*** Rezensionsexemplar ***

Kurzbeschreibung
zu
Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt

Die Stadt Illominus ist besonders.
Denn es leben hier besonders begabte Geschöpfe in einer fast menschlichen Gestalt zusammen die ihre Tierwesen in sich tragen.
In dieser Stadt lebt Prinzessin Xara.
Sie liebt ihr Volk, ihre Familie, aber sie merkt, dass etwas nicht stimmt.
Dass ihr Vater immer mehr zu einem Menschen wird denn sie nicht mehr erkennt.
Denn ausgerechnet er, der einst ein gütiger König war geht mit aller Härte gegen die Rebellen in den Slums vor.
Xara will dies verhindern und begibt sich in große Gefahr.
Dabei trifft sie auf den gutaussehenden Darius, den Anführer der Rebellen.

.

Mein erster Eindruck

Cooles Setting mit den fast menschlichen Geschöpfen, die Tierwesen in sich tragen.
Das konnte ich mir bildhaft vorstellen.
Dazu Protagonisten die neugierig machen.

.

Meine Meinung
zu
Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt

Eine Zeit des Kampfes.
Genau diese Zeit steht hier der Prinzessin Xara bevor.

Ich finde Xara interessant, da sie ein starkes Gerechtigkeitsgefühl hat, taff ist und gerne hilft. Sie ist finde ich sehr sympathisch.
Dazu der König, der mir im ersten Moment unsympathisch war.
Er scheint besessen von dem Gedanken seiner Tochter einen Weg zu ebnen das sie ohne Problem den Thron besteigen kann.
Dass er hier vor skrupellosen Methoden nicht zurückschreckt fand ich gruselig.
Er kümmert sich nicht um sein Volk, sondern will es radikal zum Stillschweigen bringen.
Vor allem die Rebellen in den Slums sind ihm ein Dorn im Auge.
Xara, die mitfühlend ist kann das nicht mit ansehen und ist auch unsicher was mit ihrem Vater ist.

Sehr cool dass Xara sich über das Verbot ihres Vaters hinwegsetzt und den Menschen hilft.
Dabei trifft sie nicht nur auf Darius, sondern entdeckt auch noch eine Fähigkeit die sie sprachlos macht.

Ich liebe Storys die mich völlig in das Geschehen versinken lassen.
Dabei hat man hier Kopfkino vor Augen und zittert mit den Protagonisten mit.
Sehr cool was Xara hier erlebt und vor allem das Gefühlswirrwarr.

.

Fazit

Gefühle die sich nicht kontrollieren lassen


Mehr Informationen:
Imprint Dark Diamonds von Carlsen.
Facebookseite von Aurelia L. Night.

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO