Preis: 9,99€ [D, TB] & 8,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 432
Meine Wertung: 5/5
 
 
 
Verlag: Piper 
 
erschienen am: Januar 2017
ISBN: 978-3492280914

Kurzbeschreibung

Jacinda Berisha weiß wie es ist zu sterben, denn sie wurde von ihrem Ehemann
umgebracht.
Er war gerade dabei sie zu begraben, als sie sich mit voller Wucht aus ihrem Dunklen Grab befreite. Denn Jace wie Jacinda mit Spitznamen heißt
gehört zu den Crows. Nachdem sie den Vorschlag von der Norne Skuld angenommen
hat. Sie ist aber keine normale Crow, sondern eine Berserker Crow und arbeitet
hierfür mit ihrer Wut, die sich unkontrolliert Bahn bricht.

Jeder kennt Jace und
weiß dass sie eine fast friedliebende Frau ist, wenn das Wörtchen “fast” nicht
wäre.
Denn man darf Jace nicht reizen. Als Ausnahme Talent in Sprachen, wird sie schon bald
für ein spezielles Projekt gebraucht bei den Protektoren, die Bücher in Russisch
haben und keinerlei Möglichkeit die zu lesen.
Da Jace ihre Hoffnung ist, freut
sich Protektor Ski Eriksen schon sehr darauf der Frau, die es ihm angetan hat
nicht nur zu begegnen sondern sie vielleicht auch näher kennen zu lernen. Allerdings
gibt es da ein Problem, denn Jace will nicht. ?

Ein wunderbares Katz und Maus Spiel zwischen den beiden beginnt, und die
Bücher sind nicht der einzige Auftrag denn es zu bewältigen gilt. Denn Verschwörungen
gibt es auch unter Göttern. 

Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut und ich bin ein absoluter Fan davon. Ich
denke es stellt Jace dar, wie sie fast ablehnend in die Zukunft schaut.
Sehr
Düster und gefällt mir mit den Federn.

Schreibstil

Die Autorin G. A.
Aiken
hat einen flüssigen und bildhaften Schreibstil der mich sehr schnell in die Intrigen
und die Sagen der Götter mitgenommen hat. Hier stehen sich nicht nur die Crows,
oder die Ravens gegenüber, sondern auch noch die Protektoren. Alle gemeinsam
versuchen die Wünsche der Götter zu erfüllen und verlorene Gegenstände
zurückzuholen. Die Idee gefällt mir übrigens, denn dass die Götter das vielleicht
mit Absicht machen, könnte ich mir da sehr gut vorstellen.

Dabei hat der Autor tolle Charaktere wieder erschaffen, bei denen ich mir
ein Schmunzeln nicht verkneifen konnte. 

Meinung

Wenn Deine Wut sich Bahn bricht …

  

Dann sind wir bei Jacinda Berisha, eine stille und vor allem sehr zurückhaltende
Frau, bis sie vor Wut schäumt, den seit ihrem Tod oder in dem Fall seit ihrem eigenen
Mord, ist sie eine Wut Berserker Crow.
Sie liebt es den Gegner bis zum Tod
auszumerzen und in ihrer Raserei hält sie fast nichts und niemand zurück. Denn
sie vergisst nie einen Feind.

Bei einer Aktion mit ihrem Team, müssen sie ein magisches Armband wieder beschaffen das sehr viel Macht hat und den
Göttern gehört. Das Problem ist, das es die Russen in deren Besitz es sich
befindet nicht herausrücken wollen.
Jace hat also mit Tessa einer Crow Kollegin
alles versucht, es in friedlichem Ton zu regeln. Aber da Jace es nicht leiden kann
betatscht zu werden, platzt ihr der Kragen und gemeinsam mit den Russen im
Schlepptau machen sie sich auf in den Keller wo sie ausgerechnet auf die
Protektoren treffen.

Die wollen allerdings nicht das Armband sondern die
wertvollen Bücher in Sicherheit bringen. Denn wenn die Crows ausrasten dann so
richtig und dann ist nichts mehr sicher. Vom Mobiliar bis auf die Menschen.

Der
Protektor Ski genießt es endlich Jace wiederzusehen, da er sie heimlich liebt.
Sie geht ihm nicht mehr aus dem Kopf, auch wenn er immer noch überrascht ist
wie stark sie sein kann. Dabei laufen sich die beiden noch öfter über den Weg. Leider nie lange genug um sich wirklich kennenzulernen.

Ski hat allerdings eine Idee. Denn nach einem etwas blutigen Kampf mit den
Russen ist es an Ski Jace aufzusuchen und sie um Hilfe zu bitten. Die allerdings
lehnt kategorisch ab, denn sie spricht zwar Fremdsprachen und könnte die Bücher in Russisch  übersetzen, weigert sich jedoch.
Ski hatte nicht damit gerechnet und stellt sie dich die Frage, wie er sie noch
überreden kann.

In der Zwischenzeit werden finstere Pläne der Götter geschmiedet, denn nicht
jeder ist mit seiner Situation zufrieden wie zum Beispiel die Göttin Hel oder
Wane. Beide versuchen einen intriganten Plan ins Auge zu fassen. Dabei müssen
die Protektoren, Crows und Ravens aufpassen.

Sehr tolle Geschichte mit abwechslungsreichen Charakteren die mich mit ihrer
Art zum Schmunzeln bringen. Jeder hat so seinen ganz eigenen Charakter und entwickelt
sich auch im Laufe der Story weiter, das finde ich besonders wichtig.
Man
erfährt viel über die Hintergründe und Teams der jeweiligen und was oder worin
ihre Aufgabe besteht.

Ich freu mich schon auf mehr von der Autorin.

Fazit 

Sehr empfehlenswert und gelungen!!!

Wenn kämpfen angesagt ist und zwar um die Liebe deines Herzens… ??

 

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO