Sommer-Special Part 15

by , on
Aug 17, 2020

*** WERBUNG ***
Sommer- Special 2020

Pläne sind gut … wenn sie funktionieren.

Oder in dem Fall, wenn man in einem klapprigen Auto eine Zeitreise unternehmen soll.
Was wir da alles erleben und was dieser Quentin für uns so alles auf Lager hat ist schon speziell.

Bildquelle: Pixabay.com

Sommer-Special Part 15

Zeitreise geglückt … ja oder nein … das ist hier die Frage ….

Plong …

Eine Gasse mit Mülleimern gesäumt von meterhohen Backsteinen, die Schatten werfen.
Schatten der vom Tageslicht durchbrochen wird, welches versucht sich einen Weg in die Düsternis zu bahnen.

Waaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhh …” , schreit Bibi.

„Bibiiiii mein Ohr …“

Bibi: „Ahhh …. Okay  Räusper …. Sorry … Aber leben wir noch…?“

Ich greife mir an die Ohren, an die Beine .. „Ich schätze schon… Alles Okay bei dir?“

Bibi: „Jaaa .. Ich glaub ich hab gerade bei der Landung was gehört.“

„Wie … was?“ meine Hand greift reflexartig zur Autotür.

Bildquelle: Pixabay.com

Bibi: „Ich glaub der Auspuff…. Aber hey… Moment mal… du willst hier aussteigen?“

„Ja wo denn sonst?“

Bibi: „Na ich weiß nicht. Bist du sicher das dieser Quentin alle Latten am Zaun hat?“

„Ich denke schon. Durchgeknallt wie wir ist er auf alle Fälle schon mal.“

Bibi: „Stimmt auch wieder.“

„Na komm schon du Angsthase.“

Bibi: „Ich … ich bin doch kein Angsthase … außer bei Spinnen und sonst irgendwelchen Krabblern .. da bin ich weg.“ Bibi reißt die Autotür auf und sieht sich um.“ Scheint alles ruhig zu sein.“ – sagt Bibi und versucht die Starke zu mimen.

„Na logo. Wir stehen ja in einer Gasse… zum Glück. Das wäre sonst mächtig aufgefallen.“
 
Bibi: „Ja, Mensch… wollte Quentin uns nicht in die Nacht hineinportieren??? Jetzt ist es helllichter Tag mit strahlendem Sonnenschein – das sieht also nicht so aus, wie wenn alles nach Plan läuft.“

„Ja, ich weiß auch nicht was da schief lief. Hauptsache wir können jetzt was ändern. Lass uns erst einmal zu Tom und schauen ob wir nicht da sind. Wir dürfen uns in dieser Welt nicht selbst treffen. Du weißt…“

Bibi: „Ja, ja, ich weiß … irgendwas mit der Zeitachse… stimmt’s!?“

Genau … stimmt …Na dann los. Lass uns erst mal den Auspuff checken.“

Bibi: „Check du mal ich brauch jetzt was Süßes.“

Bildquelle: Pixabay.com

Ich schaue unters Auto und welch Wunder, ist noch alles an seinem Platz. Was mich allerdings verwundert nach unserer wilden Fahrt.

„Zum Glück alles Roger. Sie scheint nur geächzt zu haben.“ Gebe ich Info an Bibi weiter.

Bibi: „Na hoffen wir es doch.“

„Komm du Riegel kauendes Monster .. ich hoffe du hast noch einen dabei … ich brauch auch Zucker.“

Bibi: „Ja…  ja… gib dem Affen Zucker … ich weiß.“

„Uhahhhauuhaa ……… kommt es von mir.“

Bibi: “Na wie ein Affe zu tönen musst aber noch mal üben. Du hörst dich eher wie ein verkappter Tarzan an, mitten im Stimmbruch.“

Ich strecke ihr die Zunge raus während sie mir einen Riegel reicht und grinst.

Ein Überraschungsbesuch und der Trip unseres Lebens ….

Nach einer kurzen Fahrt, da wir nur 15 Min weg von Toms Werkstatt entfernt gelandet waren, kommen wir an und parken den Käfer etwas weiter weg um uns den Weg zu seinem Garten zunutze zu machen.

„Wer weiß , ob er wirklich allein ist“ , flüstere ich gerade Bibi zu.

Bibi: „Das stimmt.“

So schleichen wir über den Rasen und halten uns in den Schatten der Bäume geduckt. Da hören wir auch schon Tom mit seinen Werkzeugen hantieren. So wie es sich anhört, schien er gerade etwas mit dem Hammer zu bearbeiten.

„Na los komm schon.“ Winke ich Bibi hinter mir her.

Bildquelle: Pixabay.com

Wir schleichen uns an und nachdem ich über Bibis Kopf und sie unter mir, an der Hintertür in den Raum schielen, sehen wir Tom bei der Arbeit.

Zum Glück ist alles Roger.

Klopf .. Klopf …

„Hey Großer… öffnen bitte.“ Grinse ich ihn an.

Tom: “Hey Hallo ihr zwei. Was macht ihr denn da hinten?“

Bibi: „Wir wollen mit dir sprechen.“

Tom: „Ja schon klar, dass dachte ich mir schon. Aber warum kommt ihr vom Garten?“

„Tom es hört sich verrückt an, aber Quentin musste uns helfen.“

Tom sah erst mich und dann Bibi mit offen stehendem Mund an.

Tom: „Moment mal … wie helfen?“

„Helfen im Sinne von, dass er uns mit einem wahnwitzig seltsam aussehenden Käfer, der mehr knarzt als deine Kellertür, zurück in die Vergangenheit geschickt hat, um etwas zu bereinigen.“

Uff …. kam es von Tom, der immer noch ziemlich sprachlos für seine Verhältnisse war.

Tom: „Was ist passiert?“ , kommt es leise von ihm.

Bibi erklärt Tom die Story während ich ab und an noch etwas hinzufüge. Nachdem er im Bilde ist, schaut er uns zerknirscht an.

Tom: „Sorry Mädels, nicht nur das ich euren Urlaub gecrasht habe, da habe ich euch noch in Lebensgefahr gebracht.“

„Moment mal … das bist ja nicht du, sondern nur ein paar Raffhälse und genau die müssen wir uns vom Hals schaffen, bevor sie auf dich aufmerksam werden.“

Tom: „Ja und wie?“

„Überleg mal. Quentin meinte, dass du irgendwas getan haben musst, genau  jetzt in diesem Zeitrahmen, dass diese Typen auf dich aufmerksam wurden.“

Tom: „Hmmm .. ich war vorhin an einem Artikel für Forscher versus Alternativ Technik.“

„Okay und über was schreibst?“

Tom druckst herum währender er uns einen Blick zuwirft, der wahrscheinlich heißen soll. „Fresst mich nicht.

Tom: „Nun …  ähem … also ich wollte anhand meiner Ergebnisse dagegen halten, dass es rein nichts Magisches in der Welt gibt. Und da gab ich die Charger an. Ich meine es ist ja nicht nur so, dass sie in Vergangenheit oder Zukunft reisen können,  sondern auch Zeitsprünge in Parallelwelten oder sogar Fiktive Universen sind möglich.“

Bibi: „Hör mal, du weißt Tom ich finde deine Idee super,  aber genau hier muss jemand auf den Artikel aufmerksam geworden sein der uns jetzt an der Backe hängt. Ergo… lösch den Artikel und sag ihnen, dass das alle Humbug war oder schreib über was ganz anderes..“

„Moment …. schreib am besten über gar nichts. Nicht das sie trotzdem auf dich aufmerksam werden. Am beste bleibst du schön unter dem Radar,“ werfe ich schnell dazwischen, bevor Tom auf neue irre Ideen kommt.

Tom: „Ich weiß aber ..“

„Moment …“ , schreit Bibi …

„Was denn jetzt …?“ Tom wirkt ganz verwirrt bei unserem irren Durcheinandergequassel.

Bibi: „Ahhhhhhhhhhh …. Nöö bitte nicht.“

„Was denn?“ , kommt es von Tom und  mir.

Bibi: „Unserer Black Cards ohne Limit sind weg.“

„Ach Gott. Schock mich doch nicht so. Und weiter, wir haben bei unseren anderen Stationen Geld gespart, somit können wir den Rest trotzdem genießen.“

„“Hmpfff ….“ , kommt es von Bibi und Tom grinst.

Tom: „Mädels ich hab auch was gespart.“

„Nein spinnst, das ist unser Urlaub,“ empörte ich mich.

Bibi: „Ja genau behalt es.“

Tom: „Nein Schmarrn hier. Ich bestehe darauf.“

Bildquelle: Pixabay.com

Bibi: „Du spinnst.“

Tom: „Dito ihr Zwei.“

„Na komm her.“ Wir umarmen uns und Tom schaut auf unserer Charger.

Tom: „Jap scheint alles in Ordnung. Dann lasst es euch aber jetzt wirklich gut gehen.“

Bibi: „Werden wir bis denne.“

Wir verschwinden zum Käfer und fahren außerhalb auf eine verlassene Straße.

„Fertisch Bibi …?“

Bibi: „Roger bereit zur Attacke…“

Eine Heimreise  die ist ruckelig …

Und schwupps beschleunige ich und ehe ich es mich versehe plöppt es.
Mit einem Pffffffhhhhh … kommen wir mitten zwischen dichtem Grasgrün an.

„Wo zum Geier …“ ,schreit Bibi nachdem ihr eine Palme durchs Fenster ins Gesicht hängt.

Bildquelle: Pixabay.com

„Ähhh …“ ,sage ich und versuch die Autotür aufzubekommen.

Das Erste was ich sehe ist ein grandioser Ausblick, der sich hier zeigt. „Man ist das ein Anblick“ , schreie ich.

Bibi: „Was ist?“

„Bibi komm her … schnell …gib Gas wenn du weißt das du langsam bist.“

Bibi kommt zu mir, nachdem sie der Palme angedroht hat, sie zu massakrieren ,wenn sie sie nicht aus dem Auto lässt. Dabei konnt ich mir ein grinsen nicht verkneifen. Wenn Bibi in Fahrt ist.

„Boahhh was denn?“
kommt es recht genervt von Bibi.


„Schau dir das an…“

Bibi: „Mann was zum…. ist denn das?“ Bibi bleibt der Mund offen stehen. Ich tippe auf meinem Gerät herum und bekomme eine Info, die uns beide so in Erstaunen versetzt.

„Das hier ist God’s Window – auch Gottes Fenster genannt und liegt im Blyde River Canyon Nature Reserve in Südafrika.“

„Wahhhh …. „ ,sagt Bibi verträumt bis sie sich fast verschluckt… „Mom ….   Moment mal … was hast gerade gesagt?“

„Na wo wir sind.“

Bibi: „Aber was machen wir bitte in Südafrika?“

„Na die Aussicht genießen.“

Bibi: „Ja super und wie kommen wir jetzt von diesem Hügel?“

„Das sehen wir gleich.“ Nachdem wir uns umgedreht haben scheint es noch ein zweites Problem außer des Hügels zu geben. Unser Käfer hat einen Platten oder besser gesagt 4 Platten….

Bildquelle: Pixabay.com


Bibi: „Also echt ..  so schwer sind wir auch wieder nicht,“ grummelt Bibi vor sich hin.

„Bibi komm das geht auch so…“

Bibi: „Wie meinst?“

„Wir lassen uns einfach den Berg runterrollen.“

Bibi: „Ja spinnst jetzt völlig? Die Reifen sind platt… „

„Ja aber noch nicht komplett. Wenn wir schnell sind schaffen wir es mit der wenigen Luft, die noch drin ist.“

Bibi: „Jaaa … und wenn nicht hängen wir an der nächsten Palme oder wie?“

„Ach was … schau  mal nur grün…“

Bibi: „Pffhhh ….  das ist ja ein Himmelfahrtskommando.“

„Ja cool… nicht wahr???  Solche Szenen, die gehörten in meine Lieblingsfilme… das konnt nur heiter und spannend weitergehen.“

Bibi: „ Jessas Weib, du machst mich fertig!!!!“

„Ich weiß Schnucki …  ich weiß.
Hopp hopp… auf auf…“

Bibi: „Na gut – hab ich denn eine Wahl???.“

„Wir nehmen Anflauf, schieben den Käfer an und setzen uns dann schnell rein…. Dann setz ich den Turbo ein… das muss einfach klappen.“

„SUSANNE … du bist IRRE … das weißte oder???“ setzt Bibi noch eins nach und macht sich startklar….

Wir rasen den Berg hinunter, schwingen uns ins Auto und ich haue den Turbo rein. Wir werden immer schneller. Auf einmal sehen wir beide ganz erschrocken uns starr nach vorne….

Wir nehmen das Ende des Berges wahr,  mit einer Klippe, die steil nach unten führt.  Eine Klippe, die – So wie man aus der Distanz sehen kann – sehr tief runter geht……

Bildquelle: Pixabay.com



Wir fangen beide an zu schreien.

„Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh ……….“

„Bibiiiii ….“

„Schnell halt das Lenkrad.“ Brülle ich lautstark.

Bibi: „WAS????“

„Halt das verdammte Lenkrad …“ ich werde immer energischer.

Bibi grapscht sich das Steuer und ich haue wie verrückt auf meinem Charger rum… Meine Fresse hoffentlich funktioniert irgendwas …bitte…  irgendwas… der Abgrund kommt näher und dann….

Schwuschhh ….

…kommen wir mit qualmenden, quietschenden Reifen oder eher Felgen, in der Wüste des Nachts an  und bleiben bei einem völlig verdutzen Quentin stehen.

Nach der ersten Schockstarre rennt er auf sein Auto zu und schreit: „Mein Baby … mein armes Baby, was haben die Zwei dir bloß angetan.“

Ich räuspere mich, während mir, wie Bibi auch,  die Haare zu Berge stehen. Bibi hält immer noch verkrampft das Lenkrad umklammert….die Knöchel sind schon ganz weiß.

Bildquelle: Pixabay.com

„Bibi …”

Bibi: „Hmmm ….“

„Bibi du kannst loslassen …“

Bibi: „Hmmm ..“

„Wirklich… lass los.“

Bibi: „Hmmmmmm …..“

Sie reißt den Kopf rum.

„Sag mal spinnst duuuuuuu?????
Hast du nicht nur was von einem Berg erzählt und nicht von einer Schanze… ????
Hast du sie noch alle?“

„Ja wo ein Berg ist, ist es auch halt mal hoch.“ Räuspere ich mich unter ihrem Todesblick und ihrem qualmenden Kopf … oder Nüstern oder alles. man kommt sich vor als hätte man einen wütenden Stier vor sich, wild schnaubend, und gefährlich dreinblickend, so wie in den Comics. (Und nein .. ich übertreibe kein Bisschen)

„Hey ihr zwei!“ , schaut Quentin durchs Fenster.
 „Was zum Teufel habt ihr mit der armen Babette angestellt?“

Bibi und ich schauen uns verblüfft an.

Bibi: „Wer zur Hölle ist Babette?“

Quentin: „Na mein kleines Baby in dem ihr Zwei sitzt.“

Bibi: „Das ist Babette?????  Na dann saaaaaaag deiner Babette, die hat nicht mehr alle Latten am Zaun oder in dem Fall auf den Reifen und DU …..!!!!!“
Bibi zeigt mit dem Zeigefinger auf Quentin …

„DICH mach ich jetzt gleich mal zur Schnecke.
WAS FÄLLT DIR EIN ????  Uns mitten in den südafrikanischen Dschungel zu schicken? Und dann bist du hier nur um SORGE um deine „pff… BABETTE????“ …. WIR sind fast gestorben… du Trottel, mitten im Flug… mein HERZ ….. ich mach dich kalt…..  du kommst mir gerade recht.“

Während Bibi also Quentin ums Auto jagt genieße ich sitzend die Show.

Hmmm … jetzt fehlt nur noch etwas Knabberzeug.

Eine gute Nachricht

Bibi ich send mal eine Nachricht an Tom.


„Ahhh sehr cool er weiß von nichts.“ Sage ich zu Bibi und Quentin.


„Alles Roger sag einen lieben Gruß  wir müssen weiter.“ Beende ich die Nachrichten an Tom.

„Sehr gut, das heißt wir haben es geschafft.“

„Ja, das glaub ich auch. Nur Quentin ….  bei Bibi und mir verstehe ich es, dass wir uns an die Ereignisse erinnern, da wir ja in der Zeitschleife unterwegs waren. Aber wie kommt es, das du dich hier erinnerst?“
Quentin holt erstmal tief Luft….. „Nun da habe ich extra einen Neuronen Stimulator eingebaut der an mein Gedächtnis des Amygdala und der Hippocampus angeschlossen ist und die Inhalte auch zeitüberbrückend , wie bei der Zeitschleife, überbrückt und somit nichts löscht.“

Bibi: „Also das hört sich doch schmerzhaft an. Mitten im Gehirn hast du was angeschlossen? Du bist mehr als IRRE… ich merke schon.“

Quentin: „Ja aber so schmerzhaft war das nicht… wenn man ins Schmerzzentrum im …“

Bibi: „STOPP …. das ist ja wie bei Frankenstein.“

Quentin: „ Ach Quatsch Mädels, ist nicht so schlimm wie es sich anhört. Übrigens habe ich vorhin ganz kurz nochmal eure zwei Charger überprüft und sie speziell für euch konfiguriert.“

„Moment das hat Tom doch schon gemacht.“

Quentin: „Das schon, aber durch die Bruchlandung wollte ich sicher sein das alles geht. Also steht eurer Reise nichts mehr im Weg. Übrigens viel Spaß.“

Er grinst und ich nicke erstaunt wegen seiner extremst guten Laune.
„Okay … meint Bibi… sicher das mit dir alles in Ordnung ist?“ ,sagt sie zu Quentin und mustert ihn fragend.

Quentin: „Sicher … sicher .. na dann viel Spaß. Ich bring jetzt mal Babette nach Hause. Ist doch einiges zu machen an meinem alten Mädchen.“

Bibi „Na dann viel Spaß.“

„Übrigens … DANKE Quentin …“ , rufe ich ihm noch zu während mich Bibi weiterschiebt.

Bibi: „Sooo und jetzt …. Endlich Urlaub.“

„Jaaa wir hüpfen ja schon … aber warte mal, was ist mit unseren Koffern?“ Dann hat uns ja Kuri nie die Aufkleber gebracht.

„Sch. .. „ ,rufen wir beide.

„Ich fass es nicht.“

Pling …. macht mein Handy.

„Was …?“

Bibi: „Uff … zum Glück .. aber Moment mal was ist mit den Büchern die wir gefunden haben … sind die jetzt etwas alle weg?

„Ich schreib mal gleich Kuri an…“


Bibi: „Hach zum Glück, jetzt bin ich erleichtert.“

Aloha mokupuni

Bildquelle: Pixabay.com

„Na dann Bibi auf nach Hawai?“

Bibi: „Wie Hawai? Ich dachte Karibik.“

„Bibi willst nicht mal die Insel sehen aus deinen Träumen?“

Bibi: „Hmmm … Okay Hawai reizt mich ja schon lange, also nix wie hin.

Gesagt, getan und switch .. sind wir auch schon On Tour.
Nach einem kurzen Trip aus Lichtern und Wirbeln landen wir auf unseren Füßen in einem Gebiet, das mir seltsam vorkommt.

Hot … Hotter … Lava …..

Bildquelle: Pixabay.com

Ahhhhhhhhhhh …. schreit Bibi …heiß….  Heiß ….. heiß … ahhhhhhhhhhhhhhhhh … und rennt wie von der Tarantel gestochen rum oder besser gesagt hüpft herum.

„Was zum ….“  kommt es von mir, bis ich nach unten schaue, da es verkohlt riecht.

„Wahhhh …..  meine Schuhe brennen“ , schreie nun auch ich.
Wir stehen doch wirklich auf einem sch … Lava Feld oder was auch immer.

„Bibiiiiii schnell …” , wir hüpfen und rennen immer weiter bis wir auf einem anderen Untergrund stehen. Sofort versuchen wir unserer Schuhe zu löschen- und zogen uns panisch die Schuhe von den Füßen.

Bibi: „Jessas bin ich froh, dass wir festes Schuhwerk anhatten. Stell dir mal vor, wir hätten Flips Flops angehabt.“

„Ja aber was soll das? Wieso landen wir in einem beschiessenen Lava Feld? Stell dir mal vor wir wären im Kilanea gelandet, dann hätten wir gleich ein Opfer für die Feuer Göttin Pele bringen können. Neee das ist krass.“

Bibi: „Ja das stimmt, aber schau mal da vorne.“
Ich sehe Bibis Blick nach und ein atemberaubendes Schauspiel eröffnet sich uns. Weiter hinten sieht man die echte Lava, auf der wir zum Glück nicht drauf standen, wie sie in das Meer fließt und mit einem zischen und krachen verpufft.

Bibi: „Woahhh …schon cool anzusehen, eine krasse Naturgewalt.“

„Da sagst was. Zum Glück haben wir die Charger. Vielleicht war was verkehrt dran man weiß ja nie, lass uns abdüsen in ein gemütliches Hotel.“

Bibi: „Okay dann auf zum Waikiki Beach.“

Bildquelle: Pixabay.com


Schwupps … kommen wir dieses Mal auch am richtigen Ziel an und kurieren unsere Füße erst einmal im Meer aus. Anschließend suchen uns ein schnuckliges Hotel. Nach einem entspannten Abendessen heißt es weitere Pläne schmieden.

Bibi: „Also bevor du jetzt kommst mit Pläne schmieden. Jetzt bin ich dran.“

„Na dann mal los.“

Bibi: „Ich kenne mich mit Hawaii aus, da ich hier schon immer einmal hin wollte.
Also Vulkane, da sind wir uns einig, haben wir gesehen!!!“

„Right …“ , kommt es von mir.

„Dann könnten wir ja die Manoa Wasserfälle uns ansehen, die sollen Atemberaubend sein,“ beginnt Bibi zu schwärmen.

„Cool und der Regenwald hier ist ja aus der Szenerie Jurassic Parks. Bin also dabei.“ 

Bibi: „Auaa … „

„Was hast denn?  Aua .. „

Bibi: „Ich vergaß hier gibt es Unmengen Moskitos.“

Bildquelle: pixabay.com



„Na super hast ein Moskito Spray?“

Bibi: „Nein noch nicht! Das besorgen wir uns im Hotel, ich glaube ich hab da was an der Rezeption gesehen.“

„Dann lass uns das machen. Dann etwas den Strand genießen hier und am Hapuna Beach Schnorcheln  und dann …. Dann gehts weiter in die Karibik.“

Bibi: „Hört sich nach einem Plan an.“

Holla die Waldfee geht es hier rund.
So einen verrückten Urlaub hatten wir gar nicht geplant.
Aber umso besser für euch, denn mitten im Dschungel habe ich neben dem Auto eine Palme entdeckt an deren Seite ein paar Bücher gelegen haben.
Also ran an den Lostopf.

Übrigens zu Part 15 und wie es spannend weitergeht erfahrt ihr bei der lieben Bianca von Bibilotta.

Gewinne

Zwei Herzen und Mr. Cooper

gesonsert von Jo Berger.

Hier kommt ihr zum Buch bei Amazon

Kurzbeschreibung

Herz oder Kopf? Wenn das nur so einfach wäre!Shelly ist Ende Zwanzig, nicht auf den Mund gefallen – aber: sie handelt erst bevor sie denkt. Nachdem ihr Freund sie mit einer anderen Frau betrogen hat, bringt sie eine Racheaktion in finanzielle Nöte. Doch das nimmt sie gerne in Kauf.Auf dem Heimweg gabelt sie einen Mann auf. Sein Wagen springt nicht mehr an und da das einzige Hotel in der verlassenen Gegend voll belegt ist, nimmt sie ihn mit zu sich.Am nächsten Morgen wird Shelly Zeuge, wie ihr Esel Mr. Cooper den Fremden durch die Koppel jagt. Hm, wenn schon ihr alter Esel den Typ davonjagen will, ist möglicherweise was dran an ihrem Bauchgefühl.Der sexy Anzugträger scheint ihr etwas vorzuspielen. Soll sie ihm glauben?
(Auszug von Amazon.)

Hier kommt ihr zur Homepage der Autorin Jo Berger.

Louisiana Kisses: Vier Lovestorys und eine Hochzeit

gesponsert von Romance Edition.

Hier kommt ihr zum Buch bei Amazon.

Kurzbeschreibung

Vier herzergreifende Liebesgeschichten in einem Band! Im Sommer 1999 ließen sich vier Freundinnen ein Tattoo stechen, das ihr Versprechen besiegeln sollte: Sie werden immer füreinander da sein komme was wolle. 20 Jahre später ist außer der verblassenden Tinte in ihrer Haut nicht mehr viel von ihrem Versprechen übrig. Bis drei Hochzeitseinladungen ins Haus flattern, mit denen Olivia ihre Freundinnen zurück nach Mardi River locken möchte. Doch die Zeit hat ihre Spuren hinterlassen: Rebels Leben gleicht einer Baustelle, obwohl der Rocksängerin die Welt zu Füßen liegt. Estelle weiß inzwischen, dass Geld allein nicht glücklich macht. Und die geschiedene Ashley hält Männer für treulose Seelen. Auf dem Weg nach Mardi River müssen sich die Freundinnen nicht nur ihrer Vergangenheit stellen, sondern auch ihr Herz für neue Möglichkeiten öffnen, denn das Leben hat nicht vor, nur Olivia einen Mann an die Seite zu stellen …
(Auszug von Romance Edition.)

Hier kommt ihr zur Facebookseite von Laini Otis.
Hier kommt ihr zur Homepage von Romina Gold.
Hier kommt ihr zu Homepage von Annie J. Dean.
Hier kommt ihr zur Facebookseite von Ewa A.

1 Print n. Wahl aus der “Greifenreiterin- Reihe” von Sabine Schulter.

gesponsert von Sabine Schulter.

Hier kommt ihr zu den Büchern bei Amazon.

Kuzbeschreibung zu “Die Greifenreiterin 1: Gefangenschaft”

Gleich bei ihrer ersten Mission als vollwertige Reiterin fällt Rayna mit ihrem Greifen Ferril in die Hände der Nanjok, einem unbarmherzigen Volk des Nordens. Was dieses weit im Süden zu schaffen hat, weiß Rayna nicht – genauso wenig wie Hyron, der ebenfalls gefangen gehalten wird, wenn auch nicht durch Ketten. All ihr Denken ist auf Flucht ausgerichtet. Doch was beide nicht einmal erahnen, ist, dass ihr Treffen und ihr gemeinsamer Überlebenskampf bei den Nanjok erst der Anfang von etwas viel Größerem bedeutet.
(Auszug von Amazon)

Kurzbeschreibung zu “Die Greifenreiterin 2: Hoffnung”

Nachdem die Zea-Anführerin Ti´ha sie um Hilfe gebeten hat, kehren Rayna und Hyron zu den Himmelsschwertern zurück. Dort angekommen, können sie ihre Anführer davon überzeugen, dass es für ganz Teharis von Nutzen ist, wenn Zemzee aufgehalten wird. Doch als Rayna in den Süden zurückkehrt, muss sie feststellen, dass alles nicht so einfach ist wie gedacht und Zemzee Dinge in der Hinterhand hält, die alle Kräfteverhältnisse durcheinanderwirbeln. Die Einzigen, die ihm etwas entgegensetzen können, sind die Tenga – das magiebegabte Volk, das sich bisher strikt von allen anderen fernhielt.
(Auszug von Amazon)

Kurzbeschreibung zu “Die Greifenreiterin 3: Verheerung”

Zemzee und seine Männer nähern sich immer weiter dem Klan der Himmelsschwerter und solange er im Besitz der Elementsteine ist, scheint er unaufhaltsam. Was soll man schließlich Wind, Wasser, Feuer und Erde entgegenstellen?
Der einzig mögliche Ausweg ist das Artefakt, das die Tenga schmieden wollen. Dazu benötigen sie die Kristalle, die Rayna mit ihren Freunden aus den Tiefen der Tempel geborgen hat. Allerdings drehen sich Raynas Gedanken nach der Attacke auf Karim ausschließlich um ihren Bruder. Ob sie es schaffen, rechtzeitig zu den Himmelsschwertern zurückzukehren, bevor Zemzee über den Klan herfällt, ist daher ungewiss …
(Auszug von Amazon)

Kurzbeschreibung zu “Die Greifenreiterin 4: Rache”

Wieder konnte Zemzee Rayna und ihren Verbündeten entgehen. Mehr noch, er versetzte ihnen einen schweren Schlag, von dem sich vor allem die Shealif erst erholen müssen.
Die einzige Möglichkeit, um einen Krieg jetzt noch zu verhindern, ist, die Steine im Verborgenen zu zerstören. Doch Zemzee hat einen großen Vorsprung, den eine Streitmacht der vereinten Völker nicht schnell genug verringern kann.
Daher wird Rayna zusammen mit Ferril und ihren Freunden geschickt, um dem Alptraum ein für alle Mal ein Ende zu setzen. Doch werden sie das schaffen, was bisher immer gescheitert ist?
(Auszug von Amazon)

Hier kommt ihr zur Homepage von Sabine Schulter.

Catching Magic 1: Berührt von der Dunkelheit

gesponsert von Anna-Sophie Caspar.

Hier kommt ihr zum Buch bei Amazon.

Kurzbeschreibung

Verliere dich nicht im Sog der Magie
Nur mit Mühe und Not gelingt es den drei Schwestern Blake, Nell und Lucy, sich mit zwielichtigen Nebenjobs über Wasser zu halten. Ihr vermeintlich seriöser Auftritt in einer Fernsehshow über Geisterjäger sitzt ihnen noch in den Knochen, da erhält Blake ein unerwartetes Angebot von dem düsteren und verschlossenen Skylar Morrell. Die Schwestern sollen sich für ihn auf die Suche nach verschollenen magischen Artefakten begeben. Das klingt eindeutig verrückt – und lukrativ. Während ihre Schwestern noch zögern, begibt sich Blake mit Skylar auf einen Pfad, der weitaus gefährlicher ist, als sie ahnt. Denn einmal im Sog der Magie, kann man sich diesem nur schwer entziehen …
(Auszug von Impress)

Hier kommt ihr zur Homepage von Anna Sophie Caspar.

Im Land der roten Erde

gesponsert von dotbooks.

Hier kommt ihr zum Buch bei Amazon.

Kurzbeschreibung

Wann weißt du, dass es wirklich Liebe ist? Auf den ersten Blick sind Nina und Christopher ein echtes Traumpaar: Er, der charmante Pilot, dem alle Herzen zufliegen, und sie, die attraktive Co-Pilotin, die an seiner Seite über den Wolken schweben könnte … wenn da nicht dieses nagende Gefühl wäre, dass Treue für ihn womöglich ein Fremdwort ist. Ausgerechnet in Australien erkennt Nina schließlich, dass es keine gemeinsame Zukunft für sie geben kann. Aber was soll die junge Frau hier, mutterseelenallein auf einem fremden Kontinent? Nina beschließt, ihren lang gehegten Traum wahr zu machen – und wird Buschpilotin. So lernt sie den Arzt John Taylor kennen, der auf den ersten Blick so rau und abweisend wirkt wie das Outback, in das er sich zurückgezogen hat. Aber Nina weiß, dass man sich auf den ersten Eindruck nie verlassen darf …
(Auszug von dotbooks)

Hier geht es zur Autorin Virginia Canetta auf der Verlags-Homepage von dotbooks.

Bevor wir aber nun zu den Gewinnen kommen für die ihr bei mir in den Lostopf hüpfen könnt, denkt daran bei der lieben Bianca von Bibilotta vorbeizuschauen, den da erwartet euch nicht nur Part 16 der Story, sondern auch noch einmal die Möglichkeit auf tolle Buchgewinne.
Hier geht es zu ihrem Blog.

Aber nun zum Gewinnspiel!!!

Was müsst ihr tun !!

Beantwortet mir einfach nun EINE der
folgenden Gewinnspielfragen in 2-3 Sätzen.
Sollte die Kommentarfunkton nicht gehen,
schickt mir eine Mail an:
admin@buecherausdemfeenbrunnen.de
Betreff: Sommer-Special – Part
15

Wann habt ihr letztes Mal ein Buch geshoppt?
Wart ihr schon einmal mit dem Auto in Urlaub und wenn ja wo?

Das “Sommer-Special Gewinnspiel Part 15” läuft bis
19.August 2020 um 23:59 Uhr!
Es gelten folgende Teilnahmebedingungen!!!
Die Gewinner werden zeitnah auf der Gewinnerseite bekanntgegeben
und haben 1 Woche Zeit sich zu melden!!!
DIE GEWINNE WERDEN AM ENDE DER AKTION
(Ende August / Anfang September) verschickt!!!

Ich drück euch die Daumen.

Das Bildmaterial für diese Aktion stammt aus privaten Fotos ODER wurde von pixabay.com genutzt.

Wer mag – der darf sich auch gerne noch für den Newsletter,
den es ja inzwischen bei mir auch gibt – eintragen…
Dazu einfach hier lang – zur NEWSLETTER-ANMELDUNG !!!
Somit verpasst ihr nichts, während der Sommer-Aktion und
seit immer informiert !!!

XOXO Eure Susanne

Loading Likes...

50 Comments

  1. Alexandra Kremhoff

    17. August 2020 at 7:59

    Guten Morgen 😘 omg was ihr so alles erlebt. Ja ich war schon einmal mit dem Auto in Urlaub gefahren. Es war so schön. Es ging mit dem Wohnwagen in den Harz, zum Broken. Wir haben auch die Walpurgisnacht mit erlebt. Es war ein schönes Erlebnis. Ich möchte gerne für
    Zwei Herzen und Mr. Cooper
    Vier Lovestorys und eine Hochzeit
    Und ein Print aus der Greifenreiterin Reihe mein Glück versuchen

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:27

      Hallöchen Alexandra,

      ja klar, ist ja ein Abenteuer Deluxe Urlaub … ;)
      Muss Bibi ja auf Trab halten.

      Lg Susanne

      Reply
  2. Tanjas Buchgarten

    17. August 2020 at 8:22

    Morgen Susanne,

    wir fahren meistens mit dem Auto in den Urlaub. Amrum, Kiel/Hamburg, Bollendorf, Belgien und Österreich sind einige der Reiseziele die wir mit dem Auto sowohl im Sommer als auch im Winter besucht haben.

    ich versuche mein Glück für:

    Zwei Herzen und Ms Cooper

    Lousianna Kisses

    Catching Magic

    Im Land der roten Erde

    Liebe Grüße

    Tanja

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:26

      Sehr cool, geht ihr auch Skifahren?

      Lg Susanne

      Reply
  3. Christina Schmädicke

    17. August 2020 at 8:35

    Wir fahren jedes Jahr mit dem Auto nach Österreich zum wandern. Das ist zwar manchmal anstrengend wenn es zum Stau kommt , aber man sieht viel den oft fahren wir irgendwo raus und schauen was an.
    Ich finde das Buch von Jo Berger interesant zwei Herzen und Mr. Cooper.

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:25

      Ja Österreich hat da eine Menge zu bieten. Die Aussicht von den Bergen finde ich immer fantastisch. Nur das hoch und runterkommen … da seh ich aus wie durch die Mangel gedreht und das sprichwörtlich.

      Lg Susanne

      Reply
  4. Melanie kurt

    17. August 2020 at 9:09

    Guten Morgen!
    Oh, dass ich mir ein Buch gekauft habe, ist schon ziemlich lange her…. Habe in letzter Zeit eher zum eBook gegriffen…
    Vor ganz ganz langer Zeit, als meine Cousine und ich gerade den Führerschein neu hatten, sind wir mit dem Auto, ein super alter kleiner Dunkel blauer Schuhkarton😂 nach dänemark gefahren…. Man war das ein Abenteuer, auch wenn der Weg von uns aus gar nicht so lang war😂 aber es war ein schöner Urlaub im zelt🥰
    In den lostopf hüpfen ich für
    1 Print n. Wahl aus der “Greifenreiterin- Reihe” von Sabine Schulter und
    1 ebook Catching Magic 1: Berührt von der Dunkelheit.
    Liebe Grüsse Melanie kurt

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:24

      Hallöchen Melanie,

      das kenne ich und manches mal muss es auch ein E-Book sein vor allem wenn der Platz immer weniger wird, wie bei mir.

      Lg Susanne

      Reply
  5. Stefanie Aden

    17. August 2020 at 11:36

    Huhu,
    Wir reisen auch immer mit dem Auto, wenn es zu weite Fahrten sind dann wird auch geflogen, sowie nach Thailand. Unser letzter Urlaub sind wir nach Kiel gefahren, da sind wir dann auf die Aida, um nach Norwegen, Schweden und Dänemark zuschippern. Das war auch sehr interessant und das Schiff war auch ziemlich groß, als wäre man auf einer Hotelanlage.

    Gerne versuche ich nein Glück für:
    Louisiana Kisses: Vier Lovestorys und eine Hochzeit
    und
    Im Land der roten Erde

    Lg Stefanie Aden

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:23

      Hallöchen Stefanie!

      Hört sich Mega an und bis jetzt bin ich noch nicht geflogen.
      Vielleicht irgendwnn mal.

      Lg Susanne

      Reply
  6. Katja

    17. August 2020 at 11:49

    Hallo und auch heute wieder ein großes Dankeschön für diese wunderbare Sommeraktion und die Verlosung dieser vielen tollen Bücher!

    Ich habe gestern ein Buch geshoppt – ganz spontan, weil ich mir nicht genug Urlaubslektüre mitgenommen hatte bzw. einfach zu schnell gelesen habe ;)

    Mit dem Auto war ich schon mehrfach im Urlaub, in Deutschland, Italien, Österreich und Frankreich. Ich fand den Urlaub mit dem Auto sehr entspannt und praktisch und mich haben auch die vielen Kilometer auf der Straße nicht gestört.

    Sehr gerne versuche ich auch heute mein Glück, dieses Mal für

    – Die Greifenreiterin 1: Gefangenschaft.

    Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche
    Katja

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:22

      Hallöchen Katja,

      sehr cool, was für ein Buch durfte denn bei dir einziehen?

      Lg Susanne

      Reply
  7. Nati

    17. August 2020 at 11:55

    Wie lustig ist das denn, ich muss bei eurer STory echt lachen. So ein Spaß, den ihr hier habt.
    Man könnte meinen ihr erlebt das wirklich ;)

    Mein letzter Buchkauf ist noch gar nicht so lange her. Erst letzte Woche hab ich mir “Panem X” geholt. Bin bisher immer wieder dran vorbeigeschlichen, aber diesmal hab ich es mir mitgenommen.
    So ein Buchkauf ist ja schon was tolles .

    Ich möchte gerne mein Glück für versuchen, für folgende Titel

    “Louisianna Kisses”
    und
    “Traumzeit in Australien”

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:21

      Hallöchen Nati! :)

      Ja Logo … so soll das sein. Das ist für uns Daheimgebliebende eine echte Ablenkung und mal eine irre Story zum meist stressigen Alltag.
      Aber mal ehrlich, wenn da mitten drin bist am schreiben, hast das Gefühl das wirklich wie eine Geschichte erlebt zu haben. ;)

      Lg Susanne

      Reply
  8. Hilly

    17. August 2020 at 12:22

    Hallo Susanne,
    heute versuche ich mein Glück für: “Die Greifenreiterin 1: Gefangenschaft” 😊.

    Ich habe kürzlich schon besinnliche Jahreskalender für 2021 gekauft und verschenkt….

    Wir fahren meistens mit dem Auto für ein paar in den Urlaub oder machen Tagestripps. Dieses Jahr waren wir noch nicht weg. Aber letztes Jahr haben wir im Bayerischen Wald einen Baumwipfelpfad besucht und sind Sommerrodelbahn gefahren.
    Alles Liebe und eine tolle Woche
    Hilly

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:19

      Hallöchen Hilly,

      du bist Fix .. ich hänge da noch um Meilen hintendran. Zum Glück hab ich noch etwas Luft.
      Hört sich aber gut an. Hast da einen Link für mich?

      Lg Susanne

      Reply
  9. karin

    17. August 2020 at 14:32

    Hallo liebe Susanne,

    …….ja mit dem Auto verreiten kann manchmal auch in der heute noch ein echtes Abenteuer sein…augenzwickern..
    Also ich persönlich fahre gerne mit dem Auto in Urlaub.
    Unserer Reiseziel war letztes Jahr Umag/Kroatien ein schöner Urlaub mit Meer, Erholung und einem TT-Kurs für meinen Mann.
    Unterwegs haben wir uns dann auf der Hinfahrt mit Übernachtung Villach angeschaut und auf der Rückfahrt haben wir Station in ja mit dem Auto verreiten kann manchmal auch noch ein echtes Abenteuer sind…augenzwickern..
    Also ich persönlich fahre gerne mit dem Auto in Urlaub.
    Unserer Reiseziel war letztes Jahr Umag/Kroatien ein schöner Urlaub mit Meer, Erholung und einem TT-Kurs für meinen Mann.
    Unterwegs haben wir uns dann auf der Hinfahrt mit Übernachtung Villach angeschaut und auf der Rückfahrt haben wir Stadtion in Ljubljana, der Hauptstadt der Sloweniens gemacht…..wir sind über die berühmte Drachenbrücke spaziert….gemütlich im Cafe gesessen und uns den leckeren Kuchen munden lassen. So eine Art Venedig mit Kanälen und Brücken, aber auch mit viel Grün….
    Eine Stadt , die wirklich viel zu bieten hat.

    Wunschroman: Catching Magic 1: Berührt von der Dunkelheit

    LG..Karin…

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:18

      Hallöchen Karin,

      ich lese Drachenbrücke und du hast schon mein Interesse geweckt.
      Und bei Kuchen bin ich ganz bei dir. Yummi … Fällt mir ein, dass ich alles Süße aus dem Haus verbannt habe.
      Ich glaub ich muss los einkaufen.

      Lg Susanne

      Reply
  10. Eugenia Hense

    17. August 2020 at 15:13

    Hallo
    Wann ich mir zu letzt ein Buch gekauft habe ist etwas länger her ich habe mir jeher eBook gekauft. Mit dem Auto war ich noch nicht in Urlaub gefahren werde es aber irgendwann es mal machen. Will es schon immer mal machen.
    Ich versuche gern mein Glück bei
    Zwei Herzen und Mr Cooper
    Catching magic 1
    Lg eugenia

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:16

      Hallöchen Eugenia,

      E-Books ziehen bei mir regelmässig ein und bei Büchern schaue ich schon etwas genauer, auch wegen dem Preisunterschied.

      Lg Susanne

      Reply
  11. Franci

    17. August 2020 at 17:39

    Hallo.

    Ein Buch geshoppt? Oh, das erste seit langer, langer Zeit war am Freitag.
    Emma Scotts neues Buch. Ich musste.

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:15

      Hallöchen Franci,

      ja … das kenne ich. Wat muss dat muss. ;)

      Lg Susanne

      Reply
  12. Franci

    17. August 2020 at 17:41

    Nachtrag:

    Print n. Wahl aus der “Greifenreiterin- Reihe” von Sabine Schulter.
    Catching Magic 1: Berührt von der Dunkelheit
    Zwei Herzen und Mr. Cooper

    Reply
  13. Angela K.

    17. August 2020 at 19:51

    Hallo,
    Das letzte mal wo ich mit dem Auto in
    den Urlaub gefahren bin wahr nach Kolberg /Polen.
    Das letzte Buch was ich geshoppt habe wahr “Die Wikinger von Vinland : Verlorene Heimat ”
    von Smilla Johansson.
    LG
    Angela K.

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:14

      Hallöchen Angela,

      hat dir dass Buch gefallen?

      Lg Susanne

      Reply
      • Angela K

        19. August 2020 at 16:44

        Bin noch mitten am lesen, aber bisher gefällt es mir gut. Leichter Schreibstil….
        und Auftakt einer Reihe (laut Autorin)

        Reply
  14. Sarah

    17. August 2020 at 20:02

    Hallo
    Wir fahren meistens mit dem Auto in den Urlaub. Unsere letzten 2 Reisen gingen 1x an die polnische Ostsee, wir hatten zwar wie so oft Pech mit dem Wetter, aber wenn es nicht geregnet hat ging es mit der Kleinen an den Strand. Sie hatte unheimlich viel Spaß am Strand zu spielen und mit den Füßen in der Ostsee zu planschen. Und ein Kurztripp zum 60 Geburtstag meiner Patentante ins schöne Rheinland. Dort habe ich auch mein letztes Buch gekauft. Ein Geschenk für Mama einen Ostfriesenkrimi den sie sich schon lange wünscht.
    Bei den vielen tollen Gewinnen kann ich mich wieder nicht entscheiden und überlasse die Wahl, sollte ich als Gewinner gezogen werden der lieben Susanne.
    Liebe Grüße

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:14

      Hallöchen Sarah,

      ja, das ist ja cool. Ostfriesenkrimis sind nicht verkehrt und da hatte ich auch schon den ein oder anderen inhaliert.

      Lg Susanne

      Reply
  15. Susann H.

    17. August 2020 at 20:19

    Hallo,
    mit dem Auto im Urlaub war ich bis jetzt nur im Südtirol oder Tirol, dort machen wir gerne Wanderurlaub.
    gerne Zwei Herzen und Mr. Cooper
    LG

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:12

      Hallöchen Susann,

      ich finde das toll, wobei ich bei Wandern immer an meine qualmenden Füße denke.:-)

      Lg Susanne

      Reply
  16. fantasticbooks

    17. August 2020 at 21:35

    Hallo Susanne,
    das letzte Buch habe ich im Sommer gekauft: Cassandra Clare. <3
    Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, erstmal den SUB zu verringern.
    Gerne würde ich für
    – Zwei Herzen und Mr. Cooper
    – Louisiana Kisses
    – Greifenreiterin
    – Im Land der roten Erde
    in den Lostopf hüpfen.

    Liebe Grüße
    fantasticbooks

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:12

      Jaaa … ja, der liebe Sub … Öhem … nicht das ich das irgendwoher kenne(Schnell hunderte Bücher in den Schrank schieb)

      Lg Susanne

      Reply
  17. Nadja Hirsch

    17. August 2020 at 22:05

    Vor ca. zwei Monaten habe ich ein Buch gestoppt, ja vor einem Monat an der Nordsee

    Reply
  18. Christina P.

    18. August 2020 at 7:32

    Moin,

    mit dem Auto war ich bisher meist an Nord- und Ostsee im Urlaub. Das Weiteste war eine Rundreise über München durch die Schweiz. Da waren wir jeden Tag woanders. da war ich aber noch recht jung.
    Mein letztes gekauftes Buch war ein Hörbuch von Kai Meyer, das müsste diese Woche mit der Post kommen.

    Bewerben möchte ich mich für
    1 Print n. Wahl aus der “Greifenreiterin- Reihe” von Sabine Schulter

    Viele Grüße,
    Christina P.

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:10

      Hallöchen Christina,

      da bin ich auf deine Meinung zum Hörbuch gespannt.

      Lg Susanne

      Reply
  19. Françoise

    18. August 2020 at 9:53

    Guten Morgen,
    wir waren schon sehr oft mit dem Auto in Urlaub gefahren, z. B. nach Ungarn, Italien, Dänemark und Holland.
    Bücher habe letzten Monat neue gekauft.
    Ich hüpfe für folgende Bücher in den kuscheligen Lostopf
    Zwei Herzen und Mr. Cooper
    Im Land der roten Erde
    Danke für die schöne Aktion
    Liebe Grüße

    Reply
    • Solara

      18. August 2020 at 13:10

      Hallöchen!

      Sehr cool, das kenne ich und Bücher kann man nie genug haben.

      Lg Susanne

      Reply
  20. Helke r

    18. August 2020 at 14:47

    Hallo,
    ich bin eigentlich immer mit dem Auto in den Urlaub gefahren. Erst an die Ostsee, in den letzten Jahren nach Bayern.

    Ich hüpfe für Zwei Herzen und Mr. Cooper in den Lostopf.

    Reply
  21. Elke H.

    18. August 2020 at 16:40

    Hallo,
    da versuche ich auch sehr gern mein Glück. Momentan lese ich 2-3 Bücher in der Woche und ich habe erst vor wenigen Tagen ein Buch gekauft. In Urlaub fahren wir auch mal mit dem Auto, so waren wir Ende Juli ein paar Tage im Harz. Das hat echt gut getan, nach der langen Zeit zu Hause, auch mal etwas anderes zu sehen.
    In den Lostopf würde ich gern für folgende Bücher:

    Zwei Herzen und Mr. Cooper
    Louisiana Kisses

    Danke für die tolle Verlosung!
    LG von Elke H

    Reply
  22. Angela H

    18. August 2020 at 18:35

    Huhu Susanne,

    mega was ihr so erlebt, das ist ja der reinste Abenteuerurlaub. Ich bräuchte da Urlaub vom Urlaub 😃

    Mit dem Auto war ich schon öfter in Urlaub gefahren. Ich war mehrfach in Österreich, in Italien, der Schweiz, an der Ostsee, Nordsee, Hamburg….
    Es ist zwar manchmal anstrengend, aber ich bin flexibel und kann Ausflüge machen, mir etwas ansehen wann ich will.

    Ich möchte mein Glück gerne für:
    Die Greifenreiterin
    Catching Magic – Berührt von der Dunkelheit
    in den Lostopf.

    Liebe Grüße
    Angela

    Reply
  23. Imke

    18. August 2020 at 19:21

    Ich möchte heute um LOUISIANA KISSES Die Greifenreiterin nach Wahl und 2 Herzen und Mister Cooper mitspielen auch wenn ich langsam die Hoffnung verliere. Wir das heißt meine Eltern und ich sind früher regelmäßig mit dem Auto in den Urlaub gefahren. Ziel war meistens Österreich woran ich mich gerne zurückerinnere – war eine schöne Zeit :) ich selbst fahre eher mit dem Zug wenn

    Reply
  24. Annemarie

    18. August 2020 at 22:28

    Wie fahren eigentlich immer mit dem Auto. Dieses Jahr waren wir in Berlin.

    Reply
  25. Heidi Lelle

    19. August 2020 at 0:03

    Hallo 😊
    Wow das war wieder sehr spannend bei euch.
    Wir sind früher wo ich noch jünger war mit dem Auto nach Österreich und Tirol zum Urlaub gefahren,oder haben als eine Tagesfahrt mit dem Auto gemacht.das war immer toll🤩
    Würde gerne für alles mein Glück versuchen
    Lieber Gruß Heidi

    Reply
  26. Vanessa

    19. August 2020 at 7:47

    Hallo :-),
    wir fahren sehr oft mit dem Auto in den Urlaub! Ob jetzt Nordsee, Ostsee oder Ausland, das Auto war schon dabei!

    Reply
  27. Karola Dahl

    19. August 2020 at 9:53

    Mit dem Auto fahren wir meist in Urlaub – kein Koffer schleppen, endlos umsteigen, kürzere An-/Abreisezeiten. Der letzte Urlaub führte uns über Travemünde mit der Fähre nach Helsinki in Richtung Lappland zu den Nordlichtern.

    Bücher, besonders Krimis, schenken uns Familienmitglieder meist.

    Reply
  28. Solara

    19. August 2020 at 14:45

    Eingegangen per Mail 19.08.20 um 13:14 Uhr

    Tolle Reise die ihr beiden da erlebt, da bekommt man selbst wieder Lust zu verreisen. Ich bin mit dem Auto noch nie verreist, habe es aber einmal vor, wenn Corona vorbei ist.
    Buch Shoppen habe ich erst gestern gemacht. Da habe ich mir ein Buch von Stephen King bestellt.

    Ich würde gerne für folgende Bücher in den Lostopf hüpfen:

    Louisiana Kisses: Vier Lovestorys und eine Hochzeit
    Catching Magic 1: Berührt von der Dunkelheit

    Lg Steffi

    Reply
  29. Erika H.

    19. August 2020 at 16:47

    Hallo,
    unser letzter Urlaub wahr Ende Juni. Da wahren wir
    ein paar Tage in der Eifel.
    Das letzte Buch wahr ein Ebook und hieß Kommissar Grantinger: und das Vierte Reich.
    Ich würde gerne für
    Zwei Herzen und Mr. Cooper
    in den Topf!
    LG
    Erika

    Reply
  30. Daniela Schubert-Zell

    19. August 2020 at 18:17

    Heute kam ein vorbestelltes Buch an (Secret Book Club 2) und zwei EBooks habe ich gekauft.

    Wir fahren immer mit dem Auto in dem Urlaub. Meistens nach Usedom. Wir fahren meistens so um die sieben Stunden. Kommt drauf an, wie viel Pause wir wegen unserem Junior machen müssen. Ich kenne es gar nicht anders.

    Ich möchte gerne mein Glück versuchen für:
    Louisiana Kisses: Vier Lovestorys und eine Hochzeit

    Reply
  31. Daniela Schiebeck

    19. August 2020 at 21:24

    Ich habe mir letzte Woche das neue Mamma Charlotta Buch gekauft.

    Mit dem Auto in den Urlaub sind wir schon öfters gefahren, u. a. nach Sylt und ins Allgäu.

    Ich mache gerne mit für:
    Louisiana Kisses: Vier Lovestorys und eine Hochzeit

    Liebe Grüße
    Daniela

    Reply
  32. elke

    19. August 2020 at 22:08

    Hallo,

    mein letztes Buch ist erst heute bei mir angekommen -ist ein Historical.

    Mit dem Auto im Urlaub -aber ja in Schweden,Dänemark,Österreich-dort waren wir genau vor einen Jahr.
    Louisiana Kisses
    Zwei Herzen und Ms Cooper und E-Book Im Land der roten Erde

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO