http://www.piper.de

Preis: 14,99€ [D, Broschiert] & 11,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 464
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Piper
erschienen am: Oktober 2014
ISBN: 978-3-492-70326-0 [Print]

Hier geht es zum Buch bei Amazon 

Hier geht’s zum E-Book bei Amazon 


Kurzmeinung

Nina lernt eines Tages den geheimnisvollen Jared kennen, der sie von der
ersten Minute an fasziniert.

Allerdings hat Jared ein Geheimnis und ist
seltsamerweise immer zur Stelle wenn Nina Hilfe benötigt.
Die allerdings
benötigt sie nach dem Tod ihres Vaters immer öfter und so stellt sich Nina die
Frage warum taucht Jared erst jetzt auf und das so häufig….

Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut und ist ein Eyecatcher mit den zwei sich
liebenden vorne darauf. Aber auch der Titel gefällt mir sehr gut. Alles in
allem sehr schön gestaltet und macht Lust auf mehr, jedenfalls bei mir… ;)

Charaktere

Nina ist eine junge Studentin die um ihren Vater trauert und gleichzeitig
versucht ihr Leben zu leben. Denn sie muss lernen um ihre
Prüfungen zu schaffen. Vom Charakter her ist sie sehr nett, aber sie schafft es
immer wieder in brenzlige Situationen zu geraten.

Jared ist ein Traumtyp wie er im Buch steht, allerdings geht auch von ihm
eine Macht aus der sich Nina schwerlich entziehen kann. Dazu kommt noch das er
sich für sie zu interessieren scheint, denn er taucht immer zur richtigen Zeit
an der richtigen Stelle auf.

Schreibstil

Die Autorin Jamie
McGuire
hat einen flüssigen Schreibstil der einen schnell mitnimmt in die
Geschichte. Wobei bei manchen Passagen war ich als Leser sehr ungeduldig, da es
sich stellenweise etwas in die Länge zog. Denn Jared verlangt nach
Informationen. Jedenfalls ich, wollte wissen was hinter seinem Geheimnis steckt.

Meinung

Wenn ein Todesfall nicht nur Trauer hervorruft sondern  etwas Neues 
mit sich bringt…

Dann sind wir bei Nina, die seit dem Verkehrsunfall ihres Vaters in Trauer
ist.

Immer noch in Gedanken trifft sie unverhofft auf einen Fremden, der sie vom
ersten Augenblick an zu faszinieren scheint.

Dieser Fremde entpuppt sich als gewisser Jared und als Ninas Traummann.

Aufgeregt und mit widerstrebenden Gefühlen mit Trauer und Geheimnissen
konfrontiert findet Nina sehr schnell heraus, dass es kein Zufall mehr sein
kann das Jared überall dort auftaucht wo Nina ist und ihr auch jederzeit zu
Hilfe eilt.

Nina fühlt sich zwar sicher bei ihm nur weshalb sollte sie dieses
Gefühl haben, denn sie weiß von Jared selbst nichts.

Dann kommt es wie es kommen muss. Nina wird Zeuge eines Vorfalls in einem
Pub wo sie mit ihren Freunden ist. Und ist schockiert über die Kraft von Jareds
Schwester die nicht nur unglaublich gut aussieht sondern auch noch eine
immense Kraft entwickelt als sie von einem Mann an der Bar angepöbelt wird.

Aber auch Jareds verhalten als er einen Lernkollegen Namens Ryan erblickt der
eindeutig auf Nina zu stehen scheint, bleibt Nina nicht unbemerkt.

Aber auf die
Frage ob er ihre Nummer möchte wird Nina von ihm abgewiesen.

In einem
Gefühlschaos beschließt Nina die Sache ruhen zu lassen, einerseits aus
Demütigung und andererseits aus Kummer da sie der Meinung ist das sich Jared
nicht für sie interessieren könnte.

Aber nach diesem Vorfall wird es noch dubioser denn Nina wird von einem
gewissen Dawson aufgesucht der angeblich ein Geschäftspartner war von Ninas
Vater.
Ziemlich aggressiv versucht er Nina dazu zu bringen ihm seine Unterlagen
zu beschaffen.
Nur Nina hat das Problem das sie nicht weiß von was der Mann
redet, geschweige denn wo ihr Vater unterlagen aufbewahrt.

Nina reicht es und sie macht sich auf die Suche, dabei hat sie nicht nur
einen Verehrer und zwar in Ryan sondern auch Vorfälle die für sie
lebensbedrohlich werden könnten, wäre da nicht ihr Retter in Form von Jared.

Denn sie jetzt noch viel weniger aus dem Kopf bekommt und der Sie mit einer
übermenschlichen Kraft zu beschützen scheint.

Fazit

Für mich eine schöne Geschichte wenn auch an manchen Stellen etwas
langatmig.

Aber Jared hat mich neugierig gemacht deshalb auf alle Fälle Lesenswert!!!

4 von 5 Sternen

Loading Likes...

2 Comments

  1. Jacqueline Szymanski

    5. Januar 2015 at 16:28

    Hallo liebe Susanne :-)

    Deine Rezi ist wirklich toll, ich habe das Buch auch gelesen und kann dir nur zustimmen. Dein neues Design gefällt mir richtig gut :)

    Liebe Grüße Line

    Reply
  2. Dani Schwarz

    6. Januar 2015 at 6:06

    Huhu liebe Susanne,
    Ich habe noch kein Buch der Autorin gelesen, aber das sollte ich schnellstens nachholen! Deine Rezi macht Lust auf mehr :-)
    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO