Ashes and Souls – Schwingen aus Rauch und Gold
von
Ava Reed

*** WERBUNG ***

Verlag: Loewe Verlag
Seitenanzahl: 384 Seiten
Preis: 14,99 € [E-Book] & 18,95 € [GB]
erschienen: September 2019
Meine Wertung: 5/5

Geheimnisse, Gefahren und jede Menge Fragen.

Genau diese Geheimisse begleiten die 18-Jährige Milena auf ihrer Reise nach Prag.
In die Stadt, in der sie als Kind mit ihrer mittlerweile verstorbenen Mutter gelebt hat.

In dieser Stadt schlummert etwas, spürt Milena.
Etwas dem sie auf den Grund gehen muss.
Dabei hat ihre Mutter sie gebeten vor ihrem Tod sich von der Stadt fernzuhalten.
Der Drang war stärker.

Denn Milena, kurz auch Mila genannt leidet unter ihrer Gabe, ihrer Fähigkeit Menschen die bald sterben in einem farblosen Grau zu sehen.
Diese Gabe, oder eher Fluch, will Mila loswerden und ein normales Leben führen.
Mit was Mila bei ihrer Ankunft nicht gerechnet hat, ist das sie zwei Männern begegnet.

Tariel und Asher. Beide sind so seltsam und gleichzeitig scheinen sie mehr zu wissen.
Was Mila nicht ahnt ist, dass die beiden zu den Ewigen gehören.
Die Ewigen, die für das Gleichgewicht von Gut und Böse oder in dem Fall Licht und Dunkel im Gleichgewicht zu halten.

Nur was wollend die beiden wohl von Mila?

Mein erster Eindruck

Zuerst fiel mir das Cover auf, das mich mit seinem düsteren Erscheinungsbild angesprochen hat. Dazu der Titel der wie ich finde neugierig macht.

Nachdem ich dann angefangen hatte zu lesen war ich neugierig.
Auf die Geheimnisse, auf die Reise der Protagonistin zu ihren Wurzeln und auch auf die Story zwischen Licht und Dunkel.

Sehr gelungener Auftakt der Dilogie wie ich finde.

Einblicke

Die hat man hier, sei es bei Tariel und seiner Welt in der er lebt mit Pflichten und Regeln, die auch für einen Ewigen nicht immer leicht zu befolgen sind. Oder bei Asher, der seine Freunde gerne mal zur Weißglut treibt.
Dazu die Einblicke in die Stadt Prag und auch dem Gefühlsleben von Mila gefallen mir und vermitten die Story bildhaft.

Meine Meinung

Der Einstieg war düster, athmospährisch und traurig.
Man lernt eine junge Frau kennen, die alles verloren hat und immer noch keine Antworten auf ihre Fragen oder ihren Fluch besitzt.
Sie fühlt sich rastlos und ruhelos und irrt nach jedem Strohhalm suchend zu ihrer Heimatstadt, die ihr vielleicht Antworten geben kann.

Dabei begegnet sie nicht nur geheimnisvollen Männern, sondern entdeckt auch noch Fähigkeiten bei sich selbst.

Mila entwickelt sich und nach der Zeit der Pflege um ihre kranke Mutter finde ich verändert sich Mila und wird taffer.

Bis jetzt ein toller Auftakt und ich bin auf Band zwei gespannt.

Fazit

Gelungener Auftakt!

Die Reihe:
Ashes and Souls – Schwingen aus Rauch und Gold
Ashes and Souls – Flügel aus Feuer und Finsternis (Vö. März 2020)

Hier kommt ihr zum Loewe Verlag.
Hier geht es zur Homepage der Autorin Ava Reed.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO