Preis: 14,99 € [D, Softcover]
Seitenanzahl: 112 Seiten
Meine Wertung: 5/5
Verlag: EMF-Verlag
erschienen am: 19.02.2019
ISBN: 978-3-96093-293-2

Warum dieses Buch?

Ich zeichne und male gerne, leider jedoch mit mehr Begeisterung als Talent.
Angeblich kann man das alles aber lernen, also her mit den Büchern, die mir sagen, was ich zu tun habe! Ob ich mithilfe dieses Buchs zum nächsten Monet werde? Wir werden sehen! ;)

 

 

Der erste Blick

Begeisterung! Und nach dem ersten Durchblättern: nochmal Begeisterung! Dieses Buch ist schon so schön gestaltet, dass man theoretisch nur durchs Anschauen zum Künstler werden sollte! Das Format ist quadratisch, das dezent bunte Softcover ist geprägt und überall sind Miniaturabbildungen der zauberhaften Tier- und Pflanzenmotive.
Innen ist nur ganz wenig Text zu finden, dafür große Bilder, die über jeweils eine Doppelseite veranschaulichen, wie man das gewählte Motiv aufs Papier bringen kann.

„In nur 5 Schritten“ steht auf dem Cover und das hält die Autorin auch konsequent ein: Auf jeder linken Seite finden sich die ersten vier Schritte und rechts dann das fertige Bild in groß. Darunter ein paar Sätze Anleitungstext.
Das wirkt so wunderbar aufgeräumt, dass ich schon vorm Spitzen des Bleistifts weiß: hier werde ich sofort eine beruhigende Routine entwickeln können!

 

 

Praxistest und Meinung

Vorm Zeichnen wird natürlich gelesen und da ich zur ungeduldigen Sorte gehöre, bin ich froh, dass es nur ein kurzes Vorwort und vier Seiten zu den Grundlagen sind, die ich lesen muss.
Die Autorin schildert in sympathischem Stil, welche Materialien sie verwendet, wie man beim Zeichnen und Colorieren vorgeht und wie das Buch aufgebaut ist. Alles Wichtige steht drin, nichts Überflüssiges spannt den Leser unnötig auf die Folter. Ein großer Pluspunkt!

Die einzelnen Motive sind in vier Schwierigkeitsgrade eingeteilt und ich beschließe spontan, dass ich sie alle zeichnen werde, in der Reihenfolge ihrer Schwierigkeit. Ich will ja schließlich was lernen und mir nicht nur meine Lieblingsmotive raus picken (was ohnehin schwierig wäre, weil alle so schön aussehen).

Also lese ich brav den Anleitungstext des ersten Motivs, befolge die vorgegebenen Schritte und coloriere das Ganze auch gleich mit Wasserfarben, auf die Art und Weise wie mir das bei den Grundlagen erklärt wurde. Und zu meiner grenzenlosen Begeisterung liegt plötzlich ein zauberhaftes kleines Kunstwerk vor mir!
Das Motiv ist simpel, geradezu unscheinbar, aber es gefällt mir und vor allem war es so einfach! Solch schnellen Erfolg hatte ich nicht erwartet und so motiviert macht das Üben gleich noch mehr Spaß!

Am ersten Abend bringe ich gleich fünf Motive aufs Papier und auch wenn es keine großen Kunstwerke sind, gelingen sie alle und ich bin sehr zufrieden.

So geht es dann weiter, Abend für Abend packe ich Bleistift, Fineliner und Pinsel aus und zeichne mich durch das Buch. Ab Schwierigkeitsgrad zwei gelingt auch schon mal was nicht so gut. Macht nichts, ich probiere es einfach nochmal! Irgendwann verändere ich dann Motive ein wenig nach Lust und Laune, später zeichne ich ohne Anleitung ein Motiv „aus dem Kopf“ nach, das ich vorher schon mal gezeichnet habe.

Der Lerneffekt ist deutlich zu erkennen und mir wird auch bewusst, dass ich bisher beim Zeichnen einfach die Schwierigkeit hatte, dass ich nicht wusste womit ich anfangen soll, wie ich überlappende Motive darstelle und in welchen Größenverhältnissen Bilder gut aussehen. Ohne große Worte erklärt mir dieses Buch alles was ich wissen muss und ich traue mich schnell an komplexere Motive oder eigene Kompositionen zB in meinem Bullet Journal.

Bis man mich van Gogh nennt, werde ich wohl doch noch ein wenig üben müssen, aber den Spaß am Zeichnen habe ich mithilfe von „50xzeichnen“ gefunden und das ist für mich das Wichtigste daran!

Ein wunderbares Buch, das ich sehr empfehlen kann!

 

 

Fazit

Schnelle Erfolge und viel Spaß beim Lernen. Ein großartiges Anleitungsbuch!

 

Loading Likes...

3 Comments

  1. karin

    2. Mai 2019 at 16:56

    Hallo und guten Tag,

    hi, habe auch so ein Anleitungsbuch zum schöner Zeichnen unter meinen Bücher im Regal mit lauter Tieren stehen und bin immer wieder erstaunt, wie man mit wenigen Strichen tolle Tiere zeichnen kann…..
    Auch wenn man wie ich ziemlich talentfrei ist..grins..

    LG..Karin..

    Reply
    • Solara

      3. Mai 2019 at 10:53

      Hallöchen liebe Karin,

      Ja, es ist eine kreative Art und ich liebe Zeichnen auch und Monja hat mich neugierig gemacht.
      Ich bin auch schon aufs probieren neugierig.

      Liebe Grüßle Susanne

      Reply
  2. Monja

    3. Mai 2019 at 14:28

    Ja, ich war echt erstaunt, wie einfach es ist, erste Erfolge zu sehen. Und ich denke das mit dem Talent ist auch relativ… mit ein bisschen Übung kann man das sicher ausgleichen :D

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO