*** Werbung/ Buchnews ***

 Special der Schattenreich Chroniken der Nacht 

 

Hallöchen ihr Lieben! 

Heute geht es weiter mit meiner abenteuerlichen Reise um die Protas aus den Schattenreich Chroniken zu treffen.
Ich kann euch sagen, der Weg dorthin ist schon sehr spannend.
Vor allem wenn man hinter jedem Busch eine Gefahr sieht.

Aber zuvor noch eine kurze Info, für alle die gerne E-Books lesen, gibt es das E-Book im Angebot für kurze Zeit mit verbessertem Cover in der Zweitauflage für 0,99 Euro.
Hier kommt ihr zu Amazon und dem E-Book.

Eine gefahrvolle Reise!

Chapter Two

Nachdem ich fast vom Pferd gefallen bin und mich in Erwartung etwas grauenvolles zu erblicken umgedreht hatte, stand da ein Hund, dessen Herrchen ein kleiner Junge war.

Ich muss in dem Moment mehr als dämlich ausgesehen haben.

„Hey, schleich dich doch nicht so an“ entfährt es mir aufgebracht immer noch mit rasendem Puls.

Der Junge:

“Was tust du hier allein? Hast du noch nichts von den schaurigen Begebenheit auf der Burg Hohenstein gehört. Dort hausen Dämonen, die dir des Nachts das Blut aus den Adern saugen.”

Ich schaue ihn verwirrt an, da mir das zwar bewusst ist, aber nicht, dass es sich schon soweit herumgesprochen hat.

Nun denn richte ich mich auf. „Junge kannst du mir sagen wo ich in der finsteren Nacht noch einen geeigneten Unterschlupf finden kann, der sicher ist?
Ich hoffe für mich, dass die Redensart, die ja für mich nicht alltäglich ist angemessen erscheint.
Schließlich runzelt er schon die Stirn bei den Hosen die ich anhabe.

Der Junge:

“Im Dorf Hohenlohe wirst die einen sicheren Platz für die Nacht finden. Die Dämonen meiden diesen Ort. Der Burgherr Viktor von Hohenstein selbst hat verfügt, dass sich keine sterbliche Seele nach Einbruch der Dunkelheit außerhalb des Dorfes aufhalten darf. Nur innerhalb des Palisadenzauns findest du Schutz.”

Ich danke ihm und verabschiede mich geschwind, denn ich habe das dringende Bedürfnis Schutz zu suchen und zwar so schnell wir möglich, dabei habe ich Glück und komme zügig am Dorf an.

Allerdings werde ich ziemlich beäugt bei meinem Eintreffen, kann ich auch verstehen bei solch vampirischen Nachbarn.

Ich begrüße den Mann der mir begegnet und derjenige zu sein scheint der hier etwas zu sagen hat, so wie er sich mir in den Weg stellt.

Ruben: (Ein Bewohner)

“Wo willst du hin gute Frau? Und die wichtigere Frage ist, wo kommst du her? Deine Gewänder sind höchst seltsam.”

 

„Ähhh aus der Stadt und ich benötige dringend eine sichere Unterkunft der Herr“.

Ruben: (Ein Bewohner)

“Es ist Christenpflicht Pilgern Unterkunft zu gewähren. Unsere Hütte ist zwar nicht groß, aber du bist trotz deines merkwürdigen Äußeren gerne willkommen. Du musst aber die Schlafstatt mit meiner Schwester Ingrid teilen.”

 

„Kein Thema“, räuspere ich mich. Was soll ich auch sonst tun, wenn ich außerhalb sonst nirgends unterkomme? Gerade wäre mir ein Hotel in unserer Zeitrechnung wirklich wichtig.

 

Coming soon.
Fortzetzung folgt!

 

Das Gewinnspiel

Ich habe für euch heute tolle Goodies von der lieben Sandra Bäumler, bestehend aus: 
Tarotkartenlesezeichen, Postkarte, Badepralinen in Herzform mit Rosenduft, Vanilleduftkerze im Metallherz.

Was ihr dafür tun müsst?

Beantwortet die Frage:
Was würdet ihr machen wenn ihr auf einen Vampir trefft und zwar auf Viktor selbst?
Gerne auch gesehen, hat aber keinen Einfluss auf die Gewinnchance, wenn ihr diesen Gewinnspielpost teilt und Freude einladet.
Vielleicht habt ihr ja auch Lust die Autorin noch zu besuchen und dort ein Like zu hinterlassen – aber auch das ist kein Muss und erhöht nicht die Gewinnchance.
Sandra Bäumler: https://www.facebook.com/sandrabaeumlerautorin
Ihr könnt auf folgenden Seiten in den Lostopf hüpfen:
Facebook, auf Instagram oder dem Blog
So könnt ihr mit bis zu drei Losen in den Lostopf hüpfen, für alle drei Seiten.
Hier findet ihr die Stationen, wo ihr euch jeweils ein Los sichern könnt.
📚 Blog: https://buecherausdemfeenbrunnen.de/
📚 Facebook: https://www.facebook.com/Solara300/
📚 Instagram: https://www.instagram.com/solaria300/
————————————————
Teilnahmebedingungen findet ihr HIER
https://buecherausdemfeenbrunnen.de/teilnahmebedingungen
* Das Gewinnspiel läuft vom 10.04.2019 – 17.04.2019
* Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 18. April 2019 bei Bücher aus dem Feenbrunnen.
*Facebook hat nichts mit dieser Verlosung zu tun und steht nicht als Ansprechpartner für dieses Gewinnspiel zur Verfügung.
Datenschutzbestimmungen:
Die personenbezogenen Daten werden nur im Rahmen des Gewinnspiels und nicht für andere Zwecke verwendet. Eure Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sollte aber ein Gewinnerbuch nicht im Verlagslager vorrätig sein, wird die Auslieferfirma beauftragt, den Gewinn zu versenden. Diese erhalten dann eure Anschrift per Email. Die vollständigen Datenschutzbestimmungen findet Ihr hier: https://buecherausdemfeenbrunnen.de/datenschutz

Liebe Grüßle Eure Susanne

Loading Likes...

4 Comments

  1. karin

    10. April 2019 at 19:59

    Hallo liebe Susanne,
    hm, also mein Blut bekommt Viktor auf alle Fälle nicht und beißen nicht auch nicht, außer im Notfall.
    Möchte kein Sklave von Viktor und anderen Vampiren sein oder werden.

    LG..Karin…

    Reply
  2. Daniela Schiebeck

    10. April 2019 at 20:43

    Ich wäre sicher sehr ängstlich und würde versuchen zu flüchten.

    Reply
  3. Heidi Lelle

    11. April 2019 at 10:32

    Hallo☺️
    Guten Morgen,das war ein schöner Schnipsel.
    Mmhhh weiß es nicht genau,nur mein Blut bekommt er nicht(hoffe ich😋)
    Flüchten würde nicht gehen da er schneller ist als ich.
    Schönen Tag wünsche ich dir
    Lieber Gruß Heidi

    Reply
  4. Angela K.

    13. April 2019 at 16:23

    Ich wäre Vorsichtig und hätte bestimmt Angst.
    Aber Abhauen bringt auch nichts, da er eh schneller ist wie ich.
    Würde dann versuchen das beste aus der Situation zu machen.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO