alt="Liadan:Von Schatten geküsst"
Liadan: Von Schatten geküsst, Catalia Pavlo, Diologie, Romantasy

*** Rezensionsexemplar ***

Hier handelt es sich um den 2. Teil der Liadan Diologie.

Kurzbeschreibung

zu

Liadan: Von Schatten geküsst

Ein Kampf gegen die Zeichen der Vergangenheit lassen Liadan nicht zur Ruhe kommen. Noch zu präsent sind die Erinnerungen an ihr Martyrium in Tioran.
Leider genau dort, muss sich aber Liadan beweisen als neue Königin und versucht ihr bestes an Cajus Seite.
Dabei ahnt Liadan noch nicht, dass Asael weder sie noch den Stein des ewgen Lichts aufgegeben hat.
Eine Suche nach sich selbst und nach der Rettung gegen die Finsterniss beginnt.
Ein Wettlauf mit der Zeit.

.

Mein erster Eindruck

Ich war neugierig auf das neue Cover von Band eins und das zweite passt sich hervorragend an.
Ich liebe das Rot, das für mich für Kampf, Energie und Stärke steht.
Dazu Liadan die kämpft für sich und für dass was sie liebt.

.

Meine Meinung
zu
Liadan: Von Schatten geküsst

Ich muss zugeben, dass ich ein absoluter Fan von Asael bin und das schon seit Band eins. Er ist unverschämt, und gleichzeitig sehr bestimmend, aber auch er kann gefühlvoll sein. Ihr merkt schon ich bin da ein Fangirl.
Klar war ich gleich Feuer und Flamme wie ich hörte, dass im April Band zwei herauskommen sollte.
Denn hier geht es gleich spannend weiter.

Für mich flogen die Seiten nur so bildhaft dahin und alle Fagen von Band eins wurden restlos aufgeklärt.

Allerdings … ja, jetzt kommt’s.
Ich will mehr.
Ich finde ein Spin-Off oder eine Fortsetzung in diese beschauliche Welt mit Drachen, und jeder Menge Magie wären genau richtig.
Die Diologie hat einfach Suchtfaktor.
Die Protagonisten mit ihren ausgezeichneten Charakteristischen Zügen haben mich mal wieder komplett in ihren Bann gezogen.
Liadan ist noch taffer als vorher und genauso stur. Sie ist gleichzeitig auch einfach zum knuddeln. Sie verurteilt nicht und gibt jedem eine Chance, was sie mir sehr sympathisch macht.
Gleichzeitig kämpft sie auch für das was ihr wichtig ist.

Nun zu Cajus.
Am Anfang … ich gestehe, war er mir nicht ganz so sympathisch, da er sich da noch zu streng nach Befehlen gerichtet hat, anstatt seinem Gefühl zu vertrauen.
Mittlerweile bin ich begeistert, denn in Band zwei kommt er sehr viel taffer rüber.
Er ist ein Anführer, der sich behaupten kann und mit Geschick und Verstand vorgeht und vor allem auch mit Mut.

Nun, zu meinem Liebling Asael.
Er ist der Schattenkönig, der endlich die Freiheit zum greifen nah weiß und doch nicht nur an dieses Ziel denken kann.
Nach seinen Treffen und der gemeinsamen Suche mit Liadan, geht ihm die junge Frau nicht mehr aus dem Kopf mit ihrer unvoreingenommenen Art und ihrem wachen Verstand.
Er will sie an seiner Seite und versucht so manchen Trick. Er ist ein Fuchs. Listig, gutaussehend und denkt er wäre unantastbar.
Er gefällt mir mit seiner präsenten Art sehr gut, auch wenn ich ihn manches Mal schütteln könnte.
Er ist für mich der perfekte Schattenkönig und verkörpert ihn einfach Klasse.

Aber nun zum Setting.
Hier finden wir uns an den faszinierendsten Orten wieder, in dem wir nicht nur auf die Schicksalselfen treffen, sondern auch in den Wäldern so manchen Kampf miterleben, der einen die Seiten nur so inhalieren lässt.

Für mich eine Story die man gelesen haben solte.

.

Fazit

SUCHTFAKTOR!
Liadan is Back!

Die Reihe
Liadan: Von der Nacht berührt
Liadan: Von Schatten geküsst

Mehr zur Autorin: Catalia Pavlo

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO