*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Mona – Verliebt, verlobt, beschworen” bei Amazon

.

Kann es noch schlimmer kommen ….

Ja, es kann.
Zumindestens wenn es nach Mona geht.
Denn die bangt eher mit sehr gemischten Gefühlen dem Hexenprozess entgegen, nach dem Dilemma mit dem Vampir.
Dabei hat sie nur ihre Pflicht getan.
Theoretisch…
Praktisch ging dabei einiges zu Bruch.

Da hilft ihr das Liebeschaos mit dem Erzdämon Balthasar nicht wirklich.
Denn ohne ihre Hexenkräfte ist es noch chaotischer. Balthasars Hilfe kommt da nicht immer gelegen wie beide feststellen müssen.
Dabei fangen die Probleme erst an, denn Mona gerät ins Visier der Nosdrof Brüder und das verheißt dann wirklich nichts gutes.

.

Kurzbeschreibung
zu
Mona – Verliebt, verlobt, beschworen

Die Geschichte von Mona geht weiter

Endlich sind die ungeschickte Hexe Mona und der ihr durch einen Paktunfall angetraute Erzdämon Balthasar einander näher gekommen und Mona beginnt, sich sowohl mit ihren Gefühlen für Balthasar als auch ihren chaotischen Hexenkräften zu arrangieren.

Doch schon droht neues Unheil: Um Mona zu schützen, will Balthasar den Nosdrof-Vampirbrüdern das Handwerk legen. Durch seine Ermittlungen gerät sie jedoch erst recht in deren Visier. Plötzlich findet sie sich mitten in einer über- und unterirdischen Verschwörung wider, dabei stets vom Pech verfolgt – und auch das scheint kein Zufall zu sein… Frei nach Monas Lebensmotto: Schlimmer geht immer.

Aber sie ist mit ihren Katastrophen zum Glück nicht alleine: Werwolf Ben, Vampir Boris und Bärbel die Skelettin sind inzwischen eine richtige Familie geworden – die auch noch unerwarteten Zuwachs erhält.
(Auszug von YUNA)

.

Meine Meinung

Ich liebe die Story um die chaotische Hexe Mona, die mir von ihrer Persönlichkeit mega gut gefällt.
Mona ist hilfsbereit, aber auch mega tollpatschig und hat tolle neue Freunde in ihrem Job gefunden. Leider auch ein paar ernstzunehmende Gegner wie die Nosdrof Brüder.

Wegen einem Vorfall hat Mona auch in Band eins ihre Hexenkräfte eingebüsst und einen angetrauten Erzdämon namens Balthasar in ihrem Leben. Wie man an einen Erzdämon kommt? Nun, wegen eines Paktunfalls in Zeiten größter Not. Zumindestens wennn man die Beschwörungsformel nicht richtig spricht.

Ich war ja gespannt wie es in Band zwei wohl weitergehen würde und bin positiv überrascht.
Hier trifft man nicht nur auf Mona und ihre Freunde wieder, sondern auch auf Balthasar der nicht nur eifersüchtig werden kann, sondern sich auch seit Band eins ziemlich verwandelt hat.

Gefällt mir ausgesprochen gut.
Dazu der Hexenprozess der nicht nur an Monas Nerven zerrt, sondern auch ziemlich an den Haaren herbeigezogen ist, vor allem wenn man bedenkt das Mona andere beschützt hat.

Ich liebe die Idee und bin ja auf Band drei gespannt. Ich will ja wissen wie es weitergeht nach den Good News vom Ende des zweiten Bandes.

Ahhh und bevor ich es vergesse.
Die Protas sind Mega und ich bin begeistert wie schon in Band eins von dem schrägen Trupp: Boris, Ben mit seiner Beniko (hach) und von Boris Familie, was da alles für Geheimnisse ans Licht kommen, und von Bärbel.
Einfach wieder geniale Situationskomik, knistern und einfach Fun-Fantasy vom feinsten.

.

Fazit!

Gelesen und für Megaaaa gut befunden!

Mehr Informationen:
Yuna
I.B. Zimmermann bei Instagram

Die Reihe:
Mona – Und täglich grüßt der Erzdämon
Mona – Verliebt, verlobt, beschworen: Hexe und Erzdämon

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO