Preis: 3,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 390
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Dark Diamonds
Empfohlenes Alter:
Ab 16 Jahren
erschienen am: Juni 2018
ISBN: 978-3-646-30103-8

***WERBUNG***

Reziexemplar!

Kurzbeschreibung

Beim Erwachen stellt Navotru bestürzt fest, dass sie weder weiß wer sie ist, noch woher dieser Gedächtnisverlust kommt.
Zum Glück ist der gutaussehende Temeral in ihrer Nähe und versorgt sie mit Infos.
Denn er scheint mehr zu wissen über Navotru als sie selbst. Dabei wird ihr nicht nur offenbart, dass sie einer der wichtigen Elementträger von Tramland ist, sondern dass sie sofort los müssen zu einem wichtigen Treffen der Elementträger.

Leider ist, bei diesem Treffen aber nicht nur das Gedächtnis von Navotru weg, sondern es fehlen auch Mitglieder.
Die Frage ist nur weshalb und warum man so jemand kampferprobtes wie einen Elementträger angreifen kann.

Fragen über Fragen und gemeinsam beginnt eine Reise mit dem Weg, die Antworten darauf zu finden.

Cover

© by Dark Diamonds

Das Cover gefällt mir mit seinem düsteren Hintergrund und der Umrahmung und in der Mitte das Licht der jungen blonden Frau die mitten aus dem Dunklen eine Energiequelle zu beherrschen scheint. Dazu die goldenen Schrift und der passende Titel der sich sehr gut mit dem Gold deckt.

 

 

Schreibstil

Die Autorin Ann-Kathrin Karschnick hat einen wundervollen interessanten Schreibstil hier umgesetzt, der mich in eine Welt der Energie, der Elementträger und ihrer Geheimnisse mitgenommen hat.
Gleich zu Beginn wird man mitten in die Szenerie des Gedächtnissverlust hingebracht und stellt sich die Frage, was wohl passiert sein könnte.
Dazu großartige authentische Protagonisten die mich hier begeistert haben mit ihren Eigenschaften und ihrer gesamten Art.

 

 

Meinung

Ein Gedächntissverlust mit Folgen.

Hier gefällt mir die gesamte Story sehr gut und die Idee dahinter.
Elementträger die für das Wohl der Allgemeinheit zuständig sind und dann erfahren das etwas nicht stimmt.

Sei es als eine der ihren einen Gedächntisverlust kompensieren muss, oder das welche spurlos verschwinden.

Die Fragen sind hier sehr gut platziert und machen neugierig und so fliegen die Seiten nur so dahin.
Navotru ist toll dargestellt mit ihrer selbstständigen und vor allem interessanten Art Dingen auf den Grund zu  gehen und ihr Element Erde passt da sehr gut zu ihr, wie Feuer zu Temeral passt.
Ihn konnte ich mir bildlich sogar noch besser vorstellen und musste mehr als einmal schmunzeln, besonders in den Szenen wo er etwas genauer hinhörte, wenn es um sie geht.

Fazit

Absolut gelungene Story die mich begeistert hat.
Elementträger und ihre Aufgabe die Welt vor dem Chaos zu schützen.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO