Preis: 4,99€ [E-Book] 
 
Seitenanzahl: 352
Meine Wertung: 5/5
 
 
 
 
Verlag: Dark Diamonds
Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
erschienen am: Oktober 2017
ISBN:  978-3-646-30058-1

Kurzbeschreibung

Nachdem Crystal an der Macht ist, ist es in ihrem Königreich ruhig, nach den
dramatischen Ereignissen mit Lunas Tanten.
Sie liebt ihr Volk und sie wird
zurück geliebt.
Allerdings fällt ein düsterer Schatten auf die Königreiche
ausgelöst durch etwas grausames, das ihre Elfen heimsucht und ihre Tiere.
Irgendjemand
vergiftet die Tiere und die Menschen, die sich dann kurz darauf zu Stein
verwandeln.

Selbst die Ratssitzung ist Ratlos und Crystal macht sich auf die
Suche nach Antworten … 


Cover

Das Cover passt wieder sehr gut in die Eisige Region und gefällt mir mit der
Protagonistin vorne drauf, die für mich Crystal darstellt.

Schreibstil

Die Autorin Amy Erin Thyndal hat hier einen wunderbaren flüssigen zweiten Teil abgeliefert auf den ich
schon sehr gespannt war und der mich begeistert hat.
Da dachte ich schon der
erste wäre Spitze und der zweite schließt da gnadenlos gut an. ?
Denn hier hat
man wieder liebgewonne Protas die hier einem seltsamen Fall auf den Grund
gehen müssen, denn das gesamte Königreich ist bedroht.
Auch Crystal muss sich
wieder beweisen und macht das Klasse auch wenn nicht jeder so begeistert
scheint sie als Königin zu haben.
Dabei bekommt man hier mehrere Sichtwiesen
aus der Ich Perspektive präsentiert und kann so den verschiedenen Handlungen
der Protagonisten wunderbar folgen, denn sie verbinden sich gegen Ende immer
mehr zu einen Finalen Teil der mich begeistert hat.
Die Charakteristika ist wunderbar
bei den Protas ausgearbeitet und macht Lust mehr zu erfahren und schreit nach
einem dritten Teil, denn ich will mehr über Luna lesen.
Da geht noch was, sag
ich nur. ?

Meinung

Seltsame Vorfälle beunruhigen die Eiskönigin …

Hier geht es wieder rund und man ist gleich wieder mitten im Geschehen.
Zum
einen treffen wir wieder auf Crystal die sich ihre Kräfte nicht nur gut
einteilt, sondern immer noch am Probieren ist um ja keine Schwäche zu zeigen.
Ein schrecklicher Kampf reißt
sie aber abrupt aus ihren Fertigkeiten und sie muss mitansehen, wie eine
langjährige liebe Eisbärin ausgerechnet ihre Patentochter Gwen angreift und
schwer verletzt.

Zum Glück ist ihr treuer Begleiter Tessalon bei ihr und
verteidigt sie. Tessalon ist auch ein Eisbär und kann nicht nur sprechen
sondern witterte auch noch vor ihr die Gefahr, die sich an der Grenze zum Herbst
Land abspielt.

Seltsam an dieser skurrilen Situation ist, das sich die Eisbären
und die Elfen sehr gut vertragen und kein Groll im Königreich herrscht, genauso
wenig wie die Tatsache das Crystal Gwen nicht heilen kann. Man muss auf
herkömmliche menschliche Methoden zurückgreifen denn auch die Hofheiler haben
keinen Erfolg.

Aufgeschreckt und beunruhigt sucht Crystal den Tierarzt des Hofes
in Form von Onyx auf und muss feststellen das die betäubte Bärin sich
mittlerweile verwandelt hat in einen Stein.
Um der Frage was hier passiert auf
den Grund zu gehen, macht sie sich mit ihrem heimlichen Schwarm dem Sonnenkönig
Soleil auf den Weg in den Wald und erfährt seltsames. Den der Wald selbst
scheint zu Stein zu ergrauen und die verbleibenden Tiere fürchten sich, denn
etwas scheint umzugehen, aber keiner weiß was es ist.

Crystal hat eine Idee der sie nachgehen möchte, nur wird sie den Übeltäter
finden und kann sie dagegen etwas ausrichten.
Fragen die sie umwirbeln und
auch die Tatsache das ihre Gefühle in Gegenwart von Soleil immer noch verrücktspielen
und er sie immer noch wie eine Schwester sieht machen ihr zu schaffen, denn der Sonnenkönig hat sich
schon längst in eine andere verliebt.

Für mich ein gelungener zweiter Band der mich begeistert hat und Lust auf
mehr macht.?

Fazit

Absolut gelungener zweiter Band der mich begeistert hat!??

Unerwartete Zwischenfällt, Intrigen und ein Kampf der alles verändern könnte
stehen bevor.

Die Reihe

– SnowFyre. Elfe aus Eis (Königselfen-Reihe 1)

– SnowCrystal. Königin der Elfen (Königselfen-Reihe 2)

5 von 5 Sternen 

 

Loading Likes...

2 Comments

  1. karin

    24. Februar 2018 at 10:30

    Hallo liebe Susanne,

    hm, dass Mädchen Crysta macht auf dem Cover, aber einen verforenen Eindruck oder?

    Bei Deinem aktuellen Buch, welches Du gerade liest…Dignity Rising…bin ich gespannt auf Dein Meinung, weil selber auch schon gelesen.

    Schönes Wochenende..LG..Karin…

    Reply
    • Solara

      24. Februar 2018 at 16:37

      Hallöchen Liebe Karin! :)

      Ja sie ist eher Ratlos als verfroren so als Eiskönigin, wegen der seltsamen Vorfälle die sich häufen. Jedenfalls würde ich das so Interpretieren.

      Ich gebe Dir bescheid wegen "Dignity Rising" und bin gespannt wie es Dir gefallen hat. :-)

      Danke und das wünsche ich Dir auch. Liebe Grüßle aus Contwig sende ich Dir, Susanne

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO