Preis: 19,99€ [D, E-Book] & 25,00€ [D, GB]
Seitenanzahl: 128
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Albrecht Knaus Verlag
erschienen am: Januar 2018
ISBN: 978-3813505023

***WERBUNG***

Reziexemplar!

Kurzbeschreibung

Im zweiten Teil des Zamonien Romans in Graphic Novel Form geht es weiter in den Katakomben unter der Stadt Buchhaim.

Hier erwartet Hildegunst von Mythenmetz nicht nur weitere gefährliche Überraschungen, sondern auch spannende Begegnungen.
Er trifft nicht nur auf die Buchlinge die ihre ganz eigenen Art der Buchwelt haben, sondern muss sich auch dem Schattenkönig stellen und sich vor den Bücherjägern in Acht nehmen die ihn am Wiederaufstieg hindern wollen.

 

 

Cover

Das Cover ist düsterer als der erste Band und passt hervorragend zu Hildegunst von Mythenmetz den man hier inmitten der Bücher in der Welt der Katakomben wieder trifft.
Dass die Bücher, die um ihn herumfliegen, nicht ohne sind, muss ich denke ich nicht extra erwähnen. (zwinker)

 

 

 

Schreibstil

Der Autor Walter Moers  hat auch hier wieder eine hervorragende Umsetzung zu dem zweiten Band seiner  Graphic Novel Variante abgeliefert.
Dazu eine spannende Fortsetzung, die mich die Seiten nur so inhalieren ließ.
Ich denke dabei gerade an die Buchlinge die ich einfach klasse finde.
Wobei ich ihr Ormen wahrscheinlich nicht bestehen würde. Aber von der Idee, der Umsetzung, ist auch noch eine wunderbare Info von der Anfangszeichnung bis zur Fertigen im Buch angehängt so dass man sich ein gutes Bild machen kann.

Der Illustrator Florian Biege hat es wieder wunderbare Arbeit geleistet.

 

 

Meinung

Ein Weg nach oben …

Genau der wäre unserem Lindwurm Hildegunst von Mythenmetz recht.
Denn zuerst einmal muss er sich in den Untiefen Unhaim gegen Monster erwehren, gegen Buchjäger und entdeckt eine Welt, die faszinierender von ihrer Art und ihren Bewohnern den Buchlingen nicht sein könnte. Dazu noch ein Geheimnis das alles verändert.

Denn auch hier im Tal der Schatten gibt es Geschöpfe wie den Schatten König der sein Dasein in der Dunkelheit fristet.

Sehr interessant hat hier der Autor ein Geheimnis mit Lügen, Machtmissbrauch und vor allem vielen kleinen Ideen gespickt die mich begeistert haben.
Ich muss sagen, jetzt weiß ich auch woher Hildegunst auf Hachmed Ben Kibizer kennt, mit dem er in dem Buch über das Weihnachtsfest dem Hamoulimepp korrespondiert hat.

Für mich eine Graphic Novel die ich liebe.

 

 

 

Fazit

Gelungener Abschuss dieses wundervoll umgesetzten Graphic Novel Romans.

Ein Ausgang mit vielen Umwegen.

 

 

Die Reihe

Die Stadt der Träumenden Bücher (Comic): Band 1: Buchhaim
Die Stadt der Träumenden Bücher (Comic): Band 2: Die Katakomben

 

 

 

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO