Hallöchen und ein fröhliches Bibbern!

Während draußen alles friert und eisig kalt ist, genieße ich die kuschelige Wärme im Haus – oder noch besser, ich begebe mich in meinen Bücherbrunnen.

Wie, noch nicht gehört? ;)

Da kann ich in eine andere Welt abtauchen und mich ausleben. Denn dort scheint die Sonne und es ist warm.

Warum ich das euch bei diesem Wetter gerade erzähle? Nun, da habe ich einen ganz bestimmten Grund und der lautet Enrico – auch bekannt als E.F. von Hainwald. Ein Freund, ein Irrer und ein Schreiberling, der mich jedes Mal mit seinen genialen Ideen begeistert – wobei … manchmal könnte ich ihn auch schlagen. Aber das weiß er! Wenn er mich mitten in der Schlafenszeit zum Testlesen zwingt – was ich ihm zugestehen muss – es immer in Begeisterungsstürmen meinerseits ausartet, da er es schafft, mich jedes Mal mit einem Cliffhanger am Ende eines Kapitels sitzen zu lassen!

I love it.

Hier kommmt ihr zur Autoren-Homepage.

Aber nun wieder zum Grund meiner Intro für euch.

Der liebe Eni kommt mich besuchen, denn er ist mitten im Schreibstress, was für Leser wie mich sehr gut ist. Denn dann gibt es aus seiner Feder Lesestoff und ich kann euch verraten: es wird genial.

Aber nun will ich mich vorbereiten.

„Hailey kommst du mal. bitte!“, rufe ich meiner kleinen helfenden Elfe zu, die gleich mal heransaust.

„Ja Susanne.“

„Könntest du den anderen bitte Bescheid sagen, dass uns Enrico mal nach langer Zeit einen Besuch abstattet, um bei unserem Special Einblicke in seine Weihnachtszeit gibt. Dazu bräuchte ich eine Torte, du kennst ihn ja – und Kaffee. Wir wollen ja nicht das er verhungert.“

Wir grinsen, denn Enrico liebt Torte. ;)

Nachdem wir alles auf einer kleinen Tafel mitten am Fluss auf er großen Wiese unter einem meiner Lieblingsbäume vorbereitet haben, höre ich auch schon seine Ankunft. Praktisch wenn man anstatt einer Glocke ein System hat in Form von Vögeln die mir gleich mal Frohe Kunde bringen. ;)

„Hallo Enrico!“, begrüße ich ihn auch schon.

Stylisch wie immer grinst er mich schon an, natürlich gleich mal auf den Tisch schauend, ob es was zu Essen gibt. Ich muss schmunzeln.

„Denkst du, ich hab deinen Appetit vergessen?“

Enrico: »Zum Glück nicht! Wie überstehe ich denn sonst meine Schreibmarathons?«

„Ich freu mich, dass du hier bist. Du kennst mich ja und ich bin ja von Natur aus neugierig. (grins)
Wie schaut es aus mit deinen nächsten Werken, erwartet mich wieder ein neues Werk im Stil von „Cyberempathy“ oder was hast du alles für uns in petto? Was darfst du uns schon verraten?“

Enrico: »Ein mittlerweile offenes Geheimnis ist ja mein nächster Roman. Auf den Buchmessen diesen Jahres, konnte man bereits das Cover sehen und den Klappentext aus den Mitarbeitern des Gedankenreich-Verlags quetschen. Es handelt sich um DarkFantasy und ScienceFiction. Ich probiere wieder etwas Neues aus – auch im Schreibstil.«

„Ich freu mich drauf! Nun zu den Themen Vorweihnachtlicher Stress. Wie gehst du damit um und was machst du bis zu der Zeit an Weihnachten?“

Enrico: »Ich habe die perfekte Lösung für dieses Problem: ich ignoriere Weihnachten. Vermutlich schreien jetzt die Leser dieses Berichts auf vor Pein – aber ernsthaft – mir gibt das gar nichts. Ich besuche gern meine Familie, treffe mich mit Freunden zum Plausch bei Kerzenschein und esse die Leckereien. Aber das tue ich auch den Rest des Jahres. Während also alle hysterisch auf Geschenkejagd sind, sitze ich in einem Café mit jemanden, den ich schätze, und beobachte die vor Panik aufgerissenen Gesichter der Passanten bei Schmuddelwetter.«

„Da können wir uns die Hand geben, denn das liebe ich auch, Menschen zu beoabachten. Ich persönlich liebe Plätzchen und zwar die von meinem Mann – hausgemacht. Da könnte ich Tonnen davon verschlingen. Schlecht für die Waage, die mein Gewicht dann anzeigen muss, aber einfach sooo köstlich. Was sind deine Lieblings-Rezepte in der Weihnachtszeit?“

Enrico: »Ich bin beim Backen eine Voll-Niete. Also so richtig: mit schwarzen Qualm, matschigen Un-Kuchen und ruiniertem Küchengerät. Daher versorgen mich meist Freunde mit so etwas. Dafür beherrsche ich glaube ich ziemlich gut das Kochhandwerk. In der Weihnachtszeit mag ich es gern etwas deutschtraditioneller – mittlerweile findet man ja überall immer fancy Spezialitäten aus aller Welt, aber so urige Kost wird immer seltener. Es wird gemunkelt, dass es im Kampf um mein Sauerkraut es beinahe schon Tote gab …«

„Okay, also wenn ich dich besuchen komme, dann will ich Sauerkraut.
Nun aber nochmal zum Thema Weihnachten zurück. Ich freu mich schon aufs Schmücken des Weihnachtsbaumes und auch auf die vielen Lichter. Ich liebe Bling Bling.
Wie sieht es bei dir aus um der dunlken Jahrszeit zu entkommen?”

Enrico: »In dieser dunklen Jahreszeit sind diese stimmungsvollen Lichter wirklich schön anzuschauen. Kerzenlicht nutze ich das ganze Jahr über – ich liebe dieses warme Licht. Manchmal starre ich einfach nur in die Flamme und denke an nichts. Keine Ahnung, was meine Seele dann so treibt – vielleicht in andre Dimensionen schlüpfen, um neue Abenteuer zu erleben.«

„Dekorierst du daheim oder wie sieht es bei dir an Weihnachten aus?“

Enrico: »Ich selbst habe zuhause allerdings keine solcher Dekorationen … bis auf ein selbstgemachtes Gesteck von meiner Ma. Das lag bis vor kurzem eher an meinem Kater, alles was bammelt und glitzert war zum Tode verurteilt. Mittlerweile ist er leider verstorben, aber trotzdem mache ich mir nichts daraus. Wer wischt bitte den Staub ab? Ich sicher nicht! Niemals!«

„Was sollte man über Dich wissen. Also so Fakten zu Dir?“

Enrico: »Hmmmh, also Fresssack und Weihnachtsmuffel haben wir ja schon … ich bin eher ein Einzelgänger, ich liebe es allein zu sein. Am liebsten an stimmungsvollen Orten – Lost Places, in der Natur … Okay, okay, Zweisamkeit ist auch manchmal ganz aushaltbar, mit großen Menschenmengen habe ich keine direkten Probleme, halte das aber gern begrenzt auf wenige Situationen im Jahr. Sollte ich jetzt lieber mal beginnen, Positives über mich zu erzählen?«

„Also man muss sagen, du bist ein absoluter Allrounder. Vom Fotografieren bis hin zu Cover-Design machst du sehr viel.
Wie man hier an den Cover- Aufträgen, die ich euch mal hier in kleiner Auswahl gepostet habe sehen kann.

Oder in diesen Trailern.

Trailer: Youtube

Cover: Phantasmal Image Cover

Fotos: Phantasmal Image Fotoalbum

»Was sind Deine Träume in Zukunft, gibt es da schon welche oder was hast du dir im neuen Jahr vorgenommen?«

Enrico: »Na ja ich will neben dem DarkFantasy-Roman noch einen zweiten nächstes Jahr herausbringen. Das wird ein ordentliches Stück Arbeit. Außerdem will ich versuchen wieder mehr Freizeit zu haben – dieses Jahr war echt hart! Vergangenes Jahr war ich in Japan unterwegs, ich möchte auch wieder verreisen – vielleicht Korea, Indien oder Südamerika, mal sehen. Langfristige Träume habe ich derzeit nicht wirklich. Ich schaue, wohin mich der Weg so führt. Die materiellen Dinge und Berufsziele sind eigentlich ganz gut erreicht – bin da genügsam. Vielleicht mache ich mir deswegen auch so wenig aus Geschenken? Ein paar mehr Abenteuer im Leben wären toll zu erleben, nichts langweilt mich mehr als Alltag. Nach drei Tagen Einerlei bekomme ich schon die Krise!«

Korea interessiert mich und steht auf einem meiner Reizeziele ganz oben. Also kann ich nachempfinden, da spontan zu sein.
Danke für deinen Besuch, und ich freu mich wieder auf Lesestoff und vor allem das wir uns bald wieder treffen.

Bis dahin habe ich von einem meiner Elfe vernommen, dass der liebe Enrico etwas tolles für unsere Leser mit dabei hat.

Gewinnspiel!


Gewinnspielfrage

Seid ihr Weihnachtsfans oder eher wie der Grinch?
Erzählt mir doch, ob euch Weihnachten fasziniert und wenn ja, mit was , oder ob ihr am liebsten in die Karibik flüchten würdet?


Um in den Lostopf zu springen, bitte die Gewinnspielfrage beantworten.
Wer nicht unter den jeweiligen Beiträgen kommentieren kann, der darf auch gerne eine Mail an mich (Bücher aus dem Feenbrunnen) senden.
Mail: admin@buecherausdemfeenbrunnen.de
Betreff: Special mit E.F. v. Hainwald

Teilnahmeregeln
*Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern
* Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
* Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
* Keine Haftung für den Postversand
* Versand der Gewinne innerhalb Deutschland
* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
* Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall
innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
* Das Gewinnspiel läuft vom 07. Dezember 201907. Dezember 2019 um 23:59 Uhr
* Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 08. Dezember 2019 bei Bücher aus dem Feenbrunnen im Laufe des
Tages.

Ich wünsche euch Viel Glück!

Liebe Grüßle Eure Susanne

Loading Likes...

26 Comments

  1. Daniela Schubert-Zell

    7. Dezember 2019 at 9:04

    Guten Morgen.
    Ich bin ein Weihnachtsfan. Weihnachten gehört zu den schönsten Zeiten im Jahr. Die Gerüchte, die Lichter und das Zusammensein mit der Familie und Freunden ist immer wunderschön.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Samstag.

    Reply
  2. Monika Schulze

    7. Dezember 2019 at 9:10

    Hallo Susanne,

    danke für das tolle Interview! Ich hüpfe gerne für Band 1 in den Lostopf, da ich witzigerweise Band 2 schon besitze ;)

    Also ich liebe Weihnachten! Allerdings muss ich darauf achten, dass mich der Weihnachtsstress nicht zu sehr gefangen nimmt. Das heißt, ich beginne frühzeitig mit meinen Weihnachtsgeschenken, damit alles schön stressfrei bleibt und ich die Weihnachtszeit mit all seinen schönen Ritualen auch wirklich genießen kann: Wir zünden jeden Tag die Kerzen am Adventskranz an, lese eine kleine Weihnachtsgeschichte, öffnen den Adventskalender und hören Weihnachtslieder. Dazu gibt es Plätzchen und Punsch. Ich liebe das.

    Liebe Grüße
    und eine schöne Vorweihnachtszeit,
    Moni

    Reply
  3. Christina P.

    7. Dezember 2019 at 10:05

    Moin,
    für mich ist Weihnachten keine schöne Zeit, weil mich all die herzliche Werbung überall nur daran erinnert, dass ich keine herzliche Zeit habe, also keine Lieben, mit denen ich die Feiertage zelebrieren kann. Sowas tut weh. Statt Karibik würd ich aber lieber auf die maeldiven und mit den Fischen im warmen Wasser schnorcheln ;-)
    LG Christina P.

    Reply
  4. Kerstin Heising

    7. Dezember 2019 at 10:16

    Guten Morgen 😊
    Weihnachten ist für mich die schönste Zeit des Jahres. Ich liebe es, zu dekorieren und fange auch schon früh damit an. Nächste Woche zieht der Weihnachtsbaum bei uns ein und ich kann es kaum erwarten. Dann mit einem guten Buch und einer Tasse Kakao in den Lesesessel und alles ist perfekt.
    Vielen Dank für das tolle Interview, das war sehr interessant.
    Lieben Gruß
    Kerstin

    Reply
  5. Silke

    7. Dezember 2019 at 10:44

    Liebe Susanne,

    vielen lieben Dank für den mega Beitrag. ❤️

    Seitdem meine Kinder da sind, liebe ich Weihnachten wieder. Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, gibt es nichts schöneres, als im schön geschmückten Haus zu sitzen, zu lesen und etwas warmes zu trinken. Ich liebe Glitzer und funkeln überall. 😍

    Liebe Grüße und einen schönen Samstag,
    Silke

    Reply
  6. karin

    7. Dezember 2019 at 11:15

    Hallo liebe Susanne,
    also ich bin schon ein Weihnachtsfan
    ,…….. auch gerade in der heutigen Zeit fällt es doch schwer, finde ich zumindest …Weihnachten richtig zu feiern und würdigen
    …..jeder hat schon alles….die ganzen Leckereien gibt es in den Läden schon ab Ende August/ Anfang September….jeder muss/will den anderen egal ob in Deco oder anderen Bereich was Weihnachten angeht übertrumpfen…..nach dem Motto ..ich bin besser wie Du …!!!
    Ich versuche, dass alles möglichst auszublenden. Ja und da bin ich altmodisch die Deco ist noch z.B. aus der Kindergartentagen und wird jedes Jahr wieder verwendet.

    Danke für das interessant geführte Interview mit Enrico.

    LG..Karin..

    Reply
  7. Manuela Schäller

    7. Dezember 2019 at 11:21

    Danke für den schönen Beitrag und das tolle Gewinnspiel, ich hüpfe gern für Band 3 in den Lostopf .
    Weihnachten ist für mich einfach nur Stress und das Wetter lässt auch keine Stimmung aufkommen. Zusammensein mit den Lieben kann ich auch an anderen Tagen.
    Wegen mir könnte es 3 Tage schneien und dann bitte Sommer.
    Wenn ich die Wahl hätte wäre ich schön entspannt am Strand.

    LG Manu

    Reply
  8. Angela

    7. Dezember 2019 at 13:33

    Huhu Susanne,

    danke für das interessante Interview und das Gewinnspiel. :-D

    Ich bin ein mega Weihnachtsfan und ich liebe es wenn in dieser dunklen und kalten
    Jahreszeit es überall blinkt und leuchtet. Ich fange zuhause schon früh mit dem dekorieren an, denn es entspannt mich wenn die Wohnung geschmückt ist, es nach Tannen duftet und die Kerzen verbreiten so ein gemütliches und warmes Licht.

    Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes Wochende
    Liebe Grüße
    Angela

    Reply
  9. Melanie kurt

    7. Dezember 2019 at 13:54

    Huhu ;-)
    Ich bin ein absoluter weihnachtsfan! Ich liebe den Duft von Weihnachten, die ganzen Lichter, die Gemütlichkeit und natürlich das Kekse backen mit meinen Kindern:-)
    Vielen Dank für die gewinnchance!
    Lieben Gruss Melanie kurt

    Reply
  10. Sabine Kettschau

    7. Dezember 2019 at 14:03

    Ich bin großer Weihnachtsfan. Das hab ich von meiner Mutter quasi so geerbt :) Und jetzt, wo niemand von meiner Familie mehr da ist, lass ich beginnend mit dem ersten Advent für mich wunderschöne Erinnerungen aufleben. Das ein oder andere Dekoteil ist nämlich auch von Mama :) Ich muss zwar reduzieren, weil unser Katertier alles verschleppt, was er interessant findet, aber es ist trotzdem schön weomihnachtlich dekoriert hier daheim :)

    Ich würde mir von den tollen Büchern den ersten Band wünschen <3

    Liebste Grüße
    Bine

    Reply
  11. Bruno

    7. Dezember 2019 at 14:13

    ich bin ein absoluter Weihnachtsmensch, alles ist schön geschmückt, es duftet un man bummelt über den Weihnachtsmarkt, dann schön aufs Sofa mit einem guten Buch.
    Natürlich wäre das Ganze mit Schnee viel schöner, aber es ist halt wie es ist.
    Ich würde mich über den Gewinn sehr freuen.

    Bruno

    Reply
  12. Alexandra Kremhoff

    7. Dezember 2019 at 16:33

    Ich bin ein absoluter Weihnachtsfan, ich liebe es zu dekorieren. Mit meinem 2 jährigen Enkel zu backen. Und seine strahlenden Augen zu sehen wenn er seine Geschenke aufmacht

    Reply
  13. Amira Zoe

    7. Dezember 2019 at 16:43

    Ich bin irgendetwas in der Mitte, denke ich. Ich mag die schönen Lichter überall zu Weihnachten aber schmücken… Nein, nicht mein Ding und Lichterketten und Kerzen habe ich eigentlich das ganze Jahr in Gebrauch…

    Ich möchte übrigens nicht in den Lostopf… Waaaaaasss? Ja, richtig, ich möchte nicht, denn ich habe die Trilogie als gebundene Ausgabe damals bestellt. 🥰

    Reply
    • Heidi lelle

      7. Dezember 2019 at 21:30

      Hallo☺️
      Liebe Grüße aus Gran Canaria bei 20 Grad😊
      Ich bin ein weihnachtsfan,liebe die Lichter das geschmückte und mit der Familie zusammen zu sein.
      Würde gern für band 3 in den lostopf hüpfen
      Lieber Gruß Heidi

      Reply
  14. Melly de

    7. Dezember 2019 at 17:09

    Hey liebe Susanne ,
    eigentlich mag ich Weihnachten und doch irgentwie auch nicht. Es ist für mich einfach wichtig das wir als Familie zusammen kommen und uns die Zeit nehmen können die man im stressigen Alltag nicht hat. Aber auch das treiben draußen die dekos und die Märkte sind toll. Das einzige was mich nervt ist diese Zwang und Drang durch den Konsumverbrauch… Mittlerweile ist das wichtigste irgentwie verloren gegangen..
    Auch kann ich mich bei der Kälte nicht lange draußen aufhalten , gesundheitlich unmöglich.
    Nichtsdestotrotz mag ich Weihnachten allein schon wenn ich das Leuchten in den Augen meiner Kinder sehe…. Also nennen wir mich doch einfach mal WEIHNACHTSGEINCHFAN 😂😇😂😇😂😇

    Ich wünsch dir eine wunderschöne Vorweihnachtszeit und Danke für die tolle Gelegenheit und all eure Mühen um uns so eine Freude zu bereiten
    Liebe Grüße
    Melly de💋💋💋

    Reply
  15. Eugenia Hense

    7. Dezember 2019 at 17:26

    Hallo Susanne
    Das war ein tolles Interview und manche Sachen haben wir gemeinsam zb Menschenmenge mag ich auch nicht, ich beobachte auch gern Menschen und ein paar andere Sachen 😊🙈
    Ich würde gerne für Band eins in lostopf hüpfen weil ich kenne die Reihe noch nicht 🙈
    Ich mag nicht immer Weihnachten besonders deshalb nicht weil immer davor wird einer von uns krank oder kommt ins Krankenhaus das war bis jedes Jahr so
    Ich mag es nicht das in Geschäften so früh für Weihnachten raus gestellt wird wenn es wirklich da ist hat man schon alles satt gesehen. Wir haben dieses Jahr wenig die Wohnung geschmückt vielleicht liegt es auch dran das wir bei meiner Tante feiern.
    Aber ich wünsche trotzdem allen eine schöne Weihnachtszeit ❤️
    Lg eugenia hense

    Reply
  16. Michaela Rödiger

    7. Dezember 2019 at 17:38

    Tolles Interview . Finde ich immer toll wenn man die Person hinter dem Roman etwas kennenlernt.
    Ich dekoriere gerne das Haus und liebe die Vorweihnachtliche Zeit. Allerdings direkt Weihnachten und Fanilie ist grausam – aber dieses Jahr freue ich mich auf ruhigere Weihnachten.

    Die Lichtgeborenen habe ich schon und sein Cyber Roman auch

    Reply
  17. Margit Bäcker

    7. Dezember 2019 at 18:15

    Hallo Susanne,

    ich besuche sehr gerne die Weihnachtsmärkte in meiner Umgebung, da freu ich mich im Vorfeld immer schon und kann es kaum erwarten bis die endlich losgehen. Ich liebe den Duft vom Glühwein und den Gewürzen der in der Luft liegt. Auch den Weihnachtsschmuck und die Lichter überall. Es nimmt mir einiges von dem Stress und der Hektik der in dieser Zeit in der Luft liegt.
    Bei mir zuhause bin ich schon Mitte November langsam am schmücken. :-D
    Danke für das tolle Interview und das Gewinnspiel <3
    Der Autor hat eine tollen Schreibstil, sehr ausführlich und spannend.
    Band 1 und Band 2 der Lichtgeborenen habe ich schon gelesen

    Liebe Grüße
    Margit

    Reply
  18. Stefanie Elges

    7. Dezember 2019 at 19:12

    Hallöchen,
    ich mag Weihnachten weil man alles schön dekorieren kann mit Lichtern und so.Und ich liebe das schmücken vom Weihnachtsbaum.

    Tolles Interview und Gewinnspiel,vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Steffi

    Reply
  19. fantasticbooks

    7. Dezember 2019 at 19:53

    Hallo Susanne,
    ich bin eigentlich ein Weihnachtsfan. Um im Dunkeln draußen zu sein, dafür gibt es keine schönere Zeit. Überall sind Lichter, die eine Gemütlichkeit ausstrahlen, die ich sonst zu keiner anderen Jahreszeit bekomme.

    Band 2 der Reihe würde ich sehr gerne gewinnen. :-)

    Liebe Grüße
    fantasticbooks

    Reply
  20. Charleens Traumbibliothek

    7. Dezember 2019 at 20:13

    Hallöchen :)

    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag ♥ Ich durfte Enrico ja auch schon persönlich kennenlernen :D

    Ich bin ein Weihnachtsfans. Die Zeit geht meiner Meinung nach immer viel zu schnell um. Es ist toll, wie die Menschen noch mehr zusammenstehen. Das sollte eigentlich immer so sein.

    Liebe Grüße
    Charleen

    Reply
  21. Simone Stüber

    7. Dezember 2019 at 21:00

    Huhu,
    Ich liebe das funkeln und Leuchten überall in der Vorweihnachtszeit, ich dekoriere auch dezent zu Hause. Leider finde ich die Vorweihnachtszeit nicht mehr so besinnlich, weil alles vollgestopft mit Terminen ist… Jeder hat zig Weihnachtsfeiern, vom Verein, von der Arbeit, hier noch nen Termin, da müssen die Kinder noch hin…. 🙄 Ne, find’s nicht mehr so schön, wie früher. Daher liebe ich die Feiertage wieder, weil da keiner nen Termin hat und alle ohne Stress Zusammensein können😊. Und jedes Mal denke ich, man müsste sich mehr Freiraum schaufeln, aber gelingen tut’s nur selten😞
    Enricos Bücher sind daher eine ganz wunderschön, spannende Auszeit in dieser stressigen Welt 🤗 ich würde mich sehr über den ersten Teil freuen
    Was aber nicht heißt, daß ich an Weihnachten mir nicht auch gern die Sonne auf’n Kopf scheinen lassen würde 😜
    Liebe Grüße
    Simone

    Reply
  22. Francoise L.

    7. Dezember 2019 at 21:44

    Guten Abend,
    ich bin ein Dezember Kind und ich mag Weihnachten. Gehe besonders gerne auf Weihnachtsmärkte. Liebe es auch zu dekorieren mit allem drum und dran.
    Dieses Jahr bin ich aber irgendwie noch nicht richtig in Stimmung, das liegt aber wohl daran mein Papa ist letztes Jahr am 30.11 verstorben und er fehlt.
    Deswegen verreise ich dieses Jahr auch über Weihnachten und Silvester.
    Vielen Dank für den schönen Beitrag , Interviews und toller Verlosung.
    Wünsche euch einen schönen Abend
    Liebe Grüße

    Reply
  23. Lena Schäller

    7. Dezember 2019 at 23:07

    Liebe Susanne,

    ich liebe Weihnachten, aber nicht den Kitsch oder Trödel. Ich liebe dieses kleine Kribbeln davor, was ganz unten im Bauch anfängt. Man könnte es auch einfach Vorfreude nennen. Dieses kleine Flimmern, was die ganze Zeit in der Luft liegt und sich dann in den Weihnachtsfeiertagen entlädt.
    Trotzdem wäre es auch mal lustig Weihnachten in der Karibik zu verbringen mit einer Weihnachtspalme am Strand.
    Vielen lieben Dank für alles hier.
    Einen schönen Abend und ein wunderbares Weihnachtsflimmern für alle.
    Liebe Grüße

    Reply
  24. schlechtiger

    7. Dezember 2019 at 23:10

    Hallo,liebe Susanne

    Danke für das geführte Interview. Es war interessant zu lesen.
    Da ich die Reihe noch nicht kenne würde ich gern mein Glück probieren.
    Zu deiner Frage : Ja ich liebe Weihnachten auch wenn es sich verändert wenn die Kinder groß sind. Dekorieren tue ich gern-nur dieses Jahr hänge ich noch hinterher.

    Sei lieb gegrüßt und morgen einen schönen 2 Advent
    Elke

    Reply
  25. Solara

    8. Dezember 2019 at 8:32

    Per Mail eingeangen um 22:20 Uhr

    Huhu,
    Ich weiß ja nicht warum, aber auf deinem Blog erscheint mein Kommentar nicht, also schreib ich mal ne Mail 😊
    Also ich mag das leuchten und funkeln an Weihnachten, dekoriere auch bisschen daheim, aber was ich nicht mag, ist, daß es vor Weihnachten viiiel stressiger zugeht als sonst… Jeder hat mehr Termine als sonst und daher mag ich es wieder, das an Weihnachten keiner einen Termin hat und ich mit meinen Männern ganz entspannt zu Hause sein kann. Ich nehme mir jedes Jahr aufs neue vor, weniger Termine zu machen, aber leider gelingt das selten🙈😞
    Aber über Weihnachten an nem Strand hätte ich auch nix einzuwenden 😜
    Enricos Bücher hab ich erst vor kurzem entdeckt, aber ich finde es sooo schön, wie er mich raus aus dieser schnellen Welt katapultieren kann🙈🤭 ich würde mich über den ersten Teil der Trilogie freuen😊

    Sollte der Kommentar doch da sein (und ich dussel hab ihn nur übersehen🙈) dann Tschuldigung das ich noch ne Mail geschrieben hab😲

    Liebe Grüße
    Simone

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO