alt="Tinte & Siegel: Die Chronik des Siegelmagiers 1 "
Klett- Cotta, Kevin Hearne

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Tinte & Siegel: Die Chronik des Siegelmagiers 1” bei Amazon.

.

Was tun, wenn einem alle Schüler wegsterben …

Dann stellt sich einem doch unweigerlich die Frage wie das verhindert werden kann.

Im Fall von Siegelagent Aloysius MacBharrais sieht der Fall so aus, dass er im Moment sieben Tote Lehrlinge hat, die seltsam skurille Unfälle hatten. Der letzte von Ihnen, Gordie hatte nicht nur das Pech am Essen zu sterben, sondern er führte auch noch ein Doppelleben, das eines Lehrlings nicht würdig war, wie Al, Aloysius mit Abkürzung herausfand.
Al muss handeln und zwar schnell, denn Gordie hatte nicht nur unerlaubt Siegelmagie verwendet, sondern auch noch Feenhandel betrieben.
Dabei sitzt dem ehrbaren Schotten die Zeit im Nacken und nur sein Team, kann ihm jetzt noch dabei helfen die Welt vor schurkischen Machenschaften zu retten.

.

Kurzbeschreibung
zu
Tinte & Siegel: Die Chronik des Siegelmagiers 1

»Tote Schüler sind auf Dauer schlecht für den Ruf. Inzwischen frage ich mich, ob meiner noch zu retten ist.« Al MacBharrais Al MacBharrais ist gesegnet. Gesegnet mit einem ungewöhnlich schönen Schnurrbart, einem Sinn für kunstvoll gemixte Cocktails – vor allem aber mit einem einzigartigen magischen Talent. Er schreibt mit Geheimtinte kraftvolle Zaubersprüche. Und als ehrbarer Schotte setzt er alles daran, unsere Welt vor den schurkischen Knechten verschiedener Pantheons zu beschützen, im Besonderen vor Feenwesen, die alles andere als nett sind. Traurig, aber wahr: Al ist auch verflucht. Jeder, der seine Stimme hört, geht sofort mit unvorstellbarem Hass auf ihn los. So kann er nur schriftlich oder mit Sprach-Apps kommunizieren. Und schlimmer noch: Alle seine Lehrlinge starben bei höchst sonderbaren Unfällen. Fergus wurde bei den Highland-Spielen von einem schlecht geworfenen Baumstamm erschlagen, Ramsey wurde von schusseligen amerikanischen Touristen, die auf der falschen Straßenseite unterwegs waren, überfahren. Als sein letzter Lehrling Gordie tot in seiner Wohnung in Glasgow aufgefunden wird – er erstickte an einem rosinenhaltigen Gebäck –, entdeckt Al, dass Gordie ein geheimes, verbrecherisches Doppelleben führte und in einen schwunghaften Menschenhandel mit nichtmenschlichen Wesen verstrickt war …
(Auszug von Klett-Cotta)

.

Meine Meinung

Ein genialer Serienauftakt von Kevin Hearne der Lust auf mehr macht.
Das erste, das mir bei diesem Buch ins Auge fiel, war das Cover, da es mit dem Titel Lust macht das Buch zu studieren. Ich bin begeistert vom Inhalt, vom Cover und der gelungenen stimmigen Komplett- Umsetzung die mein Leser-Herz in seinen Bann ziehen konnte.

Dazu das bilhafte Setting in Glasgow, Schottland. Da hätte ich mich am liebsten dazugebeamt und auch gerne mal den leckeren Whiskey probiert.

Da dies mein erstes Buch des Autors ist kann ich keine Vergleiche zu seinen anderen Werken ziehen, aber eines weiß ich gewiss.
Ich muss unbedingt mehr von ihm lesen.
Die Feenwelt hört sich fantastisch an und macht Lust auf mehr.
Dazu die interessante Thematik mit den Tinten und Siegeln gefallen mir sehr gut. Aber auch die Idee seinem Helden, in dem Fall Al, einen Fluchzauber aufzuerlegen, dass er mit anderen nicht sprechen kann ist genial. Denn wenn andere seine Stimme hören, gehen sie mit unvorstellbarem Hass auf ihn los.
Dazu das Thema, dass die wenigen Siegelagenten Nachfolger brauchen um für Recht und Ordnung in der Menschenwelt zu sorgen sind hier klasse integriert.

Sehr interessante Protagonisten die hier mit ihrer Charakteristika wunderbar erschaffen wurden. Dazu eine Idee die mich von Anfang bis Ende die Seiten nur so inhalieren ließ.

.

Fazit

Ein Auftakt der eindeutig nach sofortigem Nachschub verlangt.

Mehr Informationen:
Klett-Cotta
Homepage von Kevin Hearne
Kevin Hearne bei Facebook
Kevin Hearne bei instagram

.

5 von 5 Sternen


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO