*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Zombie 100 – Bucket List of the Dead” bei Amazon.
(3. Band der Zombie 100 Reihe)

.

Ein Neustart steht an …

Nachdem Tokyo immer mehr von der Infektion betroffen ist und die Ressourcen knapp werden, entschliessen sich Akira Tendo und sein Freund Kenichiro Ryuzaki nach Gunma zu fahren wo Akiras Eltern wohnen.
Fernab auf dem Land, hoffen sie, ist die Infektion vielleicht noch nicht so weit fortgeschritten.
Bei ihren Überlegungen allerdings muss ein geeignetes Fahrzeug her also ziehen sie los.
Wen sie allerdings dabei treffen, damit hätten sie nicht gerechnet.
Dabei werden sie mit ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert.

.

Kurzbeschreibung
zu
Zombie 100 – Bucket List of the Dead

Die Zombies oder der Boss, wer wird wohl überleben?
Akira Tendo (24), der sich in einem Ausbeutungsbetrieb gerade so über Wasser hält, wird durch die plötzliche Ausbreitung von Zombies von seiner Firma befreit und gewinnt dadurch seine ursprüngliche Sorglosigkeit zurück. Akira beginnt »100 Dinge, die ich tun will, bevor ich ein Zombie werde« in einem Notizbuch aufzuschreiben und macht sich daran, diese Liste mit unnützen Dingen, wie dem Großputz seiner schmutzigen Wohnung und ab mittags Bier zu trinken, abzuarbeiten. Er verlässt Tokyo, wo die Infektion fortgeschritten ist, und fährt nach Gunma, wo seine Eltern leben, aber auf dem Weg taucht plötzlich sein ehemaliger Schikaneboss auf.
(Auszug von Carlsen Manga)

.

Meine Meinung

Ich liebe die Reihe und war sofort Feuer und Flamme beim dritten Band.
Ich finde Akira und Kenichiro interessante Protagonisten die wirklich einen an der Klatsche haben.
Vor allem, wenn es darum geht die Zombie-Apokalypse zu überstehen.
Die zwei leben ihr Leben und Akiro will 100 Dinge seiner Bucket Liste erledigen bevor er zum Zombie wird.

Ich würde sagen die Wunschliste ist ja gut, aber der Punkt mit dem Zombie werden, könnte man weglassen.
Aber Akira gefällt mir da sehr gut.
Er hatte vorher, also vor der Seuche in einem schrecklichen Ausbeuterbetrieb gearbeitet und sein Boss war ein Psycho. Warum ich das erwähne?
Genau auf diesen Psycho Boss trifft Akira und das ihr lieben … ist sowas von krass .. Ich liebe die Fortsetzung und will euch nicht spoilern.
Also bleibt mir nur eines …

Ran an die Zombie Reihe und lesen.

.

Fazit!

Ich liebe die Reihe!

Mehr Informationen:
Carlsen Manga

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO