*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Die Stadt der Leser: Salamanderring” bei Amazon.
(Dritter Band der Stadt der Leser)

.

Ein guter Plan ist das A und O.

Theorie und Praxis.
Genau das muss Sophie lernen um in der Gesellschaft der Leser als Steinflüsterin nicht unterzugehen. Denn ihre Aufträge sind gefährlich und der Plan Nicholas zu befreien nicht ungefährlich.
Dabei bemerkt Sophie immer mehr das Felix sie nicht kalt lässt und versucht aus ihrem Gefühlswirrwarr schlau zu werden.

.

Kurzbeschreibung
zu
Die Stadt der Leser: Salamanderring

Ein Ring kann dir ganz neue Welten eröffnen, doch dazu musst du ihn erst finden.

Sophies Plan, die Gesellschaft der Leser zu unterwandern entwickelt sich langsamer als erwartet. Während sie als Steinflüsterin Aufträge begleitet und abtrünnige Leser jagt, verliert sie ihr eigentliches Zeil zunehmend aus den Augen. Dass Felix ist dabei mehr und mehr den Kopf verdreht, verzögert ihr eigentliches Vorhaben zusätzlich.

Doch als die Aufträge sie in Lebensgefahr bringen und ein mysteriöser Todesfall ihre Nachforschungen stocken lässt, ist sie umso entschlossener, Nicholas zu befreien. Mithilfe ihrer Verbündeten setzt sie alles daran, der Gesellschaft der Leser die Stirn zu bieten. Doch deren Anführer sind nicht gnädig zu Verrätern – und Sophies Schauspiel könnte ihr jederzeit um die Ohren fliegen …
(Auszug von Amazon)

.

Meine Meinung

Ich muss ja gestehen das diese Reihe zu meinen Buch-Highlights gehört.
Fantastische Story, die mich auch wieder in Band drei absolut begeistern konnte.
Nun bin ich nach dem Cliffhanger am Ende von Band drei gespannt wie es wohl in Band vier und somit dem Finale der Quadrologie weitergehen wird.

Aber noch kurz möchte ich auf die Protagonisten eingehen.
Sophie hat sich von Band eins bis zu diesem Band gewaltig verändert und wie ich finde absolut zum positiven.
Die Protas die man hier kennenlernt gewinnen immer mehr an Tiefe und Geheimnisse die Stück für Stück entschlüsselt werden machen Lust auf mehr und ja, ich habe die Story in einem Rutsch inhaliert.
Denn der Schreibstil von Greta Tidevand ist süchtig machend gut und vor allem eines: Bildhaft.
Ich wäre für eine Verfilmung dieser mega genialen Story die mein Leserherz höher springen lässt.

.

Fazit!

Eine faszinierende Story die mich auch in Band drei begeistern konnte.

Mehr Informationen:
Greta Tidevand bei Instagram

Die Quadrologie
Die Stadt der Leser: Flüsternde Steine
Die Stadt der Leser: Geschichtenkompass

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO