Road Princess

by , on
Feb 16, 2021
alt="Road Princess"

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Road Princess” bei Amazon.

.

Wirst du dein eigenes Urteil fällen …

Genau das passiert Tara Owens, die gerade ihr Studium in Harvard beginnen möchte und auf Jay Silver trifft. Was Tara nicht ahnt ist, dass die Silvers zu der berüchtigten Motorradgang “Road Kings” gehört und mit ihrer Familie verfeindet sind.
Da ist Jay keine Ausnahme, vor allem, nachdem er erkennt das Tara die Tochter des Bürgermeisters von Boston ist.
Seine Meinung über sie scheint festzustehen, dass sie eine verwöhnte Prinzessin ist, obwohl er sie noch gar nicht kennt.
Dabei kommen Geheimnisse und Gefühle ins Spiel die gefährlicher nicht sein könnten.

.

Kurzbeschreibung
zu
Road Princess

Tara und Jay leben in derselben Stadt und trotzdem in unterschiedlichen Welten. Sie ist die Tochter des Bürgermeisters von Boston, er gehört den Road Kings an, einer berüchtigten Motorradgang. Von klein auf wurde den beiden eingebläut, sich voneinander fernzuhalten. Als sich ihre Wege auf dem College kreuzen, spürt Tara eine Anziehung, der sie nicht widerstehen kann. Sie will Jay kennenlernen, ihm nahe sein. Doch dann findet sie heraus, was damals zwischen ihren Familien vorgefallen ist. Ihr wird klar, warum Jay sie auf Abstand hält – und weshalb ihr Vater den Kontakt zu ihm niemals dulden wird …
(Auszug von Carlsen)

.

Meine Meinung

Das Cover und der Titel sind wieder einmal Top in Szene gesetzt und die Idee zur Story gefällt mir sehr gut.
Hier trifft reiche Tochter auf Bad Boy.
Beide Familien sind verfeindet und trotz allem entwickeln sich Gefühle die nicht gerne gesehen werden.

Ich liebe den bildhaften Schreibstil und auch die wunderbar ausgearbeiteten Protagonisten mit ihrer Charakteristika, wie auch die Geheimnisse die sich hinter der Fehde verbergen.
Auch wenn die Idee nicht neu ist, wurde sie hier sehr gekonnt umgesetzt und macht Lust auf mehr.

Dazu die Entwicklung die Tara von einer braven Tochter durchmacht und sich zu einer taffen Persönlichkeit entwickelt und ihre Grenzen aufzeigt und zu ihren Gefühlen und Taten steht, gefallen mir hier sehr gut.

Dabei steht auch Jay ihr in nichts nach. Hat er am Anfang Vorurteile, merkt er schnell, das man einen Menschen erst beurteilen sollte wenn man ihn kennt und nicht vorher.

.

Fazit

Eine gelungene Story über die Selbsterkenntniss etwas bewirken zu können, wenn man für sich und seine Überzeugungen kämpft.

Mehr Informationen:
Carlsen Verlag
Homepage von Nica Stevens

Mein letztes Buch der Autorin aus dem Carlsen Verlag:
Midnight Song. Es begann in New York

.

5 von 5 Sternen


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO