The Escorts: MARC

by , on
Nov 19, 2015

Romance Edition

Preis: 12,99€ [D, Broschiert] & 4,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 277
Meine Wertung: 4/5
Verlag: Romance Edition
erschienen am: Oktober 2015
ISBN: 978-3902972705

Kurzbeschreibung

In diesem zweiten Teil der ,,The Escorts” Reihe geht es um Marc Edwards, der
nicht nur zur Elite der Escorts in Las Vegas gehört, sondern auch noch der
Traum vieler Frauen ist.
Nathalia einer seiner Klienten die Neu ist und ihn gebucht hat ist anders,
als das normale Klientel von Marc und sie macht ihn Neugierig.
Bei Marc ist das
schon was Besonderes da er eigentlich eher der zugeknöpfte Mann ist und als
Escort sein Privatleben vor anderen fern hält.
Er gibt den Frauen was sie sich
von ihm wünschen ohne sein inneres zu zeigen.
Bei Nathalia ist es aber
anders, denn sie will mehr sehen und wissen was sich hinter dem wahren Marc verbirgt
und nicht hinter dem Escort Marc….

Cover

Das Cover ist wie schon sein Vorgänger ein Eyecatcher und macht Lust zu
erfahren was für Geheimnisse Marc hat und wie seine Geschichte ihren Lauf
nimmt. Für mich sehr passend zum Inhalt und stimmig mit dem Mann vorne darauf!
:D



Schreibstil

Die Autorin Isabel Lucero
hat einen flüssigen Schreibstil, der einen mitnimmt in die Geschichte von
Marc und seiner Gefühlswelt im hier und jetzt und wie einsam man sein kann in
der Welt der Escorts, wo man sich zwar mit wunderschönen Frauen trifft, aber
man immer nur der Escort spielen soll, aber nie wirklich sein wahres ich zeigen
darf.
Zum einen aus Schutz, aber zum anderen auch wegen der Gefahr das die
Klienten ihnen zu Nähe rücken könnten.
Für mich sehr gut gelungen.


Meinung

Wenn Geheimnisse ans Licht treten…

Dann sind wir bei Marc Edwards angekommen, der eigentlich zufrieden sein
könnte, denn durch seinen Job als einer der Elite Truppe der Escorts in Las
Vegas hat er nicht nur ausgesorgt, sondern umgibt sich stets mit schönen Frauen
was sein Beruf so mit sich bringt.

Das einzige das ihm verwehrt ist, ist eine Beziehung zu führen in der er
sich fallen lassen kann und wohl fühlen, denn wer würde schon gern einen Escort
als Freund haben und genau diese Erfahrung musste Marc in den letzten Jahren
schon machen.
Marc ist also ganz der Frauenversteher, Gentlemen wenn er sich mit seinen Klienten
trifft, aber danach ist er allein und versucht den
nächsten Tag zu erwarten.

Das erste Mal das Marc etwas verwirrt, ist als er eine neue Klientin
Namen Nathalia LaBelle hat die auch mit Spitznamen Thalia gerufen wird und
außer der Norm seiner Normalen Aufträge fällt.

Warum.. das ist leicht erklärt,
denn Thalia ist nicht nur Direkt und interessiert was Marc den Menschen
ausmacht, sondern scheint auch Verständnis für seinen Job zu haben. Das
wiederum ist Marc nicht gewohnt und Thalias offene Art gefällt ihm und sie
bekommt ihn sogar dazu den wahren Marc zu zeigen.
Allerdings gibt es viele
Dämonen aus der Vergangenheit und auch eine Bekannter aus Thalias Vergangenheit in Form von dem gutaussehenden
Clubbesitzer Lincoln Cash taucht auf und scheint nicht locker zu lassen.

Für mich eine tolle Erzählung von einsamen Charakteren die zueinander finden
und sich mehr und mehr öffnen und Stück für Stück den gegenüber als Menschen zu
ergründen. Was mir sehr gut gefällt ist die Idee dahinter die ich so nicht
vermutet hätte und ich verrate jetzt mal nicht mehr außer dass diese Geschichte
zeitgleich mit dem ersten Teil von ,,The Escorts’ Jace spielt und ich mich über
manche Parallele in den Situationen sehr gefreut habe.


Fazit

Wenn Geheimnisse ans Licht kommen, dann sind wir bei den Escorts! ;)


4 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO