*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Yhale Love Stories: Sarah” bei Amazon.

.

Ein kompletter Neuanfang …

Genau denn erwartet Sarah.
Die junge Frau ist in Yhale angekommen, an der Westküste Kanadas in einem Ort, den man als klein bezeichnen kann.
Hier leben ca. 300 Einwohner und genau hier will sie ihr neues Leben starten.
Allerdings gibt es ein klitzekleines Geldproblem.
Denn genau das ist rar bei Sarah gesät und somit muss sie erst einmal einen Job finden und eine Unterkunft.
Deshalb wird ihr die Pferderanch von den Grands vorgeschlagen.
Nicht gerade das was sich Sarah erhofft hat, aber genau das was ihr ermöglichen könnte in Yhale zu bleiben.
Mit was sie nicht gerechnet hat ist Chase Grand ihr neuer Chef, der sie nicht nur zur Weißglut treibt sondern sie auch aus dem Konzept bringt.
Ein interessanter Neuanfang steht Sarah bevor.

.

Kurzbeschreibung
zu
Yhale Love Stories: Sarah

**Alles auf Anfang** 
Die junge Amerikanerin Sarah will nur eins: weit weg von ihrem alten Leben einen Neustart wagen. Mit nichts als zwei Dollar in der Tasche versucht sie ihr Glück in der kanadischen Kleinstadt Yhale. In dem verschlafenen Nest gibt es allerdings nur einen freien Job und zwar ausgerechnet auf einer Pferderanch – ein Albtraum für Sarah, die panische Angst vor Pferden hat. Zu allem Überfluss ist ihr neuer Boss Chase nicht nur permanent schlecht gelaunt, sondern auch unverschämt attraktiv. Erst bei der gemeinsamen Arbeit mit den Tieren merkt Sarah, dass sich hinter seiner mürrischen Fassade tiefe Narben verbergen. Doch auch sie wird schneller von ihrer Vergangenheit eingeholt, als ihr lieb ist …
(Auszug von Impress)

.

Meine Meinung

Ich lese sehr gerne ab und an New Adult Stories und war auf diese neugierig.
Eine junge Frau die alles hinter sich lässt um inmitten der Einöde ein neues Leben zu beginnen.
Genau das wirft Fragen auf die ich hier gelungen umgesetzt fand.

Die junge Frau muss sich auf einer Ranch arrangieren, was bei ihrem neuen gutaussehenden und nicht gerade charmanten Boss Chase schwer ist.
Zum Glück ist Chase Schwester Sophie ein Schatz und die Interaktionen der drei haben mir gefallen.
Wie auch schon am Anfang gleich klar ist, holt Sarah ihre Vergangenheit ein und sie merkt schon sehr schnell das sie sich entscheiden muss.

Für mich eine tolle Story, die neugierig auf Band zwei macht.

.

Fazit

Ein interessantes Aufeinandertreffen.

Mehr Informationen:
Impress bei Carlsen
Homepage von Lea Weiss

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO