Wen immer wir lieben

by , on
Sep 15, 2021

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Wen immer wir lieben” bei Amazon.
(Immer-Trilogie – Band 1)

.

Eine Bad-Boy-Challenge steht an …

Denn in genau diese tappt die junge Studentin Lina, die eines Abend eine Wette eingeht mit ihren besten Freundinnen um ihre Recherchen in Sachen Bad Boy zu beweisen.
Laut Lina gibt es bei den Typen das 7 Stufen System nachdem sie vorgehen. Ausgerechnet ihre jüngere Schwester Kaia fällt sehr gerne auf solche Typen rein und Lina weiß auch warum.
Ihre Freundinnen sind da noch skeptisch und fordern Lina heraus ihre Theorie zu beweisen und dann treffen sie eine Wahl, die auf Ben fällt, 24 Jahre, gutaussehend und zu 100% ein Bad Boy.
Nur was tun wenn sich sogenannter Bad Boy gefährlich an Linas Herz heranwagt?
Kann Lina falsch liegen und gibt es so etwas wie Liebe überhaupt …

.

Kurzbeschreibung
zu
Wen immer wir lieben

Sein Spiel, ihre Regeln.

Lina ist außer sich. Schon wieder ist ihre kleine Schwester Nika kurz davor, in die Bad-Boy-Falle zu tappen. Dabei sind die Alarmsignale doch unübersehbar! Gemeinsam mit ihren besten Freundinnen bewertet Lina Jungs auf Tinder und in einer Bar auf einer Skala von 1 bis Herzensbrecher. Als der perfekte Kandidat auf Linas Display erscheint, fordern ihre Freundinnen sie heraus: Sie soll ihnen beweisen, dass Ben ein Herzensbrecher ist – und sie ihm mühelos widerstehen kann. Die Bad-Boy-Challenge beginnt, der Einsatz: nichts Geringeres als Linas Herz.
(Auszug von Loewe Intense)

.

Meine Meinung


Zuerst eines vorweg….
BUCHTIPP!!!!

Ich habe mit der Story morgens angefangen und sie in einem Rutsch inhaliert, da sie einfach nur Suchtfaktor gut ist.
Zum einen, diese gefühlvolle Story, die von der Thematik zwar nicht unbedingt neu ist, aber hier hervorragend umgesezt wurde und mich mehr als einmal zum Lachen gebracht hat.

Und zum anderen, wegen dem gefühlvoll, bildhaften Schreibstil, der zum Träumen einlädt.

Lina ist ein Charakter denn ich super finde.
So war ich auch mal in jungen Jahren und ich musste mehr als eimal Lachen wenn sie ihre Theorie untermauern will und quasi auf Beschreibungen in Romanen zurückgreift.
Alleine schon das Kennelernen mit Ben ist Zucker und ich hatte da mehr als einem Lachflash, wie sie versucht sich gegen ihn fallen zu lassen.
Einfach Suchtfaktor gut.

Dann die Überschriften, Spiel – Satz- Match zum Beispiel, hier hat man immer wieder einen gekonnten Schlagabtausch der zwei.

Ben ist da klasse und ich musste mehr als einmal schmunzeln wenn er mit Lina in Diskussion ging.

Die beiden passen sehr gut zusammen.
Klasse und ich freu mich schon auf mehr von der Autorin.

.

Fazit!

Eine Theorie die es zu beweisen gilt, jedenfalls so der Plan von Lina.

Mehr Informationen:
Loewe Intense
Homepage von Michelle Schrenk

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO