Preis: 3,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 379
Meine Wertung: 5/5
Verlag:Impress
Empfohlenes Alter:
Ab 14 Jahren
erschienen am: Dezember 2017
ISBN: 978-3-646-60377-4

Reziexemplar!

Kurzbeschreibung

Nach dem vierten Weltkrieg gibt es auf dem Mars Kolonien, die reich besiedelt sind.
Das SoulSytem fungiert auf dem Mars als das System, mit dem es möglich ist, für jeden den passenden Beruf und den passenden Partner zu finden.

Ella weiß das, und doch möchte sie selbst bestimmen in wenn sie sich verliebt. Aber als Tochter des Polizeichefs muss sie aufpassen. Denn die Wächter beobachten jedes Gespräch und achten darauf, das man sich nicht mit Männern unterhält, die einem nicht von dem eigenen Test, der SoulSystem Incorp. vorgeschlagen wurden.

Dabei ist Ella sicher, dass sie nicht anders kann, als ihr ein ungewöhnlicher und mysteriöser junger Mann das Leben rettet und Se ihn unbedingt wiedersehen will.

 

Cover

© by Impress

Das Cover gefällt mir sehr gut und ist ein Eyectacher mit dem jungen Mädchen vorne darauf, das für mich Ella darstellt, die mitten im System versucht einen Ausweg zu finden.

Schreibstil

Die Autorin Vivien Summer hat hier einen fantastischen Auftakt erschaffen, der mich begeistert hat.
Sei es jetzt von der Idee und auch von den Protagonisten.
Man merkt hier das Gefühlschaos und die Konflikte, in denen sich manche befinden. Denn nicht jeder ist mit der Ordnung, wie sie erzwungen wird einverstanden. Ich würde das gruselig finden und bin gespannt wie es weitergeht, nach dem Cliffhanger und den Ereignissen.

 

Meinung

Ein Leben das man sich aussuchen kann ….

Genau dieses Leben hat die junge Elisabeth Raphael kurz auch Ella genannt nicht.
In ihrem Fall ist es anders.
Weshalb fragt ihr euch vielleicht? Nun ja, Ella wuchs auf dem Mars auf und lebt mit ihrem Vater und ihrer Stiefmutter seitdem in der Lincoln, Northern Association.
Ihr Vater ist ein hohes Tier als Polizeichef und ihre Stiefmutter arbeitet im Geheimdienst. Beide legen Wert darauf, dass ihre Tochter den passenden Partner findet nach ihrem Test.

Denn im Jahr 2316 wird der Partner mithilfe der SoulSystem Incorp. gefunden. Drei stehen jedem zur Auswahl mit denen man sich treffen kann.
Ich muss sagen es ist gruselig, den wie bei Ella ist es so, dass sie einen geheimnisvollen jungen Mann trifft Namens River, der ihr sogar das Leben rettet und doch darf sie das nicht vom Gesetz her. Denn man könnte sie bestrafen, indem man sie als Ausgestoßene auf die Erde zurückschickt.

Die Erde ist mittlerweile nach den dramatischen Kriegen nicht mehr in den Lage sich zu heilen und verfällt.
So eine Ausgestoßene will Ella nicht sein, aber sie ist auch ein Rebell und hört sehr gerne auf ihr Herz und ihr Gefühl. Denn das rät ihr ihren eigenen Weg zu gehen.

Das gefällt mir sehr gut an Ella, das sie lernt, dass man sich auch wehren muss, und hinterfragen. Das hatte sie zwar schon bei ihrem Ex- Freund Jordan, aber mit River ist es anders. Er scheint ihr etwas zu verschweigen, wie auch ihre Eltern.
Stückweise kommen Wahrheiten ans Licht die Ella nie für möglich gehalten hätte.

Fazit

Ein gelungener Auftakt der Lust auf mehr macht!

Gefühle die nicht sein dürfen, und eine Zukunft, die man selbst übernimmt, erwarten Ella.

Die Reihe

– Band 1: SoulSystems. Finde, was du liebst
– Band 2: SoulSystems. Suche, was dich rettet
– Band 3: SoulSystems. Erkenne, was du bist
– Band 4: SoulSystems. Fühle, was in dir brennt
– Band 5: SoulSystems. Bekämpfe, was dich zerstört (August 2018)

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO