*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Überleben für Anfänger” bei Amazon.
(Spannender Tagebuch-Krimi für Jugendliche)

.

Einbildung oder Wahrheit …

Genau das fragt sich die 15- jährige Mia Fromberg, nachdem sie immer mehr den Verdacht hegt, das etwas in ihrem Leben so gar nicht mit rechten Dingen zugeht.

Zum einen, wird sie in der Schule gemobbt und zum anderen muss sie wegen ihrer Aussenseiterrolle auch noch zur Psychologin um dem Exzessivem Medienkonsum zu entgehen.
Dabei taucht in letzter Zeit immer öfter ein schwarzer Volvo bei ihrer Schule auf, der Mia sogar verfolgt. Sollte Mias Theorie stimmen und ihr Vater ein Agent sein? Sind deshalb irgenwelche Leute hinter ihr her und will aus diesem Grund ihr Vater, dass Mia in ein Survival-Camp muss? Weit weg von Zuhause?
Fragen über Fragen …. deren Lösung darauf wartet gelüftet zu werden.

.

Kurzbeschreibung
zu
Überleben für Anfänger

HILFE!! Mein Leben ist ein Albtraum!

Erst Anna-Constanza und ihre fiesen Mobbingattacken. Dann der Ärger mit Nael, meinem vermeintlichen Mister Perfect – den ich inzwischen selbst dann noch hassen würde, wenn er und ich die letzten Menschen auf der Welt wären. (Und momentan sieht es ganz danach aus …)

Aber das Schrecklichste ist die Sache mit diesem Survivalcamp mitten im Atlantik! Drei Wochen mit fünf anderen Jugendlichen auf einer einsamen Insel ohne Internet. Wie zum Teufel können meine Eltern nur denken, das würde mir guttun? Gerade jetzt, wo ich seit Tagen von einem schwarzen Volvo verfolgt werde, der garantiert mit Papas mysteriösem Nebenjob zu tun hat? Aber keiner glaubt mir!!!

Dabei sind die, die hinter mir her sind, definitiv gefährlich! Und inzwischen frage ich mich ernsthaft, ob ich das hier überleben werde …
(Auszug vom Arena Verlag)

.

Meine Meinung

Sehr coole Story, die mich begeistern konnte.
Man lernt hier die 15-jährige Mia kennen, deren Leben nicht gerade einfach verläuft.
Gibt es ein Fettnäpfchen tritt sie rein und außerdem wird sie in der Schule fies gemobbt.
Da wäre daheim eine Auszeit umso angebrachter, aber weit gefehlt.
Denn ihre Eltern sind gestresst und denken nur eine Therapie könnte da helfen.
Dabei ist die Frage: Könnte es sein … das ihr Vater ein Geheimagent ist?
Könnte es sein, das Mia in Gefahr schwebt?

Aber bei all den Problemen und der Spurensuche kommt eines nicht zu kurz der Dialog mit Mias Psychologin, der mir hier sehr gut gefällt.
Ein E-Mail- und Tagebuchkrimi den ich so noch nie gesehen habe und der mich nicht nur neugierig werden ließ, sondern mich auch begeistern konnte.
Dazu tolle Bildern im Scribble-Style von Künstlerin Miri D’Oro illustriert die mich mehr als einmal zum Grinsen gebracht haben.

.

Fazit

Gelungene Story!

Mehr Informationen:
Arena Verlag
Franca Düwel bei Arena
Illustratorin Miri D’Oro

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO