Preis: 3,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 310
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Impress
Empfohlenes Alter:
Ab 14 Jahren
erschienen am: Juni 2018
ISBN: 978-3-646-60436-8

Reziexemplar!

Kurzbeschreibung

Ein Anfang gibt es immer.
Zu mindestens dieser zwischen Lula und Fayn, die beide im selben Feriencamp sind und das erste Mal aufeinander treffen.
Lula ist zu dem Zeitpunkt 8 Jahre jung und Fayn 10 Jahre. Beide haben Probleme die sie von den anderen deutlich abheben. Lula hat ein Traumata nach einem Sturz, der sie voller Angst, immer wieder in das Gefühl des Kontrolle Verlustes katapultiert und Fayn, ist nach einem Ereignis Emotional Taub.
Bei einem Mobbing Versuch Älterer Camp Schüler, hilft Fayn Lula und,  ab dem Zeitpunkt sind die beiden befreundet. Denn wenn sie zusammen sind, verstehen sie sich mit und ohne Worte.
Die Freundschaft hält auch über das Camp hinaus, bis Lula und Fayn ans College kommen und sie die Gefühle nicht wahrhaben wollen, die intensiver sind als jemals zuvor.
Nur könnend die beiden zueinander finden …

Cover

© by Impress

Das Cover gefällt mir sehr gut mit den beiden Protas die sich hier im Arm liegen und von eine Sturm umgeben sind, der in ihnen tobt. Die Gefühle können schon mal wie ein Gewitter sein.

 

 

Schreibstil

Die Autorinnen Laini Otis und Cat Dylan haben hier eine wundervolle Geschichte erschaffen, zwischen zwei Kinder und später jugendlichen, die mir sehr gut gefallen hat.
Zum einen, wegen der Thematiken die hier beide haben und zum anderen, wie manche Menschen mit so etwas umgehen. Alleine schon dass Lula unter dem Druck ihrer eigenen Eltern, vor allem ihres Dads zu leiden hat, finde ich super beschrieben.
Beide sind so außergewöhnlich und fühlen sich zusammen so wohl, was ich super finde.
Dazu die Erzählungen beider Perspektiven, sodass man immer weiß, was der andere gerade denkt ist Klasse.

Mir gefällt es sehr gut und ich kann diese Geschichte nur weiterempfehlen.

 

Meinung

Wenn der Sonnenschein in Dein Leben tritt …

Dann sind wir bei Luna Johnson, die wie Fayn Followill, sich das erste Mal, im Kindesalter im Feriencamp June Lake über den Weg laufen.
Beide sind besonders und beide verstehen sich sehr gut.
Nach Jahren in denen sie sich immer wieder treffen und zwar regelmäßig, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie beide auf dasselbe College gehen.

Dabei ist Fayn sich sicher, dass er sehr viel mehr empfindet, als noch am Anfang.
Aber seine Gefühle die hochkommen, versucht er mit privaten Kämpfen, die illegal abgehalten werden auf dem Campus abzureagieren, um zu fühlen und zwar auch den körperlichen Schmerz.
Luna ahnt nicht, das Fayn in einem Fight Club ist und er schiebt seine Verletzungen und Blaue Flecken auf die Unachtsamkeit beim Training. Beide haben sich verändert und doch  fühlen sie sich wohl, wenn sie sich sehen. Dabei sind die Gefühle der beiden stark.

Eine wundervolle Geschichte über die Umwege der Liebe und jede Menge Gefühl.

Fazit

Wundervolle Lovestory!

Liebe und andere Hindernisse.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO