*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Night Rebel – Gelübde der Finsternis” bei Amazon.
(Ian & Veritas, Band 3)

.

Ein Hinderniss mit Tücken ….

Genau vor solch einem Hinderniss sieht sich Veritas um Ian zu retten.
Denn ein göttlicher Verlobter ist nichts was sich so einfach vergessen ließe. Vor allem, wenn eben dieser einen Pakt vorschlägt, der aller Leben verändern könnte.
Die Frage die sich da stellt ist nur: Kann man einem Gott vertrauen?

.

Kurzbeschreibung
zu
Night Rebel – Gelübde der Finsternis

Der unzähmbare Vampir Ian hat mit der Gesetzeshüterin Veritas endlich eine würdige Gegenspielerin gefunden – und eine leidenschaftliche Geliebte. Gemeinsam haben sie ihren schlimmsten Feind besiegt. Doch nachdem Veritas sich gegen ihre ehemaligen Ideale stellen und Ian nur knapp den Fängen der Unterwelt entkommen konnte, müssen beide herausfinden, was sie bereit sind, füreinander aufzugeben. Und ob ihre Liebe ausreicht, um alle Hindernisse zu überwinden …
(Auszug von blanvalet)

.

Meine Meinung

Ich liebe die Reihe, das schon einmal vorneweg.
Auch dieser Band ist wieder einmal wunderschön gestaltet und passend für mich zu der Night Rebel Reihe erkennbar.
Hier trifft man wieder auf Veritas und Ian und die beiden sind wieder mitten drin in einem Abenteuer das mich echt mitgerissen hat, wie schon bei Band eins und zwei.
Ich liebe die zwei Protagonisten in Kombi und auch ihre Kräfte, das Setting und vor allem den bildhaft gelungenen Schreibstil der Autorin Jeaniene Frost.

Sehr cool und ich muss gestehen, ich könnte gerade so weiterlesen.

Hier gefällt mir sehr gut, dass die Hintergründe von Veritas und von ihrem Halbbruder Ashael beleuchtet werden und die Beziehung, die Veritas vorher nicht kennengelernt hat. Familie hält zusammen. Ich liebe die Ideen dahinter und war mehr als einmal auf dem Holzweg. Der Göttliche Verlobte Phanes dagegen ist mir allerdings gehörig gegen den Strich gegangen da er so selbstverliebt war, dass ich am liebsten schreiend weggerannt wäre.
Aber … ich liebe die Gedankenspiele von Veritas und habe mich ihnen genüsslich angeschlossen.
Ja … jaaaa …
Jedenfalls ein absolut genial gelungener Buchtipp, in dem Fall Reihe, die ich euch ans Herz legen kann.

Vampire, Wahnsinn und jede Menge Komplikationen, dass hört sich nicht nur nach Spaß an, sondern macht auch Freude mitten dabei zu sein.

.

Fazit!

Ein mega geniales Finale!!!

Mehr Informationen:
blanvalet Verlag
Homepage von Jeaniene Frost
Jeaniene Frost bei Facebook
Jeaniene Frost bei Instagram

Meine Rezis
Night Rebel 1 – Kuss der Dunkelheit

Night Rebel 2: Biss der Leidenschaft

.

5 von 5 Sternen

.





Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO