Stadt der Funken

by , on
Jun 9, 2020

*** Rezensionsexemplar ***

Kurzbeschreibung
zu
Stadt der Funken

Ein Leben im Verborgenen.
Genau solch ein Leben muss Tasha leben.
Als Magisch begabte ist sie immer auf der Flucht vor den Suchern der Stadtwache.
Sie überlebt mit Diebstählen und trifft eines Tages auf den Sohn des Leutnants.
Elliot wie der Sohn heißt, ist wie sie magisch begabt, obwohl dies ein Widerspruch in sich ist.
Gemeinsam lernen sie voneinander und miteinander mit ihrer Magie besser umzugehen.
Dabei kommen sich die beiden näher.
Bis seltsame Vorkommnisse Tasha warnen das etwa nicht stimmt.

.

Mein erster Eindruck

Sehr cooles Cover und ein kkasse Titel, dann der Inhalt. Er ist gut geschrieben, aber konnte mich nicht restlos überzeugen.

.

Meine Meinung
zu
Stadt der Funken

Der Einstieg in die Geschichte fängt gleich rasant an, was mir persönlich gefällt.

Man lernt die taffe Tasha kennen, die in einer sehr schwierigen Welt lebt in der Magie nicht gerne gesehen wird.
Man verfolgt die Magisch begabten sogar.
So kann Tasha sich nur unerkannt bewegen und muss höllisch aufpassen.
Tasha gefällt mir mit ihrer Art.
Sie hat Selbstbewusstsein was sie auch braucht und weiß sich zu wehren.
Dann der gutaussehendee Elliot, Sohn des Leutnants der Stadtwache.

Nun ja, die Idee, dass er auch Magie begabt ist gefällt mir, befindet er sich doch in einem inneren Zwiespalt deswegen.
Gefährlich genug das er sich mit Tasha trifft und dann noch um diese Magie beherrschen zu lernen ist schon cool.
Dazu seltsame Vorkommnisse die bei Tasha alle Alarmglocken schrillen lassen ist gut geschrieben, aber leider konnte es mich nicht ganz so überzeugen.

.

Fazit

Interessante Story!

Mehr Informationen:
Imprint Dark Diamonds bei Carlsen
Die Autorin Carolin Emrich auf Facebook

.

4 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO