Die Wiege aller Welten
von
Jeremy Lachlan

*** WERBUNG ***

Verlag: Loewe Verlag
Seitenanzahl: 400 Seiten
Preis: 13,99 € [E-Book] & 17,95 € [GB]
erschienen: Oktober 2019
Meine Wertung: 5/5
ISBN: 978-3743203075

Ein Schloss im Tiefschlaf

In dem Ort Bluehaven steht ein Schloss.
Ein ungewöhnliches Schloss, dass es den Bewohnern erlaubt hat es zu betreten und in die Anderswelten zu gelangen.
Dort konnte jeder der Mutig genug war Abenteuer erleben.
Allerdings ist diese Begebenheit des Schlosses vorbei und zwar seit Jahren um genauer zu sein, nachdem bei einem Beben zwei Personen auftauchten.

John White mit seiner kleinen Tochter Jane.
Jane ist mittlerweile groß und kümmert sich um ihren Vater. Er erträgt still seine Schrecken tagein und tagaus ohne darüber zu reden. Ganz so, als wäre ein Teil von ihm im Schloss geblieben. Somit weiß Jane weder wer ihre Mutter ist, noch weshalb sie von den Bewohnern so gehasst wird. Denn jeder in Bluehaven gibt ihr die Schuld an der Misere.

Eines Tages allerdings wird es brenzlig für Jane, da die die Erde bebt und das Schloss scheint zu erwachen, nur weshalb …

Mein erster Eindruck

Neugierig.
Hier hat mich nicht zuerst das Cover angesprochen, sondern der Klappentext.
Hier ist ein Schloss Ausgangspunkt vieler Abenteuer und für die Bewohner lebenswichtig, da sie selbst mit sich und ihrem Leben nichts anzufangen wissen.
Kleingeister im Punkt, dass sie einen Schuldigen brauchen.
Das hat mich neugierig gemacht.
Hier lernt man die junge Protagonistin Jane kennen, die viele Hürden in ihrem Leben meistern musste bis hin zu einem Kampf, auf den sie so nicht vorbereitet war.
Dazu ein Schreibstil, der mich schnell in die Story mitgenommen hat.

Meine Meinung

Die Protagonisten entwickeln sich hier sehr gut.
Das Setting und auch der Spannungsbogen gefallen mir und ich muss gestehen, dass diese Story viel zu schnell vorbei war und ich mit dem offenen Ende nicht ganz so zufrieden bin.
Ich hätte am liebsten gleich weitergelesen, was für sich spricht.
Die Charakteristika der Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet und gefallen mir.
Alles in allem ein Werk, dass mich komplett begeistern konnte und ich freue mich persönlich auf mehr aus der Feder des Autors.

Fazit

Eine tolle Story!

Hiier kommt ihr zum Buch beim Loewe Verlag.
Hier kommt ihr zur Homepage des Autors Jeremy Lachlan.

Loading Likes...

1 Comment

  1. karin

    25. Dezember 2019 at 16:01

    Hallo liebe Susanne,

    Danke für die Vorstellung des Romanes. Werde gerne mal auf der Autorenseite vorbei schauen.
    Schönen 1. Feiertag..LG..Karin..

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO