Touch of Utopia

by , on
Mrz 19, 2022

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Touch of Utopia” bei Amazon

.

Eine Reise in die Zukunft …

Genau auf solch einer Reise finden sich die Protagonisten in ihrer eigenen kleinen Welt in deren Universum sie Teil einer Zukunft sind, in der die Menschlichkeit auch weiterhin der Grundstein ist.
Sei es für die Rationalität, oder auch die unbequeme Wahrheit einer fühlenden Person deren Gefühle sich durch alle Technik der Welt nicht ausschalten lassen.
Genau auf soch einer Reise findet man sich in den verschiedensten Szenarien wieder die einen hier erwarten.

.

Kurzbeschreibung
zu
Touch of Utopia

Zeiten ändern sich – Menschen jedoch nur selten.

Die Errungenschaften der modernen Wissenschaft scheinen die Tore in eine aufregende Zukunft zu öffnen. Doch alle Technik des Universums kann die Menschen nicht vor ihren Sehnsüchten befreien.
Um seine Schwester zu retten, lässt sich ein Polizist auf einen Handel mit einem wortwörtlich „unmenschlichen“ Verbrecher ein. Die irrationale Sehnsucht nach einer KI verwischt die Grenzen zwischen Realität und virtueller Welt. Wenn die Familie über mehrere Epochen verstreut ist, dann braucht es unkonventionelle Maßnahmen, um dem eisernen Griff der Zeit zu entkommen. Eine seltsame Nachricht vom eigenen Ich führt einen Klon zu einem intergalaktischen Teehaus, das sein Wesen zutiefst erschüttert.
(Auszug von Amazon)

.

Meine Meinung

Hier hat mich das Cover und die Kurzbeschreibung sofort angesprochen und neugierig werden lassen.

Hier trifft man in vier verschiedenen Storys von vier Autoren auf eine Anthologie aus Science-Fiction-Novellen, mit einem queeren Twist.

Hört sich interessant an und ist es auch.
Hier hat mich Chii Rempel mit ihrer Geschichte REFABRICATED überraschen können mit einem Teehaus das mich absolut fasziniert hat.
Neugierig?
Na, ich hoffe doch.
Denn mir ging es beim lesen ebenso.
Hier hat mich die ein oder andere Überraschung erwartet was mir sehr gut gefallen hat.

Dann kam anschliessend E.F. v. Hainwald mit dem Titel: Skinwalker, von dem ich bis jetzt jede Story inhaliert habe und auch diese wieder mega gut gelungen umgesetzt finde.
Er setzt sich wieder mit der Moderne und dem Thema Bodytalk, Liebe und Grundsätze auseinander die hier fantastisch eingearbeitet wurden.

Dann kam als nächstes A.C. LoClair und der Titel Grace of Time.
Sehr cooler Einstieg der mich gleich mal packen konnte mit einem interessanten Einblick in die Vergangenheit und ihren Geheimnissen.

Dann Red Moon Rising von Vanessa Carduie die hier eine fantastische Story erschaffen hat mit einem Kampf der mir persönlich sehr gut in dem düsteren Setting gefallen hat.

Ich bin absolut begeistert, da ich die bildhaften Storys inhaliert habe und die Ideen mega gelungen finde.
Für mich eine Anthologie die ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann.

.

Fazit!

Eine Zukunft in der alles Neu ist … bis auf den Mensch selbst.

Mehr Informationen:
Erschienen im Selfpublishing
E.F. v. Hainwald
Chii Rempel
A.C. LoClair
Vanessa Carduie

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO