Snow Crash

by , on
Jan 25, 2022

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Snow Crash” bei Amazon.

.

Alles gut im Metaverse?

Wenn es nach Hiro geht ja, aber eine seltsame Droge macht die Runde namens Snow Crash.
Diese Droge scheint mehr Geheimnisse in sich zu tragen als Anfangs vermutet und somit gerät Hiro inmitten einer Verschwörung, deren er mit Hilfe von Y.T. auf den Grund gehen will.
Ein gefährliches Spiel beginnt in der es gilt zu überleben.

.

Kurzbeschreibung
zu
Snow Crash

Hiro Protagonist war mal Programmierer, aber seit auch hier die Konzerne alles gleichgeschaltet haben, zieht er jeden Bullshit-Job vor: Pizza-Auslieferer für die Mafia. Oder Information Broker für die ehemalige CIA.
Wichtiger als die echte Welt ist für ihn ohnehin das Metaverse, ein virtueller Ort, an dem sich die Menschen mit ihren selbst gestalteten Avataren treffen. Dort begegnet er auch zum ersten Mal der Droge »Snow Crash«. Das Besondere: Snow Crash ist ein Computervirus, der auch Menschen befallen kann. Zusammen mit seiner Partnerin Y. T. ermittelt Hiro – und kommt einer Verschwörung auf die Spur, die bis in die menschliche Vorgeschichte zurückreicht.
(Auszug von ‎ FISCHER Tor)

.

Meine Meinung

Erst einmal möchte ich zum Cover kommen, das mir mit seinem spacigen Design sofort ins Auge fiel.
Der Titel macht eindeutig neugierig und nachdem ich die Kurzbeschreibung gelesen hatte war ich gespannt.

Zum Inhalt kann ich sagen, dass ich die Story mega finde, aber sie lässt sich nicht so leicht runterlesen.
Hier wird man mitgenommen in eine Welt die in der Neuauflage von Stephenson im Sci-Fi Genre für mich klasse rübergebracht wurde.

Ich finde die Idee sehr gut umgesetzt und hier findet man neben den technischen Neuerungen einen Hacker namens Hiro der inmitten einer Verschwörung gerät. Viel dazu kann ich euch nicht verraten, ich will ja nicht spoilern.
Aber Hiro macht schon gleich neugierig mit seiner interessanten Charakteristika eines Pizzaboten der ein freiberuflicher Hacker ist und lieber im Metaverse unterwegs ist als im Realen Leben.

Hier gefällt mir die Thematik eines Mannes der in etwas reingerät das ihn neugierig werden lässt.
Für mich eine Story, in die man eintauchen kann in eine virtuelle Welt die eine Zukunftsversion zeigt die hoffentlich nie so bei uns eintritt.

.

Fazit!

Eine Verschwörung die es aufzudecken gilt …

Mehr Informationen:
FISCHER Tor
Homepage von Neal Stephenson

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO