alt="Winterküsse in Paris. Spitzentanz und Zirkusliebe"
Impres, Claire Bonnett

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Winterküsse in Paris. Spitzentanz und Zirkusliebe” bei Amazon.
New Adult Winter Romance

.

Eine letzte Chance

Genau die will Charlotte bekommen.
Nach ihrem Unfall ist für sie nichts mehr wie es war beim Ballett und nun möchte sie zeigen, das sie immer noch auf der großen Bühne des Pariser Balletts stehen kann.
Was Coco, wie Charlottes Spitzname ist verdrängt ist, dass sie eine Panikattacke nach der anderen hat, je größer der Druck wird den sie sich selbt macht und den sie von dem Chef ihrer Kompanie bekommt.
Dabei trifft sie auf einen interessanten Mann der einen Ruf als Herzensbrecher hat.
Farid ist genau das, ein charmanter Herzensbrecher und Artist der für sie die Lösung all ihrer Probleme werden soll.

.

Kurzbeschreibung
zu
Winterküsse in Paris. Spitzentanz und Zirkusliebe

Wenn dein Herz zu fliegen beginnt
Coco hat es geschafft: Als erfolgreiche Ballerina lebt sie ihren Traum und tanzt auf der Bühne der glanzvollen Pariser Oper. Doch seit einem folgenschweren Unfall hat die temperamentvolle Balletttänzerin das Vertrauen in ihren Partner verloren. Erst der charmante Farid, ein Trapez-Künstler des Pariser Winterzirkus, schenkt ihr neuen Mut. Der begnadete Artist und Herzensbrecher willigt ein, Coco beim Training zu helfen – und lässt sie dabei nicht nur Übungen unter dem Zirkusdach absolvieren, sondern auch ihr Herz in ganz neuem Rhythmus schlagen …
(Auszug von Impress)

.

Meine Meinung

Die Story ist sehr interessant, vor allem das Setting Paris zur Weihnachtszeit.

Ich konnte mir bildhaft das Training vorstellen, da ich selbst einmal Ballett probiert habe und da heißt es Zähne zusammenbeißen. Ich liebe das Flair, die Aufregung und den Willen sich zu verbessern, oder in dem Fall immer noch mehr aus sich herauszuholen. Im Spiegel die kleinsten Fehler zu entdecken und hart zu tranieren.

Die Darstellung um Coco und ihren Kollegen sind sehr gut beschrieben und auch wie der Chef der Kompanie den Druck immer weiter anzieht. Immer besser und besser zu werden.

Ich liebe aber auch das sich Coco auf ein interessantes Experiment einlässt und etwas aktiv gegen ihre Panikattacken unternimmt um sich zurükzukämpfen.

Farid war mir gleich zu Anfang an sehr symaptisch mit seiner interessanten Art als Artist.
Beide sind sehr gut beschrieben und ich konnte mich in die Stimmung dieser faszinierenden verträumten Story einfangen lassen.

.

Fazit

Wundervolle Geschichte die zum Träumen einlädt.

Mehr Informationen:
Imprint Impress bei Carlsen.
Die Autorin Claire Bonnett bei Carlsen.

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO