Das Abyssal
von
H.C. Schneider

*** WERBUNG ***

Verlag: Independently published
Seitenanzahl: 369 Seiten
Preis: 3,99 € [E-Book] & 14,99 € [TB]
erschienen: Juni 2019
Meine Wertung: 5/5
ISBN: 978-1072358299

Auf einem Planeten zu landen der fast nur aus Wasser besteht mit einer einzigartigen Unterwasserwelt könnte an sich eine schöne Erfahrung sein.
Wenn das Notsignal funktionieren würde und man wüsste, welches dieses Notsignal auf einem normalerweise unbewohnten Planeten stören könnte.
Denn so friedlich wie der Planet erscheint in der Baryon Galaxie, muss er nicht zwangsläufig sein.
Dazu muss sich die kleine Gruppe, bestehend aus dem Piloten Morian, seinem Bruder und Anwärter auf den Senatsplatz Valor, wie auch die Kulturexpertin Rona und der Anwärter Nummer zwei Nimir auf den Weg machen einen Weg von dem Planeten zu finden um bei wichtigen Verhandlungen anwesend sein zu können.

Mein erster Eindruck.

Ich war neugierig auf die Story, die wie das Cover schon vermuten lässt unter Wasser spielt und einen mitnimmt in die faszinierende Welt der Geheimnisse rund um eine sehr interessanten Planeten.

Meine Meinung.

Eine sehr interessante Science- Fiction Story die in der Baryon Galaxie spielt und die Lust auf mehr macht.
Zum einen auf die Daminier, deren Brüder Morian und Valor man hier kennenlernt und die mir beide sehr gut gefallen und dann zum anderen auf die Story, die sich spannend liest.
Die Kulturexpertin Rona, die am Anfang noch relativ steif war und sich im Laufe der Story entwicklet hat, war für mich eine der Protagonisten die sich Charakterlich am meisten verändert hat, wie ich finde.
Dazu der seltsame Abschuss der Rennegan und dem darauffolgenden Problem auf einem Planeten festzusitzen der fast nur aus Wasser besteht und wo kein Notsignal durchdringt wegen einer Störung.

Seltame Rätsel.
Warum die Diracs, die hier auf dem Planeten gelandet waren in die Tiefe mussten und was wirklich in den Tiefen der Unterwasserwelt lauert.

Was mich aber am neugierigsten machte ist die Kiste.
Die Kiste die sie abliefern sollten.
Ich war gespannt und hatte so meine Ideen dazu und fast wie ich dachte, war genau das der Plan. Sehr souverän abgeschlossen und ich freue mich darauf zu erfahren, was jetzt noch alles passiert. Eine weitere Space Opera soll voraussichtlich Anfang 2020 erscheinen.

Fazit

Ein toller Einblick in eine fast friedliche Lösung.

Mehr Informationen:

Hier kommt ihr zur Facebook Seite der Autorin H.C. Schneider.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO