Preis: 3,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 250
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Dark Diamonds
Empfohlenes Alter:
Ab 16 Jahren
erschienen am: März 2018
ISBN: 978-3-646-30093-2

Reziexemplar!

Kurzbeschreibung

Die mittlerweile 25- jährige Lilian musste schon viel erdulden in ihrem Leben, wuchs sie doch ohne Eltern in einem Kinderheim auf, fand aber zum Glück eine gute Freundin in Sandra.
Aber leider blieb ihr das Glück verwehrt, dabei hilft Lilian anderen Menschen gerne, was man an ihren Beruf als Sozialarbeiterin sieht. Aber manches Mal geht ihr Temperament mit ihr durch und ihre Wut sucht sich einen Weg. Diese zwei Seiten kommen bei Lilian nicht von ungefähr, sondern von ihren Eltern. Die Mutter eine Dämonin und der Vater ein Engel. Lilian ist eines der beiden Kinder, die zum Zweck des Friedens zwischen Himmel und Hölle geboren wurden und soll sich nachdem sie die Wahrheit kennt für eine Seite entscheiden. Nur ist die Wahl wirklich so leicht? Denn ein ganz bestimmter Dämon zieht sie in ihren Bann.

 

 

 

Cover

© by Dark Diamonds

 

Das Cover ist ein absolut gelungener Eyecatcher mit den Farben und der jungen Frau mit den dunklen Schwingen. Gefällt mir sehr gut und passt thematisch zur Geschichte wie ich finde.

 

 

 

Schreibstil

Die Autorin Elisa Joy hat hier eine wundervolle Geschichte über die zwei Seiten der Seele gemacht. Ob gut oder böse entscheidet der freie Wille. Genau das hat mich hier fasziniert und begeistert. Denn Lilian trägt beide Anteile in sich und hat es nicht gerade leicht. Aber wenn man von ihrer Vergangenheit im Kinderheim anfängt wundert es mich auch nicht. Dazu die Charakteristika, die sich weiterentwickelt im Laufe der Story, die mir sehr gut gefällt. Die Sichtweisen wechseln sich ab, so dass man immer weiß was Lilian oder auch Mortius der Dämon denkt. Das ist von Vorteil und ich musste mehr als einmal schmunzeln über Mortius, der sich selbst nicht so gut zu kennen scheint wie er denkt. Da sie Mortius in der Bar schon vor ein paar Monaten kennengelernt und er dort genauso wortkarg war, macht er Lilian neugierig.

 

 

 

Meinung

Eine Entscheidung mit Folgen ..

Genau die hat die 25- jährige Lilian vor sich, als sie eines Abends auf einen gutaussehenden aber auch ebenso düsteren jungen Mann trifft, der ihr seit dieser Begegnung nicht mehr aus dem Kopf geht. Denn genau dieser Mann begegnet ihr bei ihrer Offenbarung wieder.

Aber erst einmal zum Anfang, ich fand es nämlich sehr interessant, dass Lilian zum Teil Engel und zum Teil Dämon ist und von beiden sehr unterschiedlichen Parteien vor 25 Jahren gezeugt wurde um den Frieden zwischen Himmel und Hölle zu gewährleisten. Dabei ist Lilian davon gar nicht begeistert, weder in einem Kinderheim aufwachsen zu müssen noch mit den Schmerzen, die ihre gerade neu gewachsenen Flügel verursachen.

Da hilft nur eines, erst einmal abschalten, was trinken und sich Gedanken machen. Denn bei solch einer Offenbarung von Engeln und Dämonen würde ich auch von einem Traum ausgehen.
Okay, vielleicht an einen Alptraum, aber auf alle Fälle einen Traum.

An ihrem 26. Geburtstag bekommt sie von Engeln und Dämonen wieder Besuch um sie einzuweisen in die übernatürliche Welt. Sehr interessant der Gefühlskonflikt und das Thema mit freier Entscheidung.
Jede Partei, ob Engel oder Dämon will sie auf seine Seite ziehen. Dabei hat der Dämon, der sich selbst als Böse hinstellt, einen für mich sehr interessante Charakter der mich neugierig gemacht hat.

Mortius ist nicht ohne und weiß es auch, aber in manchen Dingen muss er noch was lernen und da fand ich Lilian sehr hilfreich.

 

Fazit

Absolut klasse gemacht die Story!

Engel und Dämonen, zu was wirst du zählen?

Die Reihe
– Himmlische Dämonen (Himmel und Hölle 1)
– Teuflische Engel (Himmel und Hölle 2)

 

 

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO