Preis: 11,95€ [D, TB] & 3,49€ [E-book]
Seitenanzahl: 353 Seiten
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Independently published
erschienen: März 2019
ISBN: 978-1799215349

***WERBUNG***

Reziexemplar!

Kurzbeschreibung

Eine Auszeit, wenn man eine Blockade hat, ist nie verkehrt und so denkt auch die junge Kunststudentin Ivy Summers, denn ihre Kreativität beim Malen, ist im Moment in einer Sackgasse.

Sie hat auf den Rat ihres Professors, sich um ein Bühnenbild- Hospitanz beworben und merkt schnell, dass es bei dem Theaterregisseur nicht ganz so planmäßig verläuft, wie gehofft.

Zum einen, wird Ivy einfach mal zur Produktionsassistentin ernannt und zum anderen, trifft sie auch noch auf den gutaussehenden, wenn auch mürrischen Jack aus England, der ihr mehr als einmal den Puls hochtreibt.

Eine wundervolle Geschichte über sein oder nicht sein …

 

 

Schreibstil

Die Autorin Ella Yunis hat hier ein wundervolles Werk erschaffen, welches mich mit seiner Thematik, wie auch mit der Umsetzung absolut begeistern konnte.
Man lernt hier die junge Kunststudentin Ivy kennen, die mir sofort sympathisch war und mit ihrer ganzen Charakteristika begeistert. Die kreative Art, ihre Ideen, ihre Art und ihre Gedankengänge sind herrlich und haben mich mehr als einmal zum Schmunzeln gebracht. Dazu lernt man hier das ganze Set kennen, vor allem den jungen Schauspielstudenten Jack, der mir sehr gut gefällt mit seiner mürrischen Art eines absoluten Einzelgängers, der niemanden an sich heranlassen möchte.

Für mich klasse umgesetzt und ich freu mich schon auf mehr aus der Feder der Autorin.

 

 

Meinung

Eine ungeplante Stelle …

Genau die bekommt hier die junge Ivy und ich war begeistert von ihrer Art und das Ivy, anstatt der Bühnenbild- Hospitantin die neue Produktion Assistentin bei einer Theateraufführung werden soll. Dazu der chaotische kreative Club, die mir einfach sehr gut gefallen, sind das Sahnehäubchen.

Das Cover ist sowas von passend kreativ und künstlerisch mit den zwei Hauptprotagonisten dargestellt, die mir hier mit der Zeichnung sehr gut gefallen und mit der Farbvielfalt einen sehr guten Kontrast zu dem weißen Hintergrund darstellen und gleichzeitig für einen Eyecatcher Effekt sorgen.

Denn wie ihr vielleicht schon ahnt, ist es Liebe, die zwar nicht auf Ivys Drehplan stand, aber die sich unwillkürlich einschleicht in Form eines Liebesdramas, das perfekt inszeniert und umgesetzt wird mit jeder Menge Chaos.

Fazit

Wundervolle Lesestunden!

Ein Job und seine unerwarteten Auswirkungen.

 

5 von 5 Sternen

 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO