Preis: 12,99€ [D, E-Book] & 14,99€ [TB]
Seitenanzahl: 480
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Ravensburger Verlag
e
rschienen am: Juni 2018
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3473585311

Reziexemplar!

Kurzbeschreibung

Die 17- jährige Avalee Coleman lebt im sichtbaren Teil, das einer braven Schülerin auf Kirkwall, einer Orkney Insel in Schottland. Allerdings im geheimen, geht sie fast täglich auf die Jagd, nach den Kreaturen, die ihr in ihrer Kindheit die geliebte Mutter genommen haben. Ihr Vater hatte ihr vor Jahren gezeigt, wie man Elementare, wie diese Kreaturen heißen, nicht nur aufhält, sondern auch tötet.

Bei einem dieser Gefahren, weiß sie einen guten Freund an ihrer Seite, der ihr schon seit einem Jahr dabei hilft, diese Elementare zu besiegen.
Lance der nicht nur geheimnisvoll ist, sondern wo auch eine gewisse prickelnde Spannung zwischen beiden herrscht aber keiner der beiden auf den anderen näher zugeht, hilft ihr.
Bis eines Tages etwas unerwartete passiert und die Kräfte in Ava erwachen.

 

 

Cover

© by Ravensburger Buchverlag

Das Cover gefällt mir sehr gut mit dem Sturm gepeitschten Meer und der jungen Frau inmitten des Sturms.
Sie sieht nicht nur wunderschön aus, sondern hat den Sturm anscheinend im Griff.
Gefällt mir mit den silbernen Punkten darauf, die es zum Leuchten bringen.

 

 

Schreibstil

Die Autorin Bianca Iosivoni hat hier einen Auftakt erschaffen, der mich in seinen Bann gezogen hat und wo bi mir automatisch bei dem flüssigen Schreibstil Kopf Kino anlief.
Zum einen, ist die Thematik mit Schottland genau meins und zum anderen, die Idee mit den Elementaren und den Clans die sehr mächtig sind gefällt mir.
Dazu Protagonisten die sich entwickeln und gleichzeitig auch lernen, was ich immer gut finde.
Dazu ein Showdown am Ende, der Lust macht gleich weiterzulesen. Ich muss sagen alles richtig gemacht und für mich ein Jahres Highlight.

 

 

Meinung

Gefühle die alles verändern …

Genau die, gehen in Ava, die 17- jährige Avalee Coleman heißt gerade vor.
Sie hat erfahren, das sie Kräfte hat und zwar solche Kräfte, wie ein Elementar. Dabei waren dass bis jetzt Monster die sie vernichtet hat. Sie hat nie nachgefragt, woher diese Monster stammen. Sondern ihre Wut die sie gegen diese Kreaturen hat, hat sie angetrieben nach dem Tod ihrer Mutter.
Ihr Vater scheint ihr einiges verheimlicht zu haben und noch ehe sie es sich versieht, wird sie von der Jägerin zur Gejagten.
Nur wie soll sie gegen die Elementare kämpfen, wen sie ihre Kräfte noch nicht beherrschen kann.
Ein Wettlauf um Geheimnisse und um die Zeit beginnt und Ava muss alles riskieren um alles zu gewinnen.

Ein fanatischer Auftakt mit einer junge Protagonistin, die mir sehr gut gefällt und die nicht nur taff rüberkommt, sondern auch taff ist. Dabei spürt man in manchen Situationen ihre Verletzlichkeit und ihre Angst einen Fehler zu begehen. Gleichzeitig gefällt mir der Freundschaftsfaktor, wie auch der Kampf gegen alte Traditionen und auch die Findung des eigenen Charakters und der Stärke bei manchen.

 

 

Fazit

Ein Auftakt der mich in seinen Bann gezogen hat!

Ich kann nur schreiben Suchtfaktor Gefahr!

Gefühle und Geheimnisse die alles verändern erwarten hier Ava.

Die Reihe

– Sturmtochter, Band 1: Für immer verboten
– Sturmtochter, Band 2: Für immer verloren (Vö. Februar 2019)
– Sturmtochter, Band 3: Für immer vereint (Vö. September 2019)

5 von 5 Sternen

 

 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO