda und ihre Crew stehen vor einer großen Herausforderung.
Denn für diese spezielle Jagd braucht es einen Magier.
Das Albert Tubbs eher ein Hobbymagier ist und sich selbst als fähiger Magier sieht ist zwar nicht das was Mathilda sucht, aber Albert wächst mit der Herausforderung.
Eine aufregende Jagd beginnt …

.

Kurzbeschreibung
zu
Signs of Magic 1 – Die Jagd auf den Jadefuchs

Die mutige und wild entschlossene Matilda stammt eigentlich aus einer wohlhabenden Familie, doch die Spielsucht ihres Vater hat die Godwins mit einem riesigen Schuldenberg belastet. Die einzige Chance, der Katastrophe zu entkommen, ist das traditionelle Turnier der Superreichen. Wer den jadegrün schimmernden Fuchs fängt, dem winkt ein hohes Preisgeld. Doch nicht allen ist daran gelegen, dass Matilda das Turnier für sich entscheidet …

Albert ist ziemlich unbeholfen, nicht gerade die beste Eigenschaft für einen Trickzauberer. Kein Wunder, dass er seinen Lebensunterhalt eher durch das Ausliefern von Pizza verdient als mit magischen Tricks und Illusionen. Doch als er eines Tages auf Matilda trifft, nimmt das phantastische Abenteuer seinen Lauf.
(Auszug von FISCHER New Media)

.

Meine Meinung

Ein toller Auftakt der eindeutig neugierig nach mehr macht.
Vor allem das Rätsel des geheimnisvollen Godwins Anwesen macht mich extrem neugierig.
Hier ist nicht nur Mathildas Mum spurlos verschwunden, sondern auch eine Angestellte.
Jedenfalls zu Zeiten wo das Anwesen noch Angestellte hatte.

Hier wo Mathilda ahnt, dass etwas im Keller schlummert dem sie auf den Grund gehen muss.
Ich liebe die Idee der Autorin, das dies der ausschlaggebende Grund ist warum Mathilda bei der Jadefuchsjagd mitmachen will ohne zu ahnen das dies eine größere Herausforderung sein wird als geahnt.
Hier wird auch Mathilda und ihre Crew zur Zielscheibe.
Es geht um Macht, Ruhm und jede Menge Geld.
Geld das Mathilda dringend benötigt um das Haus vor dem Verkauf zu retten. Denn seit ihr Vater trinkt ist alles leider nicht mehr zum besten wie es einst war. Das Anwesen ist heruntergekommen und spiegelt den Besitzer wieder.

Dann zur gleichen Zeit, lernt man den netten unbeholfenen Albert Tubbs kennen.
Er ist ein Träumer, arbeitet neben seiner Leidenschaft dem Zaubern als Pizzalieferant und hat das Herz auf dem rechten Fleck. Er hat allerdings eine Verlobte die sich wünscht das er doch mehr aus seinem Leben machen könnte.
Genau dies bewirkt das Albert sich auf ein Abenteuer einlässt das die Jadefuchsjagd verspricht.

Toller Auftakt der mir sehr gut gefällt.

.

Fazit!

Eine Entscheidung die alles verändert …

Mehr Informationen:
FISCHER New Media
Mikkel Robrahn bei Instagram

Die Reihe:
Signs of Magic 1 – Die Jagd auf den Jadefuchs
Signs of Magic 2 – Die Suche nach Tzunath (Vö. 29.06.2022)

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO