Preis: 16,99€ [D, Broschiert] & 14,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 656
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Knaur HC
erschienen am: August 2017                     
ISBN:  978-3426654361

Kurzbeschreibung

In der
Wüstenstadt Wédora erwarten unsere Freunde unterschiedliche Aufgaben. 
Sei
es Liothan oder bei Tomeija. 
Dabei sind sie von ihren alten Berufen in der
Wüstenstadt nicht sehr weit entfernt. 
Liothan weiß sich in der Unterwelt zu
bewegen, während Tomeija sich höheren Diensten widmet.
Dabei kommen
beide hinter Intrigen die den Untergang oder den Sieg bedeuten können.
Eine Zeit
des Lernens beginnt für beide, denn hier ist es anders, als noch in ihrer eigentlichen
Heimat Walfor. 

Cover

Das Cover
gefällt mir wieder sehr gut und passt wie der erste stimmig ins Bild.  Man
sieht wie ich finde, die karge Wildnis, in der ein Zugang steht der alles
beinhalten kann, sei es Magie und vieles mehr.

Schreibstil

Der
Autor Markus Heitz hat einen
flüssigen Schreibstil, der einen gleich wieder mitnimmt in die Machenschaften
rund um Liothan und Tomeija und Wédora.
Dabei gefallen mir diese
Handlungsstränge sehr gut und man muss sich zwar konzentrieren, aber man wird
belohnt mit den verschiedensten Charakteristika, die
unsere beiden hier treffen.

Dabei achtet
der Autor darauf, dass sich auch die Protas aus Band eins weiter entwickeln und
man gebannt ihren Abenteuern folgt.  

Meinung

Eine
Magische Reise geht weiter …
Liothan und
Tomeija leben ja seit ihrer Magischen Reise in Wédora und versuchen sich dort
zurechtzufinden. 
Den seit ihrer Ankunft hat sich einiges verändert und auch das
Liothan wieder sein Leben aufnimmt, und immer noch ein Halunke mit Herz ist,
macht seine Persönlichkeit aus, das weiß auch Tomeija die froh ist das sich
alles zum Guten zu wenden scheint. 
Leider gibt es aber auch Unmut um sie herum
und viele spielen ein falsches Spiel. 
Deshalb muss Tomeij als neueste
Gesetzeshüterin einen Mord aufklären der ihr alles abverlangt und sie an ihre
Grenzen bringt.
Liothan
versucht sich derweil in der Kunst der Magie zu unterrichten, allerdings stößt
er nicht nur auf Magie, sondern auf Kreaturen die schon lange darauf warten zuzuschlagen.
Liothan hat
alle Hände voll zu tun eine Deal auszuhandeln der nicht nur mehr Zeit ins Spiel
bringt, sondern für einen Plan alle zu retten,
Dabei geht
auch in ihrem alten Land etwas vor sich das mit Durus anfing und wie es scheint
noch nicht geendet hat. 

Fazit

Eine absolut
gelungene Fortsetzung! ?
Geheimnisse,
Intrigen und Kämpfe und der alles Entscheidenden Frage nach dem Ausgang stellen
sich hier unseren Freunden. 
Die Reihe
– Wédora –
Staub und Blut: Roman (Die Sandmeer-Chroniken, Band 1)
– Wédora –
Schatten und Tod: Roman (Die Sandmeer-Chroniken, Band 2) 

5 von 5
Sternen  

 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO