*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Yhale Love Stories: Sophie” bei Amazon.

.

Ein rettender Plan muss her …

Genau denn braucht Sophie, nachdem das Budget immer schneller schrumpft durch längst benötigte Reperaturarbeiten auf der Pferderanch, die sie nach dem Tod ihres Vaters übernommen hat.
Ihr Bruder versucht ihr zwar zu helfen und auch seine Freundin Sarah, aber es mangelt an jeder Ecke. Sophie ist das ein Graus und noch schlimmer kommt es nachdem sie wegen eines Unfalls auch noch ausfällt und nicht in ihren Nebenjobs arbeiten kann um noch etwas dazu zuverdienen.
Umso lukrativer erscheint ihr das plötzliche Angebot, Hollywoodschauspielern das Reiten beizubringen. Allerdings ist einer davon Elias Campbell, gutaussehend und ein echter Kotzbrocken, wenn da nicht die Funken wären die Sophie völlig aus dem Konzept bringen würden.

.

Kurzbeschreibung
zu
Yhale Love Stories: Sophie

**Kanadisches Provinzörtchen meets Hollywood**

Sophie steht das Wasser bis zum Hals: Ihre Pferderanch im kanadischen Provinzörtchen Yhale ist hoch verschuldet. Aus der Not heraus arbeitet sie von früh bis spät, bis ein folgenschwerer Unfall sie plötzlich zur Bettruhe zwingt. Ein Ausweg scheint zum Greifen nah, als sie ein lukratives Angebot erhält: Ausgerechnet sie soll zwei berühmten Hollywoodschauspielern für ein neues Serienformat das Reiten beibringen. Sophie setzt alles daran, den rettenden Auftrag zu erhalten. Doch schon bald muss sie feststellen, dass es für sie unmöglich ist, sich zu schonen, während sie den arroganten Star Elias Campbell babysittet. Denn er bringt Sophies Puls auf mehr als eine Weise zum Rasen …
(Auszug von Impress)

.

Meine Meinung

Ich habe den zweiten Band gleich hinterher inhaliert und war ja mega gespannt wie es weitergeht mit Sophie und bin begeistert.
Sophie hat mir schon sehr gut in Band eins gefallen und in Band zwei muss sie die Ranch retten und gleichzeitig mit einem arroganten Star herumschlagen der ihre Gefühlswelt auf den Kopf stellt.

Da bin ich ja Feuer und Flamme und musste mehr als einmal grinsen wenn die beiden aufeinandertreffen.
Hier ist man wieder inmitten der kanadischen Provinz und diese Wohlfühl-Atmosphäre wie schon in Band eins hat mich auch hier wieder mitgenommen in die faszinierende Welt von Yhale.
Ich liebe die bildhafte Sprache der Autorin die mich mit Sophie wie auch schon mit Sarah begeistern konnte.
Und das man hier wieder auf die Charaktere von Band eins trifft.
Die Weiterentwicklung von Chase und Sarah gefallen mir.

Tolle New Adult Story die klasse umgesetzt wurde.

.

Fazit!

Ein verlockendes Angebot.

Mehr Informationen:
Impress bei Carlsen
Homepage von Lea Weiss

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO